Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
EInbürgerung für Ehegatte von Deutscher_Aufgrund Beruf in zwei Städte wohnen (Gelesen: 155 mal)
nam120
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Vietnam
Zeige den Link zu diesem Beitrag EInbürgerung für Ehegatte von Deutscher_Aufgrund Beruf in zwei Städte wohnen
15.01.2020 um 19:12:58
 
Guten Tag zusammen,

meine Frau hat nach Studium als Ingeneurin seit 2018 in München gearbeitet und meldet die Wohnung dort als Nebenwohnung. Ihre Aufentshalt ist nach (§ 28 AufenthG Familiennachzug zu Deutschen) erteilt.
Ich selbe arbeite und wohne in unserer Hauptwohnung in Stuttgart.
Nun wollen wir die Einbürgerung für sie machen. Dies soll nach § 9 Abs. 1 StAG :Ehegatten oder Lebenspartner Deutscher

Meine Frage ist: Is es rechtlich ein Problem für die Einbürgerung dass wir nicht gemeinsam wohnen? Beruflich bedingt muss sie ja in München schaffen. Es wäre blöd wenn sie sich jetzt den guten Job kündigt, zurück nach Stuttgart umzieht.
Bei Aktueller Wirtschaftssituation ist auch nicht einfach neuen Job zu finden.

Vielen Dank im Voraus für Antwort.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 13.889

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EInbürgerung für Ehegatte von Deutscher_Aufgrund Beruf in zwei Städte wohnen
Antwort #1 - 15.01.2020 um 20:48:07
 
Ihr wohnt ja (rechtlich) zusammen in der ehelichen Hauptwohnung in Stuttgart. Bei Ehepaaren geht es um die Anmeldung, nicht um die realen Zeiten, die Ihr Euch seht.

Zuständig ist die Behörde am Hauptwohnsitz, rechtlich scheint es kein Problem zu geben.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
nam120
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Vietnam
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EInbürgerung für Ehegatte von Deutscher_Aufgrund Beruf in zwei Städte wohnen
Antwort #2 - 16.01.2020 um 20:07:17
 
vielen Dank für die Antwort!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema