Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Niederlassungserlaubnis Voraussetzungen u.a. (Gelesen: 661 mal)
Cheasy
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 23

Tübingen, Germany
Tübingen
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Beratungsstelle Migration
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Niederlassungserlaubnis Voraussetzungen u.a.
23.10.2020 um 14:03:40
 
Ein Mann möchte die Niederlassungserlaubnis beantragen.

Er lebt seit 7 Jahren in Deutschland. Zuerst hatte er eine Duldung, danach eine Ausbildungsduldung und seit ca. zwei Jahren eine Aufenthaltserlaubnis.
In Deutschland (§ 18c AufenthG.) hat er einen Abschluss als examinierter Altenpfleger gemacht. Seidem arbeitet er seit 2 Jahren in Vollzeit als Altenpfleger mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag.
Mietschulden und sonstige Schulden hat er keine. Sprache natürlich ausreichend schon wegen der Ausbildung.

Soweit erfüllt er eigentlich die Voraussetzungen für eine NE.
Sein Antrag wurde von der ABH abgelehnt, weil er in einer Obdachlosenunterkunft (Kommune) wohnt.

Frage: Ist dies ein Ablehnungsgrund? Und wenn er jetzt keine NE erhält, was würde er dann für einen Aufenthaltstitel bekommen?

Danke und viele Grüße Cheasy

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Online




Beiträge: 14.365

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis Voraussetzungen u.a.
Antwort #1 - 23.10.2020 um 14:09:24
 
Er müsste jetzt eine Aufenthaltserlaubnis nach § 19d bekommen.

Wenn er die drei Jahre hat, kann er die Niederlassungserlaubnis bekommen, muss aber irgendwo wohnen.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Bayraqiano
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 6.531

           , Germany

Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch / irakisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis Voraussetzungen u.a.
Antwort #2 - 23.10.2020 um 14:13:27
 
Er dürfte eine AE nach § 18a alte Fassung haben, nunmehr § 19d AufenthG.

Bei § 19d AufenthG wird auch ausreichender Wohnraum als Voraussetzung genannt. Kann gut sein, dass auch diese AE nicht verlängert wird.

Jedenfalls ist die Ablehnung der NE rechtmäßig gewesen, zu einem hat er keinen ausreichenden Wohnraum zum anderen ist fraglich, ob die Aufenthaltszeiten erreicht wurden. Duldungszeiten sind jedenfalls kein rechtmäßiger Aufenthalt.

Er sollte sich erstmal um eine Wohnung kümmern, danach eventuell schauen, ob ein Wechsel hin § 18a AufenthG (neues Recht) möglich ist und dann eine NE nach § 18c AufenthG nach zweijährigem Aufenthalt beantragen.
Zum Seitenanfang
  

§ 1 Gesetz über die Begründung von Entscheidungen in Verwaltungsangelegenheiten
(1) Das haben wir schon immer so gemacht.
(2) Das haben wir noch nie so gemacht.
(3) Würden wir das jetzt so machen, könnte ja jeder kommen.

Per PN beantworte ich nur Fragen, die nicht ins Forum passen.
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema