Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Visum zur Eheschließung (Gelesen: 4.697 mal)
jlp
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Visum zur Eheschließung
29.03.2004 um 11:14:11
 
hallo zusammen,

ich bräuchte tipp´s wie ich am besten ein visum zur eheschließung beantrage um dies schnellsmöglich zu bekommen.

besten dank im voraus.

gruß jlp
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jlp
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Visum zur Eheschließung
Antwort #1 - 29.03.2004 um 12:07:28
 
ich hatte vergessen zu erwähnen, daß sie aus thailand kommt

gruß jlp
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mick
i4a-team
*****
Offline


immer lächeln ;)


Beiträge: 12.872

46282 Dorsten, Nordrhein-Westfalen, Germany
46282 Dorsten
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in ABH/EBH
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Visum zur Eheschließung
Antwort #2 - 29.03.2004 um 13:01:01
 
Hi,
gehe erstmal zu Deiner Ausländerbehörde und lass Dir eine Verpflichtungserklärung (VE) geben. Hierfür wirst Du vermutlich 3 Gehaltsabrechnungen und den Mietvertrag mitbringen müssen (vorher anrufen und klären). Persönliche Angaben der Freundin, logisch. Nach Möglichkeit auch die Passnummer. Dein Perso und 20 Euronen.

Die VE schickst Du dann zu Deiner Freundin. Diese klärt am besten vorher ab, welche Unterlagen die Botschaft noch sehen will (Ehefähigkeitszeugnis, Ledigkeitsbescheinigung, ggf. beglaubigt und überbeglaubigt).
Zum Seitenanfang
  

...   Viele Grüße von Mick    ...
Zitat:
Ich bin mir da aber nicht sicher aber es ist sicher 100% so.
(ich sach nicht von wem das ist. Aber es ist hier zu finden, wenn man richtig sucht)
Homepage https://www.facebook.com/miganator1  
IP gespeichert
 
Marco_D.
Senior Member
****
Offline




Beiträge: 173
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Visum zur Eheschließung
Antwort #3 - 29.03.2004 um 17:49:06
 
Und klär schon mal beim Standesamt nach, welche Unterlagen dieses sehen möchte, das ist auch regional unterschiedlich. Nicht dass am Ende ein Papier fehlt. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
4ernisch
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Visum zur Eheschließung
Antwort #4 - 29.03.2004 um 22:02:50
 
Hallöchen,
hab mal zwischendurch `ne Frage. Wenn mein Partner dann in Deutschland (Visum zur Eheschließung) ankommt, muss er sich bei der ABH melden oder ist das Anmelden nach der Heirat mit der Heiratsurkunde notwendig? Trifft das gleiche auch auf das Anmelden beim Einwohnermeldeamt zu?
Vielen Dank
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mick
i4a-team
*****
Offline


immer lächeln ;)


Beiträge: 12.872

46282 Dorsten, Nordrhein-Westfalen, Germany
46282 Dorsten
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in ABH/EBH
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Visum zur Eheschließung
Antwort #5 - 29.03.2004 um 23:33:24
 
Zitat:
Hallöchen,
hab mal zwischendurch `ne Frage. Wenn mein Partner dann in Deutschland (Visum zur Eheschließung) ankommt, muss er sich bei der ABH melden oder ist das Anmelden nach der Heirat mit der Heiratsurkunde notwendig?

Das ist von ABH zu ABH unterschiedlich. Ich würde erst die Anmeldung beim Einwohnermeldeamt vornehmen und dann zur ABH gehen. Schaden kann es ned  disco

Zitat:
Trifft das gleiche auch auf das Anmelden beim Einwohnermeldeamt zu?

Anmeldung ist nach den Meldegesetzen i.d.R. innerhalb einer Woche erforderlich. Sollte man auch einhalten, da sonst Bußgelder drohen.  8)
Zum Seitenanfang
  

...   Viele Grüße von Mick    ...
Zitat:
Ich bin mir da aber nicht sicher aber es ist sicher 100% so.
(ich sach nicht von wem das ist. Aber es ist hier zu finden, wenn man richtig sucht)
Homepage https://www.facebook.com/miganator1  
IP gespeichert
 
Gordita
Full Member
***
Offline




Beiträge: 38

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verlobt mit Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Visum zur Eheschließung
Antwort #6 - 06.04.2004 um 22:33:27
 
Die Antworten wurden zu einem neuen Thema verschoben (Klick hier..)

Verschoben von: Doc.

Das ursprüngliche Thema kann aber weiterverhandelt werden.  8)
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.04.2004 um 01:19:34 von Doc »  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema