Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Antrag nach 18b Abs 1 als Leiharbeiter als Geduldte mit Duldung (Gelesen: 2.530 mal)
Themen Beschreibung: Antrag nach 18b Abs 1 als Leiharbeiter als Geduldte mit Duldung
wstsfd
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 16

heilbronn, Baden-Württemberg, Germany
heilbronn
Baden-Württemberg
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: chinesisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Antrag nach 18b Abs 1 als Leiharbeiter als Geduldte mit Duldung
Antwort #15 - 16.05.2022 um 22:20:15
 
Danke für die Rückmeldung.

Das heisst dass das Wechseln von 19d zu Blaue Karte danach durchaus möglich ist?

VG Aaachen hat ja in dem Urteil gar nicht über die BlaueKarte geäußert sonder über 18b abs. 1. Habe ich richtig verstanden?

Bzgl. Niederlassungserlaubnis, gemäß § 9 Abs. 2 AufenthG gilt Studiumszeit auch zur Hälfte angerechnet. Ich habe 3 Jahre studiert, dass heißt ich muss noch nur 3,5 Jahre durchhalten, stimmt das? (falls ich doch aus irgendeinem Grund keinen blaue karte bekommen habe)

Arbeitssuchendes Visum 18 Monate kann mann iwie auch anrechnen dazu?

Viele Grüße und Danke!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bayraqiano
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 6.866

           , Germany

Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch / irakisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Antrag nach 18b Abs 1 als Leiharbeiter als Geduldte mit Duldung
Antwort #16 - 16.05.2022 um 22:28:31
 
wstsfd schrieb am 16.05.2022 um 22:20:15:
Das heisst dass das Wechseln von 19d zu Blaue Karte danach durchaus möglich ist?

Richtig.

wstsfd schrieb am 16.05.2022 um 22:20:15:
VG Aaachen hat ja in dem Urteil gar nicht über die BlaueKarte geäußert sonder über 18b abs. 1. Habe ich richtig verstanden?

Ja.

wstsfd schrieb am 16.05.2022 um 22:20:15:
Bzgl. Niederlassungserlaubnis, gemäß § 9 Abs. 2 AufenthG gilt Studiumszeit auch zur Hälfte angerechnet. Ich habe 3 Jahre studiert, dass heißt ich muss noch nur 3,5 Jahre durchhalten, stimmt das? (falls ich doch aus irgendeinem Grund keinen blaue karte bekommen habe)

Nein, es sind fünf Jahre. Die Studienzeiten können nicht mehr angerechnet werden, weil durch die Duldung der rechtmäßige Aufenthalt unterbrochen wurde. Zwar können nach § 85 AufenthG Unterbrechungen bis zu einem Jahr außer Betracht bleiben, du wurdest aber von März 2020 bis Mai 2022 und damit länger als ein Jahr geduldet. Die Frist beginnt also jetzt von Neuem.

Mit Blauer Karte + Deutschkenntnissen kann die NE aber nach 21 Monaten erteilt werden.
Zum Seitenanfang
  

Das steht nicht in den Verwaltungsvorschriften, also kann es nicht gehen.

Per PN beantworte ich nur Fragen, die nicht ins Forum passen.
 
IP gespeichert
 
wstsfd
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 16

heilbronn, Baden-Württemberg, Germany
heilbronn
Baden-Württemberg
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: chinesisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Antrag nach 18b Abs 1 als Leiharbeiter als Geduldte mit Duldung
Antwort #17 - 16.05.2022 um 22:39:21
 
ok nun werde ich jedenfalls nach einer blaue karte anstreben. Sonst wäre 5 Jahre echt zu lang.

Aber falls ich in China Urlaub mache, kann ich einfach erneut in China eine blaue Karte oder nach 18b Abs. 1 beantragen? Geht das nicht?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bayraqiano
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 6.866

           , Germany

Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch / irakisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Antrag nach 18b Abs 1 als Leiharbeiter als Geduldte mit Duldung
Antwort #18 - 16.05.2022 um 22:57:43
 
wstsfd schrieb am 16.05.2022 um 22:39:21:
Aber falls ich in China Urlaub mache, kann ich einfach erneut in China eine blaue Karte oder nach 18b Abs. 1 beantragen? Geht das nicht?

Nun ja, ein Urlaub führt nicht zum Erlöschen einer AE 19d und dein gewöhnlicher Aufenthalt wäre ohnehin in Deutschland, nicht China. Das könnte auch schief gehen.

Da du die Blaue Karte aber aus dem Inland heraus bekommen könntest, würde ich darauf setzen.
Zum Seitenanfang
  

Das steht nicht in den Verwaltungsvorschriften, also kann es nicht gehen.

Per PN beantworte ich nur Fragen, die nicht ins Forum passen.
 
IP gespeichert
 
wstsfd
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 16

heilbronn, Baden-Württemberg, Germany
heilbronn
Baden-Württemberg
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: chinesisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Antrag nach 18b Abs 1 als Leiharbeiter als Geduldte mit Duldung
Antwort #19 - 10.08.2022 um 21:31:16
 
Hey Bayraqiano,

ich habe nun einen AT nach 19D erhalten, aber laut meinem Anwalt darf ich nun keine Blauekarte beantragen, sonst wäre mein AT nach 19D nur eine Umgehung ohne tatsächliche Bedeutung und wird seitens Ausländeramt bestimmt abgelehnt.

Mein Anwalt ist nun sehr ungeduldig gegenüber meiner Frage da der Prozess schon fast 2 Jahre dedauert hat und er scheinbar auch keine Lust mehr hat den Prozess weiterzuführen.

Nun wäre meine Frage, ist es möglich direkt nach dem Erhalt des Aufenthaltstitel eine blaue Karte zu beantragen? Mein Anwalt meinte ich soll ein Jahr warten mindestens aber bin mir nicht sicher ob es sich lohnt.

Sonst muss ich noch 5 Jahre abwarten bis ich Niederlassungserlaubnis beantragen kann.

Vielen Dank und Gruß
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bayraqiano
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 6.866

           , Germany

Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch / irakisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Antrag nach 18b Abs 1 als Leiharbeiter als Geduldte mit Duldung
Antwort #20 - 10.08.2022 um 22:40:00
 
Ich wüsste keinen Grund, der gegen einen Antrag spricht. Man kann dir nicht vorwerfen, etwas zu beantragen, worauf du einen Rechtsanspruch hast. Wo da die Umgehung liegen soll entschließt sich mir nicht.

Sofern es dir um die frühzeitige Erteilung einer Niederlassungserlaubnis geht, spielt es auch keine Rolle ob du die Blaue Karte jetzt oder in einem Jahr beantragst. Die 21 Monate für die Niederlassungserlaubnis ergeben sich aus der Art der Beschäftigung ("eine Beschäftigung nach § 18b Absatz 2 ausgeübt hat"). Das heißt auch die Zeiten mit einer AE § 19d AufenthG zählen mit, sofern auch die Voraussetzungen für eine Blaue Karte erfüllt waren. Durchgehender Besitz einer Blauen Karte ist dagegen nicht Voraussetzung.
Zum Seitenanfang
  

Das steht nicht in den Verwaltungsvorschriften, also kann es nicht gehen.

Per PN beantworte ich nur Fragen, die nicht ins Forum passen.
 
IP gespeichert
 
wstsfd
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 16

heilbronn, Baden-Württemberg, Germany
heilbronn
Baden-Württemberg
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: chinesisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Antrag nach 18b Abs 1 als Leiharbeiter als Geduldte mit Duldung
Antwort #21 - 13.08.2022 um 18:43:58
 
Mein Anwalt hat die Streit nun als erledigt geklärt, somit wäre der Antrag für eine blaue Karte ein neuer Antrag und wird erneut bepreist.

Ich möchte ihn nicht unbedingt für diesen Antrag miteinbezogen möchte weil er und seine Sekretariat in der letzen zwei Jahren mehrere Fehler gemacht haben sodass der Prozess komplett schief gelaufen ist.

Kann ich selber einen Antrag auf Blaue Karte stellen und die Ausländerbehörde darauf hinweisen dass 19d und 18b abs. 2 bzw. Blaue karte nicht in exklusivem Verhälnis sind? Muss ich hierfür auch ein Urteil finden sowie Ausländeramt hat das Urteil bei Juris unter dem Aktenzeichen 8 K 2528/20 mir gegenüber gestellt?

Oder gibt es auch online Anwälte die mir sowas erfassen kann gegen Bezahlung?

Vielen Dank und Gruß
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bayraqiano
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 6.866

           , Germany

Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch / irakisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Antrag nach 18b Abs 1 als Leiharbeiter als Geduldte mit Duldung
Antwort #22 - 14.08.2022 um 08:25:59
 
wstsfd schrieb am 13.08.2022 um 18:43:58:
Kann ich selber einen Antrag auf Blaue Karte stellen und die Ausländerbehörde darauf hinweisen dass 19d und 18b abs. 2 bzw. Blaue karte nicht in exklusivem Verhälnis sind? 

Ja.

wstsfd schrieb am 13.08.2022 um 18:43:58:
Muss ich hierfür auch ein Urteil finden sowie Ausländeramt hat das Urteil bei Juris unter dem Aktenzeichen 8 K 2528/20 mir gegenüber gestellt?

Nein.
Zum Seitenanfang
  

Das steht nicht in den Verwaltungsvorschriften, also kann es nicht gehen.

Per PN beantworte ich nur Fragen, die nicht ins Forum passen.
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema