Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Familiennachzug meiner Chinesische Frau (Gelesen: 1.656 mal)
Olaf_21
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Familiennachzug meiner Chinesische Frau
05.07.2008 um 19:50:32
 
Hallo zusammen,
nach langer suche habe ich diese Seite gefunden und hoffe das ich Antworten auf meine Fragen finde.
Vor 4 Wochen habe ich meine chinesische Frau geheiratet, leider bin ich jetzt wieder zurück in Deutschland. Meine Frau möchte jetzt das  Visum für Familiennachzug bei der Deutschen Botschaft beantragen. Aber irgendwie sagen alles was anderes was man für Papiere brauch , welche beglaubigt werden müssen und welche überbeglaubigt werden müssen.
Meine Frau wohnt in Xi´an , für das Visum muss sie nach Peking fliegen, und da sie nicht zweimal fliegen muss möchten wir im vorhinein sicher sein das nichts schief geht.
hier meine Fragen:
- welche Papiere brauchen wir und was muss beglaubigt und was muss überbeglaubigt werden.
-wie lange dauert es bis sie das Visum gekommt
-welche Fragen werden gestellt bei den Interview.
ich bin nicht sicher ob es unterschiede gibt zwischen den verschiedennen Provinzen.
vielen dank im vorraus..
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
trixie
Gold Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 5.527
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re:  Familiennachzug meiner Chinesische Frau
Antwort #1 - 05.07.2008 um 20:14:05
 
Da das Thema mehrmals im Monat vorkommt, dürfte die Forensuche doch zielgerichtete Ergebnisse bringen.

Aber auch hier:
http://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi?num=1167983326/0#0
wird dir geholfen.

trixie
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
janetm
Senior Top-Member
****
Offline


i love i4a


Beiträge: 643

Bielefeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Bielefeld
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: D
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re:  Familiennachzug meiner Chinesische Frau
Antwort #2 - 05.07.2008 um 20:16:35
 
Das kann dir am ehesten die Botschaft selber sagen, was für Papiere gebraucht werden.

Auf der Homepgae findet man folgendes:

http://www.peking.diplo.de/Vertretung/peking/de/01/Visabestimmungen/visa__famnac...

Aloha
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Olaf_21
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re:  Familiennachzug meiner Chinesische Frau
Antwort #3 - 05.07.2008 um 20:52:07
 
vielen dank für den Link,
ich habe noch eine Fragen wo kann ich die Urkunde Legalisation durchführen, und ist das schon die Überbeglaubigung wo kann man das in China machen lassen, auch in der Deutschen Botschaft
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
janetm
Senior Top-Member
****
Offline


i love i4a


Beiträge: 643

Bielefeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Bielefeld
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: D
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re:  Familiennachzug meiner Chinesische Frau
Antwort #4 - 05.07.2008 um 21:10:58
 
nur in der deutschen Botschaft

http://www.info4alien.de/mick/faq.htm#44

Aloha
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema