Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Eingetragene Partnerschaft (Gelesen: 1.350 mal)
traute
Themenstarter Themenstarter
Full Top-Member
***
Offline




Beiträge: 368

Lübeck, Germany
Lübeck
Germany
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Eingetragene Partnerschaft
12.03.2024 um 12:07:46
 
Zwei Personen, aus Deutschland und Kolumbien wollen in Neuseeland (dort befinden sich beide zZt) eine eingetragene Partnerschaft registrieren. Welches Visum muß der kolumbiansche Partner nach DE beantragen? Wird die Registrierung hier anerkannt? Welche Hürden sind zu nehmen?
Zum Seitenanfang
  

TG
 
IP gespeichert
 
Aras
Gold Member
****
Online


Berufsrevolutionär


Beiträge: 3.860

Krefeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Krefeld
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #1 - 12.03.2024 um 12:31:21
 
Da man wohl in Neuseeland auch verschiedengeschlechtlich die Lebenspartnerschaft begründen kann: Sind beide gleichen Geschlechts?

Es gilt § 27 Abs. 2 Aufenthg wonach § 28 Abs. 1 AufenthG entsprechend angewendet wird. Also normal FZF Visum.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
traute
Themenstarter Themenstarter
Full Top-Member
***
Offline




Beiträge: 368

Lübeck, Germany
Lübeck
Germany
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #2 - 12.03.2024 um 13:32:23
 
Aras schrieb am 12.03.2024 um 12:31:21:
Sind beide gleichen Geschlechts


ja
Zum Seitenanfang
  

TG
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 15.210

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #3 - 12.03.2024 um 16:30:52
 
Dann gilt einfach: Wenn die Ehe nach Ortsrecht korrekt geschlossen wurde, sind sie auch in Deutschland verheiratet. Es geht um die normale Familienzusammenführung. Mit der gesetzlichen Situation in Neuseeland dürfte sich die deutsche Botschaft in Neuseeland auskennen.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2.142
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #4 - 12.03.2024 um 19:56:23
 
Von Eheschließung war aber nicht die Rede. Nur von eingetragener Partnerschaft.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
traute
Themenstarter Themenstarter
Full Top-Member
***
Offline




Beiträge: 368

Lübeck, Germany
Lübeck
Germany
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #5 - 12.03.2024 um 20:13:27
 
Ja, so ist es.

Die Frage ist, ob das wie Eheschließung in DE betrachtet wird.
Zum Seitenanfang
  

TG
 
IP gespeichert
 
Aras
Gold Member
****
Online


Berufsrevolutionär


Beiträge: 3.860

Krefeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Krefeld
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #6 - 12.03.2024 um 22:09:14
 
Hab ich doch erklärt?!

Aras schrieb am 12.03.2024 um 12:31:21:
Es gilt § 27 Abs. 2 Aufenthg wonach § 28 Abs. 1 AufenthG entsprechend angewendet wird. Also normal FZF Visum.

Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 15.210

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #7 - 12.03.2024 um 22:34:35
 
lottchen schrieb am 12.03.2024 um 19:56:23:
Von Eheschließung war aber nicht die Rede. Nur von eingetragener Partnerschaft.


Das hängt von dem neuseeländischen Recht ab. Deshalb (weil ich das nicht weiß) der Hinweis, dass die deutsche Botschaft es einordnen kann und weiß, ob das als Ehe anerkannt ist.

Die Partnerschaft gibt es da schon länger, die gleichgeschlechtliche Ehe seit 10 Jahren. Diese ist natürlich der Ehe in Deutschland gleichgestellt.

https://taz.de/Erste-Homo-Ehen-in-Neuseeland/!5060963/
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2.224

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #8 - 13.03.2024 um 14:12:36
 
traute schrieb am 12.03.2024 um 20:13:27:
Ja, so ist es.

Die Frage ist, ob das wie Eheschließung in DE betrachtet wird.


Wenn es nur eine NZ - "eingetragene Partnerschaft" ist, wird das normal nicht anerkannt. Ist es eine "Homo - Ehe" nach NZ Recht, wird es anerkannt.

Es gibt in NZ da unterschiede, deshalb vorsicht!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Gold Member
****
Online


Berufsrevolutionär


Beiträge: 3.860

Krefeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Krefeld
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #9 - 13.03.2024 um 14:52:07
 
Liest man das Merkblatt der deutschen Botschaft in Wellington zum Thema Namensrecht scheint die civil union als im Sinne der deutschen Lebenspartnerschaft anerkannt zu sein.

Wie kommst du zu deiner Einschätzung @deerhunter?
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2.224

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #10 - 13.03.2024 um 16:18:10
 
Aras schrieb am 13.03.2024 um 14:52:07:
Liest man das Merkblatt der deutschen Botschaft in Wellington zum Thema Namensrecht scheint die civil union als im Sinne der deutschen Lebenspartnerschaft anerkannt zu sein.

Wie kommst du zu deiner Einschätzung @deerhunter?


ein befreundetes Pärchen hat in NZ eine "eingetragene Partnerschaft" gemacht und es wurde hier in D nicht anerkannt...

Begründung war wohl, dass einige Prüfungen die das NZ Gesetz für Trauungen (auch Homo) sehen will dort nicht zum tragen kommen. Ist ca. 2 jahre her
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
traute
Themenstarter Themenstarter
Full Top-Member
***
Offline




Beiträge: 368

Lübeck, Germany
Lübeck
Germany
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #11 - 14.04.2024 um 17:21:31
 
Ich danke euch für die Infos.
Zum Seitenanfang
  

TG
 
IP gespeichert
 
traute
Themenstarter Themenstarter
Full Top-Member
***
Offline




Beiträge: 368

Lübeck, Germany
Lübeck
Germany
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #12 - 19.04.2024 um 11:14:40
 
Ich frage hier nochmal weiter.
Was gibt es zu beachten, wenn die ausl. Partnerin mit einer Blue Card nach DE kommt? Könnten die beiden dann problemlos in DK heiraten? Würde sich nach Eheschließung oder eingetr. Partnerschaft der Aufenthaltsstatus ändern?
Vllt. weiß jemand, wie lange so ein Procedere mit Blue Card dauert?
Zum Seitenanfang
  

TG
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 15.210

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #13 - 19.04.2024 um 14:24:37
 
Heiraten können sie, wenn sie die vom Standesamt verlangten Unterlagen haben.

Ein Aufenthaltstitel ändern sich nie automatisch. Wenn sie einen Aufenthaltstitel nach § 18 g Aufenthaltsgesetz (»Blaue Karte«) bekommt sie aufgrund ihres Arbeitsvertrages. Dafür ist es egal, ob sie ledig, verheiratet, getrennt oder geschieden ist.

Ist sie verheiratet, kann sich den anderen Aufenthaltstitel zusätzlich oder stattdessen beantragen. Ist aber nicht wirklich nötig, wozu soll das gut sein?

Sie kann das auch als Möglichkeit registrieren: Falls sie die Arbeit verliert, hat sie eine zweite Möglichkeit, einen Aufenthaltstitel zu bekommen.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
traute
Themenstarter Themenstarter
Full Top-Member
***
Offline




Beiträge: 368

Lübeck, Germany
Lübeck
Germany
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Eingetragene Partnerschaft
Antwort #14 - 19.04.2024 um 14:46:27
 
Danke
Zum Seitenanfang
  

TG
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema