Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
EU-Richtlinie (Gelesen: 3.275 mal)
Reni
Themenstarter Themenstarter
Silver Member
****
Offline




Beiträge: 1.036

Wien, Wien, Austria
Wien
Wien
Austria

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag EU-Richtlinie
20.01.2006 um 22:36:21
 
Wie sieht es mit der Umsetzung dieser Richtlinie aus? Stichtag für Änderungen ist meiner Information nach der 23. Januar 2006:

"Die EU will bestimmte Nicht-EU-Bürger besser integrieren. Wer seit fünf Jahren legal in einem Mitgliedsland lebt, ausreichende Einkünfte und eine Krankenversicherung hat, kann ab dem 23. Januar eine langfristige Aufenthaltsberechtigung bekommen. Damit erhält er annähernd die gleichen Rechte wie ein EU-Bürger.


EU-Kommissions-Sprecher Friso Roscam Abbing wehrt Kritik schon im Vorhinein ab: "Die Richtlinie sagt nicht: Neue Immigranten können in die EU kommen oder: ihr braucht nicht zu arbeiten und wir geben euch mehr Rechte, auch wenn ihr auf Kosten unserer Steuerzahler lebt. Nein! Sie sagt: Ihr habt zur Entwicklung unserer Länder beigetragen, Steuern und Sozialversicherungen bezahlt. Und zur Belohnung stärken wir eure Rechtsstellung."

Einigen Ländern geht diese Belohnung dennoch zu weit: Dänemark, Großbritannien und Irland beteiligen sich nicht an der Richtlinie."

http://www.dw-world.de/dw/article/0,2144,1814187,00.html

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.263
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EU-Richtlinie
Antwort #1 - 21.01.2006 um 12:19:47
 
Reni schrieb am 20.01.2006 um 22:36:21:
Wie sieht es mit der Umsetzung dieser Richtlinie aus? Stichtag für Änderungen ist meiner Information nach der 23. Januar 2006:

"Die EU will bestimmte Nicht-EU-Bürger besser integrieren. Wer seit fünf Jahren legal in einem Mitgliedsland lebt, ausreichende Einkünfte und eine Krankenversicherung hat, kann ab dem 23. Januar eine langfristige Aufenthaltsberechtigung bekommen. Damit erhält er annähernd die gleichen Rechte wie ein EU-Bürger.





Also das verstehe wer will. Meine Frau hatte eine Aufenthaltsberechtigung (seit 1989), welche im letzten Jahr abgeschafft und durch die Niederlassungserlaubnis ersetzt und nun wird sie wieder eingeführt. So ein Schmarrn. Da müssen wir also den Aufenthaltstitel wieder ändern lassen ?
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
Ralf
i4a-team
*****
Offline


Moin Moin ;)


Beiträge: 8.036

Oldenburg, Niedersachsen, Germany
Oldenburg
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: ex-Mitarbeiter EBH
Staatsangehörigkeit: oldenburgisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EU-Richtlinie
Antwort #2 - 21.01.2006 um 12:29:34
 
Saxonicus schrieb am 21.01.2006 um 12:19:47:
Aufenthaltsberechtigung


Die Begrifflichkeiten aus Pressemeldungen sollte man nicht zu wörtlich nehmen. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

...
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema