Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
beabsichtigte Rücknahme der Einbürgerung (Gelesen: 1.711 mal)
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.235
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: beabsichtigte Rücknahme der Einbürgerung
Antwort #15 - 22.04.2020 um 07:32:39
 
Toutouk schrieb am 20.04.2020 um 18:30:10:
da meine Zustimmungserklärung für die Urkundenprüfung nicht gegeben war.


@Petersberger
Ich habe seinen Satz jedenfalls so verstanden, dass ER seine Zustimmung zur Urkundenprüfung nicht erteilt hat.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.336
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: beabsichtigte Rücknahme der Einbürgerung
Antwort #16 - 22.04.2020 um 09:54:23
 
Hat er auch nicht. Aber er hat die Urkunde eingereicht bzw. die Frau einreichen lassen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Petersburger
Experte
****
Offline




Beiträge: 5.634

RUS, Russia
RUS
Russia
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Botsch., Kons.
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: beabsichtigte Rücknahme der Einbürgerung
Antwort #17 - 22.04.2020 um 11:04:42
 
Saxonicus schrieb am 22.04.2020 um 07:32:39:
Ich habe seinen Satz jedenfalls so verstanden, dass ER seine Zustimmung zur Urkundenprüfung nicht erteilt hat.

Richtig.

Genausowenig wie Du Deine Zustimmung zu meinem Arbeitsweg heute nicht erteilt hast.

Das hast Du bestimmt bewusst getan, weil Du ja weißt, dass ich eigentlich zuhause sitzen sollte.


Eigene Vermutungen in einer Form wie in Antwort #11 zu werten und zu äußern ist noch nie eine gute Sache gewesen - lass es bitte einfach!
Zum Seitenanfang
  

„All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.“ (Edmund Burke)
„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“

Auf PN antworte ich nur dann per PN, wenn die Frage wirklich nicht ins Forum paßt.
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema