Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
National Visum und Freizuegigkeit (Gelesen: 647 mal)
Beanie1984
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 3

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag National Visum und Freizuegigkeit
14.02.2024 um 17:17:21
 
Hallo zusammen,

Ich selbst bin Deutscher und bin mit einer Vietnamesin verheiratet.
Meine Frau hat ihre A1 Pruefung bestanden und wir wollen jetzt ein National Visum fuer sie beantragen.
Momentan hat sie ein 5 Jaehriges Schengen Besuchs Visum welches wir im letzten Jahr bereits benutzt haben.

Hierzu habe ich ein paar Fragen.
Je nach Jobsituation bleiben wir in Deutschland oder wir planen  entweder nach Oesterreich oder in die Schweiz zu ziehen.
Ist dieses mit einem Deutschen National Visum moeglich?
Koennen wir das deutsche National Visum bei den Behoerden in Oesterreich bzw der Schweiz in ein dortiges National Visum oder Aufenthalskarte aendern lassen?
Mir ist bewusst das sie bereits Freizuegigkeit besitzt durch Richtlinie 2004\38, aber wuerde ein Deutsches National Visum den Aufenthalt gem. 2004\38 vereinfachen?

Vielen Dank

Beanie1984
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Gold Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 3.847

Krefeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Krefeld
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: National Visum und Freizuegigkeit
Antwort #1 - 14.02.2024 um 17:53:19
 
Es ist egal mit welchem Visum sie eingereist ist.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Beanie1984
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 3

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: National Visum und Freizuegigkeit
Antwort #2 - 23.02.2024 um 17:29:30
 
Vielen Dank Aras.
Mit dem National Visum D kann sie ja bis zu 12 Monate in Deutschland bleiben bis sie hier arbeitet findet.
Hat sie mit dem Visum dann auch bis 12 Monate das Recht sich in anderen EU Ländern aufzuhalten? Oder gelten dort nur die gewöhnlichen drei Monate Aufenthaltszeit?

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Petersburger
Experte
****
Offline




Beiträge: 6.391

RUS, Russia
RUS
Russia
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Deutsche/r im Ausland
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: National Visum und Freizuegigkeit
Antwort #3 - 23.02.2024 um 17:56:33
 
Du wirfst ein bisschen viel mit Begriffen um Dich.

Zwei Dinge musst Du ganz sauber trennen:
Als Ehefrau eines Deutschen mit Grundkenntnissen der deutschen Sprache hat Deine Frau einen Anspruch auf einen nationalen Aufenthaltstitel, der die Herstellung Eurer ehelichen Lebensgemeinschaft im Bundesgebiet gestattet.

Ein nationaler deutscher Aufenthaltstitel (nat. Visum, AE, NE usf.) erlaubt aber keine Aufenthalte in EU- oder Schengen-Staaten außerhalb Deutschlands, die 90 Tage je 180-Tage-Zeitraum überschreiten.
Deutschland hat einfach nicht das Recht, Langfrist- oder Daueraufenthalte in anderen Staaten zu erlauben. Ebensowenig wie andere Staaten das für Deutschland können.

Beanie1984 schrieb am 23.02.2024 um 17:29:30:
Mit dem National Visum D kann sie ja bis zu 12 Monate in Deutschland bleiben bis sie hier arbeitet findet. 

Das ist Unfug.
Nationale Visa werden nur dann für Gültigkeitsdauern bis zu maximal einem Jahr erteilt, wenn der Aufenthalt definitiv nicht länger als ein Jahr dauert.
Visa zur Familienzusammenführung gehören nicht dazu; die werden i.d.R. für 90 Tage erteilt.

Die nach Einreise zu beantragende AE soll nach der AVwV zur AufenthG für drei Jahre ausgestellt werden - nichts also mit 12 Monaten.
Und schon gar nichts mit "bis sie hier Arbeit findet".

Jetzt zu dem völlig anderen Rechtsgebiet: EU-Freizügigkeit.
Wenn Sie mit Dir unterwegs ist, hat sie bereits ohne jedes Visum das RECHT auf Einreise und Aufenthalt. Ein Visum darf nur zur Einreise gefordert werden - und ein solches hat Deine Frau ja bereits.

Für Aufenthalte bis zu drei Monaten - Achtung: hier steht nicht "90 Tage" - gibt es keinerlei Voraussetzungen für diese Freizügigkeit, bei längeren Aufenthalten gibt es dann welche (KV zum Beispiel).
Wenn Ihr also gemeinsam umzieht, weil zum Beispiel Du Arbeit in Österreich gefunden hast, dann zieht Ihr einfach um und wickelt dann den ganzen Kram in Österreich ab.
Hierfür gilt Aras' Antwort
Aras schrieb am 14.02.2024 um 17:53:19:
Es ist egal mit welchem Visum sie eingereist ist. 


Auf diese Frage
Beanie1984 schrieb am 23.02.2024 um 17:29:30:
Hat sie mit dem Visum dann auch bis 12 Monate das Recht sich in anderen EU Ländern aufzuhalten?

muss die Antwort jedoch ganz klar lauten: Nein, hat sie nicht.
Nicht mit oder aufgrund des Visums, sondern aufgrund ganz anderer Regelungen, sofern sie denn zutreffen.
Zum Seitenanfang
  

„All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.“ (Edmund Burke)
„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“

Auf PN antworte ich nur dann per PN, wenn die Frage wirklich nicht ins Forum paßt.
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema