Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Unterlagen des Einbürgerungsantrags (Gelesen: 448 mal)
Christi Himmelfahrt
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: India
Zeige den Link zu diesem Beitrag Unterlagen des Einbürgerungsantrags
24.05.2022 um 14:52:16
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

In der Liste der benötigen Unterlagen auf die Einbürgerung aus der Einwanderungsbehörde, finde ich ''Sterbeurkunde der Eltern''
Wenn ich richtig verstehe, diese Urkunde ist nur benötigt , falls der Antragsteller die Einbürgerung rechts aus Deutsch Staatsangehörigkeit seiner/ihrer Eltern beanspruchen
In meinem Fall habe Indischer Staatsangehörigkeit, aber meiner Eltern sind gestorben.
Ob ich die Sterbeurkunde meiner Eltern unbedingt erforderlich für den Antrag zu stellen ?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
SimonB
Junior Top-Member
**
Offline




Beiträge: 226

deutschland, Germany
deutschland
Germany
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Unterlagen des Einbürgerungsantrags
Antwort #1 - 24.05.2022 um 15:18:49
 
Christi Himmelfahrt schrieb am 24.05.2022 um 14:52:16:
finde ich ''Sterbeurkunde der Eltern''

In welchem Formular wird das gefragt?

Christi Himmelfahrt schrieb am 24.05.2022 um 14:52:16:
Ob ich die Sterbeurkunde meiner Eltern unbedingt erforderlich für den Antrag zu stellen ?

Ich denke, das ist nicht erforderlich.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.929

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Unterlagen des Einbürgerungsantrags
Antwort #2 - 24.05.2022 um 16:12:43
 
Das wird in der Regel dann gefragt wenn man Minderjährige einbürgern will und ein Elternteil verstorben ist. Wenn du älter als 18 Jahre alt bist, dann brauchst du es nicht.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Christi Himmelfahrt
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: India
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Unterlagen des Einbürgerungsantrags
Antwort #3 - 26.05.2022 um 10:55:39
 
SimonB schrieb am 24.05.2022 um 15:18:49:
In welchem Formular wird das gefragt?


In der Checkliste der Einbürgerungsunterlagen wird es gelistet
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christi Himmelfahrt
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: India
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Unterlagen des Einbürgerungsantrags
Antwort #4 - 23.06.2022 um 22:24:35
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe zwei Woche vor die Unterlagen für mich selbst und meine Familie ( meine Frau und zwei Kindern) auf Einbürgerung per Post eingereicht.
Diese Woche habe ich den Brief bekommen, um die Vorschusszahlung der Verwaltungsgebühr in Höhe von 458 Euro zu überweisen, die ich schon überwiesen habe.
Meine frage wäre, wie die Gebühren ( Vorauszahlung 458 berechnet wird ?
Für Erwachsene ( 2 x 255 €) + Kindern (2 x 51€ )  = 612€
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 23.06.2022 um 22:36:43 von Christi Himmelfahrt »  
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.929

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Unterlagen des Einbürgerungsantrags
Antwort #5 - Gestern um 03:13:06
 
Die nehmen 3/4 der Gebühr als Vorschuss. Den Rest zahlst du wenn es durch ist.

Hab jetzt nicht mehr die konkreten Sätze im Kopf, aber meist kriegst du die Hälfte zurück, wenn du den Antrag zurückziehst und wenn abgelehnt wird, dann kostet es 3/4 der Gebühren. Bei Erfolg der volle Satz. Mit dem Vorschuss sichert sich die Behörde einfach ab, dass die nicht nach ner Ablehnung hinter dem Geld hinterherrennen müssen.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Christi Himmelfahrt
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: India
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Unterlagen des Einbürgerungsantrags
Antwort #6 - Gestern um 23:35:25
 
Aras schrieb am Gestern um 03:13:06:
Die nehmen 3/4 der Gebühr als Vorschuss. Den Rest zahlst du wenn es durch ist.

Hab jetzt nicht mehr die konkreten Sätze im Kopf, aber meist kriegst du die Hälfte zurück, wenn du den Antrag zurückziehst und wenn abgelehnt wird, dann kostet es 3/4 der Gebühren. Bei Erfolg der volle Satz. Mit dem Vorschuss sichert sich die Behörde einfach ab, dass die nicht nach ner Ablehnung hinter dem Geld hinterherrennen müssen.


Danke für das Antwort  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema