Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
unterhalt (Gelesen: 1.733 mal)
Aardvarks
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag unterhalt
04.02.2010 um 08:55:01
 
guten morgen,
ich lebe in deutschland , deutsche mit meinen 2 kindern, mein mann lebt in marokko nach einer abschiebung. wir sind seit 2007 verheiratet. Meine Frage ist, kann mein Mann mich finanziell aus Marokko unterstüzen? er antwortet immer, er könne kein geld aus marokko nach deutschland schicken. STIMMT DAS? er verdient nicht schlecht und ich wollt/ brauch eine neue waschmaschine, er sagt!!! immer nur, ich würde dir ja gerne helfen: ABER es ginge wohl nicht.

Gibt es tatsächlich keine Möglichkeit seine Ehefrau in Deutschland von Marokko aus etwas finanziell zu unterstützen?


schweitzers Änderung:
Da es hier erkennbar ausschließlich um Unterhaltsfragen und nicht um solche des Familiennachzugs geht, habe ich verschoben - inwieweit hier allerdings mehr deutsches denn ausländisches Unterhaltrecht zu betrachten ist, vermag ich als Nichtexperte auf diesem Gebiet nicht ausreichend zu beurteilen - Womöglich, wär das Thema sonst im Userforum am richtigsten platziert gewesen. Na, schaun mer mal ...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 04.02.2010 um 09:06:20 von schweitzer »  
 
IP gespeichert
 
Alex1984
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 12

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: unterhalt
Antwort #1 - 04.02.2010 um 09:10:33
 
Natürlich ginge das!!!! Vielleicht nicht über den Unterhalt , aber eine Geldsendung ist ganz sicher möglich!
Wenn es nicht über die Bank geht, über western Union geht es, kann man auf der Webseite nachlesen.
Ist halt etwas teurer, aber dafür das geld nach 30 Minuten da.

Ich hoffe dein Mann wusste es nur nicht.
Allerdings , wenn er sich informieren würde, würde er es schon finden, denke ich mal.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aardvarks
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: unterhalt
Antwort #2 - 04.02.2010 um 09:13:14
 
ja western union kennt er, aber er meint das geht nur in marokko nicht - das wundert mich, weil es halt gesetzlich nicht geht aus marokko geld rauszutransportieren *g*
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jetflyer
Senior Top-Member
****
Offline


i love i4a


Beiträge: 745
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von ehem. Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: unterhalt
Antwort #3 - 04.02.2010 um 09:39:58
 
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Reni
Silver Member
****
Offline




Beiträge: 1.036

Wien, Wien, Austria
Wien
Wien
Austria

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: unterhalt
Antwort #4 - 04.02.2010 um 10:02:16
 
jetflyer, das kann ich deinem link so nicht entnehmen. Es gibt tatsächlich eine ganze Reihe von Ländern, aus denen man keine Zahlungen tätigen kann.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema