Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Nachname ändern. (Gelesen: 774 mal)
Themen Beschreibung: Mein Nachname wurde von Herkunftsland falsch übermittelt.
Deno81
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 16

Bochum, Germany
Bochum
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Nachname ändern.
13.04.2022 um 18:03:19
 
Guten Tag zusammen, ich hoffe der Beitrag passt in das Forum.
Folgendes Problem. Ich hatte im Jahr 2010 eine Geburtsurkunde aus dem Herkunftsland meiner Eltern beantragt und dieses auch bei der Einbürgerung abgegeben. Leider stand auf dem Dokument mein Familienname falsch drauf und dieses wurde auf meinem Personalausweis übernommen. Jetzt habe ich das Problem das ich die türkische Staatsangehörigkeit nicht ablegen da der Name nicht passt.
Da mein Name aus dem türkischen Stand ist es mit ş &ç  geschrieben dies wurde leider auf der Geburtsurkunde von 2010 mit s & c geschrieben und so auf dem deutschen Personalausweis übernommen. Meine Frage ist wie kann ich den Namen ändern? Gehe ich mit der aktuellen Geburtsurkunde (der Name wurde korrigiert) zu der Verwaltungsstelle meiner Stadt und lasse mir neuen Personalausweis ausstellen oder muss ich es übers Standesamt machen? Kommen da kosten auf mich zu?
P.s. Auf der Einbürgerungsurkunde muss es auch vermerkt werden.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
SimonB
Junior Top-Member
**
Online




Beiträge: 261

deutschland, Germany
deutschland
Germany
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nachname ändern.
Antwort #1 - 14.04.2022 um 10:20:42
 
Deno81 schrieb am 13.04.2022 um 18:03:19:
Jetzt habe ich das Problem das ich die türkische Staatsangehörigkeit nicht ablegen da der Name nicht passt.

In dem Schreiben der EBH wurde dir erklärt, dass du Deutscher "unter Hinnahme der Mehrstaatigkeit" wirst.
Du hattest dazu auch hier gefragt, bitte schau in diesem Thread von März 22 nach.
Das bedeutet, dass du deine türkische Staatsangehörigkeit nicht ablegen musst.
Das hat nichts mit deinem Namen oder der Schreibweise zu tun.

Du musst also dazu nichts tun.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Deno81
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 16

Bochum, Germany
Bochum
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nachname ändern.
Antwort #2 - 14.04.2022 um 12:16:50
 
Hi Simon, danke für die Antwort.  Das Problem ist leider das ich in der Türkei eine Wehrpflicht habe und nicht vorhabe dies abzuleisten oder mich mit über 5000€ freizukaufen. Davon mal abgesehen das ich die Staatsangehörigkeit der Türkei nicht haben möchte.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema