Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland (Gelesen: 1.870 mal)
unicodix
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verliebt in Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: DE
Zeige den Link zu diesem Beitrag Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
02.08.2023 um 05:14:03
 
Liebes Forum,
ich hoffe ihr könnt uns bei unserem Fahrplan nach Deutschland weiterhelfen:

Kurz zur Faktenlage:
Ich lebe und arbeite als Expat für eine dt. Firma in Thailand, Vertrag endet am 31.Dezember 2023 und der Wechsel zurück nach DE steht an (gleiche Firma).
Mein Freundin, 25J, Thai, Ausbildung (Higher Vocational Degree) und dann Bachelor of Arts in Hotelmanagement, arbeitet aktuell als Rezeptionistin in Thailand.

Sie war aufgrund vorheriger Beziehung bereits mehrfach in der Schweiz jeweils mit Schengen-Besuchervisum (jeweils 1-3 Monate).
Aktuell hat sie auch noch ein gültiges Mehrfachvisum (multi-entry) bis März-24. Dabei keinerlei Vergehen oder Overstay etc.
Sie hat dort bereits 2x den A1.1 Sprachkurs besucht, jedoch ohne Abschlussprüfung,
da Schwierigkeiten mit gesprochener Sprache in der Schweiz und aufgrund des ständigen hin und hers zwischen den Ländern.

Da sie nicht wieder quartalsweise zwischen zwei Ländern pendeln möchte und so weder in DE noch in TH eine Basis hat,
suchen wir nach einer Möglichkeit wie sie mich nach Deutschland begleiten könnte, ohne direkt zu heiraten (seit Anfang 2023 ein Paar).

Zunächst dachten wir an ein Sprachvisum für 10 (?) Monate, ihr die Möglichkeit zu geben das Leben/Kultur in DE kennenzulernen
und zu sehen wie das Zusammenleben in Deutschland läuft.
Unabhängig davon wäre es natürlich eine zusätzliche Qualifikation für Ihren Beruf Deutsch zu lernen.

Wir wollten genau so offen ins Rennen starten - allerdings habe ich hier im Forum nun gelesen, dass dies wahrscheinlich zur Ablehnung führen würde
(weil: Visum zum "Spracherwerb" dient Weiterführen der Beziehung).

Ist das grundsätzlich der Fall oder könnte man offen der Botschaft einen "Fahrplan" aufzeigen (Spracherwerb - Ausreise - Heiraten + Daueraufenthalt)?

Welche Alternativen könnten uns etwas Zeit in Deutschland verschaffen - oder würde die Botschaft grundsätzlich ablehnen wenn unsere Beziehung im Hintergrund erkennbar ist?
Finanziell würde sie in jedem Fall Unterstützung benötigen und dann wäre vermutlich eine Verpflichtungserklärung notwendig und die Beamten könnten dann 1+1 zusammenzählen nehme ich an.

Daher wäre ich wie gesagt sehr ehrlich und mit offenen Karten eingestiegen, möchte aber verhindern, dass wir dadurch jegliche Optionen außer Besuchervisum und Heiratsvisum verspielen...


Vielen Dank für eure Hilfe vorab!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2.239

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
Antwort #1 - 02.08.2023 um 09:00:25
 
Vermutlich wird nur ein Hochzeitsvisum zum Erfolg führen...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2.191
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
Antwort #2 - 02.08.2023 um 09:57:23
 
Wenn Du nach D zurückgehst könnte sie doch erst mal für 3 Monate mitkommen (wenn sie damit die 180 Tage innerhalb von 365 Tagen nicht überschreitet und wenn ihr AG sie solange freistellt). Wenn sie hier ist könnte sie fleißig weiter deutsch lernen, A1-Prüfung und vielleicht auch A2-Prüfung ablegen. Und sich währenddessen in Hotels in Deiner Gegend vorstellen, ob die sie einstellen wollen würden täten. Vielleicht kann das Hotel ja dann helfen, dass sie ein Arbeitsvisum bekommt.

Ob sie stattdessen eine Chance auf ein Sprachvisum hätte - keine Ahnung. Versuchen kann sie es.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 15.266

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
Antwort #3 - 02.08.2023 um 11:54:53
 
Die andere Möglichkeit wäre, ihre Qualifikation anerkennen zu lassen und in Thailand Deutsch bis B1 oder B2 zu lernen. Dann könnte sie sich hier bei Hotels bewerben (Fachkräfteeinwanderungsgesetz). Dann lebt Ihr vielleicht erstmal in verschiedenen Bundesländern, aber immerhin schon beide in Deutschland.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Aras
Gold Member
****
Online


Berufsrevolutionär


Beiträge: 4.040

Krefeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Krefeld
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
Antwort #4 - 02.08.2023 um 12:07:50
 
Ist es denn wirklich so schlimm quartalsweise zu pendeln?
Was ist wenn ihr es bereits nach 2 Monaten nicht aushalten könnt?

Imho erstmal das Schengenvisum ausreizen, ggf. nochmal verlängern.

Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
unicodix
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verliebt in Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: DE
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
Antwort #5 - 02.08.2023 um 12:30:54
 
Vielen Dank für eure Antworten!

@deerhunter:
Auf was stützt sich diese Vermutung? Hast du Erfahrungen oder konkretere Hinweise, warum andere Wege scheitern werden?

@lottchen:
Erstmal mit Besuchsvisum wäre auch eine Idee, könnte aber mit der Freistellung für einen solchen Zeitraum schwierig werden. Werden wir aber mal mit dem Arbeitgeber klären.

@reinhard:
Die Anerkennung bereiten wir gerade vor. Ihre Universität ist als H+ gelistet, daher sollte die Anerkennung des Bachelor Abschlusses funktionieren.

@Aras:
- Noch problematischer wird die Freistellung und die Rückkehrabsicht beim Pendeln nachzuweisen. Außerdem kommen zusätzliche kosten und das ständige wechseln des Wohnort dazu. Sie kann dann vermutlich nicht wirklich arbeiten oder nur Aushilfsjobs in der Zeit in Thailand und hängt quasi zwischen zwei Welten...

Wir leben bereits seit einigen Monaten in Thailand zusammen und wollten eben die Zeit des Sprachvisums nutzen, um das wirkliche Zusammenleben auch in DE testen und nicht nur "zu Besuch".... Kann ein Schengen-Visum verlängert werden?

__

Eine weitere Option wäre ein (weiteres) Bachelor- oder fortführendes Master-Studium im Bereich Tourismus in Deutschland. Einige Unis die in Frage kämen fordern dafür B2 Niveau.

So wie ich es verstanden habe, könnte sie sich bewerben und bei erfolgreicher Zusage eines Studienplatzes, hätte sie die Möglichkeit bis vor dem Beginn die Sprachnachweise zu erbringen. D.h. über eine gewisse Zeit in Thailand auf A1/A2 Niveau vorbereiten und dann zu Studienzwecken nach Deutschland, dort B2 Niveau erreichen und mit dem Studium anfangen. Oder sehe ich das falsch?

Optional wäre auch noch ein Au-Pair Visum, da sie erst 25J alt ist. Dies würde ihr auch Einblicke in Kultur verschaffen, sie wäre in DE und würde auch direkt die Sprache lernen... Wie gut die Chancen hierfür stehen ist wiederum fraglich...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2.239

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
Antwort #6 - 02.08.2023 um 12:44:48
 
unicodix schrieb am 02.08.2023 um 12:30:54:
@deerhunter:
Auf was stützt sich diese Vermutung? Hast du Erfahrungen oder konkretere Hinweise, warum andere Wege scheitern werden?

Weil für ein Arbeitsvisum mehr Sprachwissen gebraucht wird und für ein Sprachkurs zu wenig Basics vorhanden sind. Bis B1 kann man locker und besser in Thailand lernen, dafür braucht es kein Visum!

Ihr wollt zusammenleben, also sollte dafür auch das richtige Visum beantragt werden...dann hat man 3 Monate um zu prüfen ob man wirklich heiraten will..
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Gold Member
****
Online


Berufsrevolutionär


Beiträge: 4.040

Krefeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Krefeld
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
Antwort #7 - 02.08.2023 um 13:40:56
 
Wenn sie ein Sprachkurs in Deutschland besucht, dürfte sie auch nicht arbeiten. Wirst du von ihr Miete verlangen?
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2.191
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
Antwort #8 - 02.08.2023 um 14:58:26
 
unicodix schrieb am 02.08.2023 um 12:30:54:
Wir leben bereits seit einigen Monaten in Thailand zusammen

Und da hat sie noch kein Sprachniveau zumindest auf A1/A2-Level?

unicodix schrieb am 02.08.2023 um 12:30:54:
und wollten eben die Zeit des Sprachvisums nutzen, um das wirkliche Zusammenleben auch in DE testen und nicht nur "zu Besuch"

Das wollen viele. Aber dafür gibt es eben kein Visum.

unicodix schrieb am 02.08.2023 um 12:30:54:
Kann ein Schengen-Visum verlängert werden?
Normal nein. Nur in Ausnahmefällen (z.B. bei Reiseunfähigkeit)

unicodix schrieb am 02.08.2023 um 12:30:54:
Optional wäre auch noch ein Au-Pair Visum, da sie erst 25J alt ist.

Wäre eine Idee. Dann kann sie aber auch am anderen Ende von D landen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 15.266

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
Antwort #9 - 02.08.2023 um 15:24:00
 
lottchen schrieb am 02.08.2023 um 14:58:26:
Wäre eine Idee. Dann kann sie aber auch am anderen Ende von D landen.



Das wäre auch sinnvoll, um nicht den Verdacht eine "verkappten Freundinnen-Nachzugs" aufkommen zu lassen. Wenn er in Cuxhaven wohnt und sie in Stuttgart als Au-Pair einen Vertrag bekommt, sind die Chancen größer.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
roseforest
Full Top-Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 321

Bochum, Nordrhein-Westfalen, Germany
Bochum
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
Antwort #10 - 02.08.2023 um 15:50:53
 
Wichtig für Au pair braucht sie aber auch a1.
In Holland z.b. nicht je nach dem wo du wohnst könnte
Man sich da ja dann auch oft sehen .
Meine jetzige Frau war damals als Au pair in Holland
Und da ich in NRW wohne war es easy sich jede Woche zu sehen .
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Muenchner
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 57

München, Bayern, Germany
München
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Reality-Check: Thai Freundin nach Deutschland
Antwort #11 - 13.09.2023 um 13:47:41
 
Du solltest Deine Angst vor einer Heirat überwinden, wenn Du in Deutschland dauerhaft mit einer Ausländerin zusammen sein möchtest.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema