Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Geburtsname mit Umlaut (Gelesen: 2.322 mal)
Themen Beschreibung: Eheurkunde
Melanny
Themenstarter Themenstarter
Full Top-Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 323
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Geburtsname mit Umlaut
18.06.2016 um 06:53:30
 
Ich heirate bald im Ausland. Es geht um meine spätere Eheurkunde und meinen Geburtsnamen/Mädchennamen, der nur noch als geb. xxxxx in Dokumenten eingetragen ist.

Dieser enthält einen Umlaut („ä“), den es aber im ausländischen Alphabet nicht gibt.

Wie soll ich mich bei der Anmeldung zur Hochzeit verhalten:

1. den Namen so ins Formular eintragen, wie er ist und hoffen, dass er auch so auf dem Dokument erscheint?
2. die Umschreibung „ae“ wählen?

Es wird zwei Eheurkunden geben. In der einen Urkunde erscheint der Geburtsname womöglich nicht, in der anderen auf alle Fälle. Diese enthält meinen Geburtsnamen und die Namen meiner Eltern.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Blaise
Experte
****
Offline


Si taus vilat einisses
abanet!


Beiträge: 1.245

Erde, Germany
Erde
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarb. Standesamtsaufsicht
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Geburtsname mit Umlaut
Antwort #1 - 18.06.2016 um 10:52:48
 
Hallo,

den Namen würde ich so schreiben, wie er in den deutschen Personenstandsurkunden vermerkt ist.

Sollte die ausländische Behörde den Namen mit "ae" schreiben, so ändert sich der Geburtsname nicht, die Schreibweise bleibt weiterhin mit dem Umlaut "ä".

Also keine Sorgen machen, es besteht kein Grund dazu!

Viel Glück und alles gute für eure Ehe,

Blaise
Zum Seitenanfang
  

Aus "Loriots Kommentare":
Nach den neuen Richtlinien betreffs Geschwindigkeitsbeschränkung für Beamte ist es untersagt, während der öffentlichen Verkehrszeiten den Amtsschimmel auf Trab zu bringen.
Homepage  
IP gespeichert
 
Melanny
Themenstarter Themenstarter
Full Top-Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 323
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Geburtsname mit Umlaut
Antwort #2 - 18.06.2016 um 13:00:46
 
Danke.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Melanny
Themenstarter Themenstarter
Full Top-Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 323
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Geburtsname mit Umlaut
Antwort #3 - 24.06.2016 um 14:48:07
 
Hallo,

ich habe meine Dokumente zusammengestellt. Dabei ist mir noch folgende Nachfrage in den Sinn gekommen, die ich diesem Thread anfügen möchte:

Ich muss im Ausland bei der Anmeldung für die dortige Registrierung meiner Ehe Namen und Geburtsort meiner Eltern angeben.

Diese "registered form" möchte ich als 2. Eheurkunde zusätzlich zum eigentlichen "Certificate" legalisieren lassen.
Die deutsche AV legalisiert beide Eheurkunden und empfahl diesen Weg: die eine ohne, die andere mit den Angaben der Eltern. Sie ist sich nicht 100% sicher, welche von beiden die deutschen Ämter sehen möchten, obwohl eine ausreichen müsste.

Bei meiner Mutter ist alles klar. Bei meinem Vater bin ich mir nicht so sicher. Ich habe ins Familienstammbuch geschaut.

Name - ok.
Geburtsort: xxx in der Provinz yyy in Schlesien, registriert in xyz.

Gehört der Ort der Registrierung der Geburt mit dazu?

Vielen Dank.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Gold Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 3.863

Krefeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Krefeld
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Geburtsname mit Umlaut
Antwort #4 - 24.06.2016 um 15:47:13
 
Der Geburtsort ist das personenstandsrechtliche Merkmal und nicht der Ort der Registrierung. Bsp.: Meine Mutter ist in Teheran geboren, aber in Leipzig habe ich sie nachregistriert. Trotzdem ist der Geburtsort die maßgebliche Angabe.



Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema