Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Deutscher ohne Beweis (Gelesen: 3.527 mal)
OliverT
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Paraguay
Zeige den Link zu diesem Beitrag Deutscher ohne Beweis
13.06.2016 um 17:47:42
 
Guten Tag.
Meine Verwandten und ich hätten gerne ein paar Antworten was wir nicht in der deutschen Botschaft hier in Paraguay kriegen.
Zu erst : Mein Uhrgrosvater hat dem gelben Personalausweis aus Deutschland gekriegt als sie auswanderten nach Paraguay (Südamerika) sie kamen über China und waren Flüchtlinge aus der Sowjetunion.
Von Deutschland sind sie dann nach Paraguay gekommen.
Mein Uhrgrosvater,mein Großvater und meine Mutter haben immer Deutsch gesprochen und so bin ich hier aufgewachsen.(Alle meine Verwandten sprechen deutsch ,so können wir sagen das es unsere erste Muttersprache ist).
Mit meinen Urgroßvater seinen gelben Pass können wir aber keinen Aufenhalt in Deutschland kriegen  .
Könnten sie ,meine Familie und mir helfen ?
Danke schon im voraus für eine Antwort

MFG Oliver
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.293
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #1 - 13.06.2016 um 18:16:52
 
Da wirst Du wohl die deutsche Staatsangehörigkeit Deiner Vorfahren mittels Geburtsurkunden belegen müssen. Diese bekommst Du bei den jeweiligen Standesämtern in den Geburtsorten.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
grisu1000
Gold Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4.022
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #2 - 13.06.2016 um 19:19:24
 
OliverT schrieb am 13.06.2016 um 17:47:42:
Könnten sie ,meine Familie und mir helfen ?


Sie bantragen beim zuständigen deutschen Konsulat einen Staatsangehörigkeitsausweis für sich und Ihre Angehörigen. Sollte man versuche abzuwimmeln, dann schriftlich und formlos. Das ganze kostet 25 Euro pro Ausweis.

Wie vom Vorschreiber geschrieben, werden die ganzen Geburtsurkunden gebraucht. Ggf noch andere Nachweise.

Mit dem Ausweis kann man dann einen deutschen Pass beantragen.

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
OliverT
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Paraguay
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #3 - 16.06.2016 um 15:40:50
 
Saxonicus schrieb am 13.06.2016 um 18:16:52:
Da wirst Du wohl die deutsche Staatsangehörigkeit Deiner Vorfahren mittels Geburtsurkunden belegen müssen. Diese bekommst Du bei den jeweiligen Standesämtern in den Geburtsorten.



mein Uhrgrosvater starb als mein Opa 3 war und die in Südamerika schon wohnten. Deshalb finden meine Mutter und ich keine Geburtsurkunden meines Urgroßvaters.
Gibt es nicht Websiten was Vorfahren suchen (Papiere ,Namen etc) ?
Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
NotLupus
Full Top-Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 356

irgendwo, Germany
irgendwo
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #4 - 16.06.2016 um 15:47:36
 
Was für Informationen hast du denn überhaupt von deinem Urgroßvater?

Vielleicht kann dir Forum.ahnenforschung.net helfen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
OliverT
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Paraguay
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #5 - 16.06.2016 um 15:56:03
 
Wann er geboren ist,wann er denn gelben Pass gemacht hat in Deutschland und seinen Namen.
Kann das sein das die meinen Urgroßvater seinem Namen gelöscht haben früher?
So gesagt,sie haben ihm aus del Land gelassen und dann alle seine Daten gelöscht damit er auch je nicht wieder reinkommen dürfte. ?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
NotLupus
Full Top-Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 356

irgendwo, Germany
irgendwo
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #6 - 16.06.2016 um 15:59:30
 
Ist eher ungewöhnlich. Von den Millionen Juden wurden die Informationen auch nicht vernichtet.

Wo wurde er geboren? Habt ihr nach seiner Geburtsurkunde gefragt?

Kann es sein, dass seine Identität gefälscht hat?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
OliverT
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Paraguay
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #7 - 16.06.2016 um 16:30:46
 
Wo er geboren ist ist grade nicht zu lesen,mein Großvater sagt,erdas Urgroßvater etwa von der Sowjetunion nach Deutschland gezogen ist oder umgekehrt ,danach ist er dann nach Südamerika gekommen.
Ich denke nicht das er die gefälscht hat . Sondern dass das Militär der Zeit seine und andere Daten gelöscht haben.
Meine Mutter hat Verwandte in Deutschland(Cousinen und Tanten+Onkels) aber wir kennen sie nicht,auch wenn sie unseren Nachnahme haben.
Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
OliverT
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Paraguay
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #8 - 16.06.2016 um 16:33:47
 
NotLupus schrieb am 16.06.2016 um 15:59:30:
Ist eher ungewöhnlich. Von den Millionen Juden wurden die Informationen auch nicht vernichtet.

Wo wurde er geboren? Habt ihr nach seiner Geburtsurkunde gefragt?

Kann es sein, dass seine Identität gefälscht hat?



Wir fragten in der deutschen Botschaft hier nach meinenUrgroßvater seine Geburtsurkunde, sie fanden nichts,danach fragten wir in der Russischen Botschaft(da er auch in der Sowjetunion war früher) keine Info.
Ich weiß nicht mehr ,aufgeben will ich auch nicht  Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
NotLupus
Full Top-Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 356

irgendwo, Germany
irgendwo
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #9 - 16.06.2016 um 16:34:20
 
Ich rate dir dich im Ahnenforschungs forum zu meldem und auch Scans zur Verfügung zu stellen. Da kann man das ganze Entziffern und ggf. Tipps geben wo du dich hinwenden kannst.

http://forum.ahnenforschung.net
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
OliverT
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 6

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Paraguay
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #10 - 16.06.2016 um 16:36:06
 
Werde ich machen. Vielen dank für die Info!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
grisu1000
Gold Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4.022
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #11 - 16.06.2016 um 23:06:13
 
OliverT schrieb am 16.06.2016 um 16:33:47:
Wir fragten in der deutschen Botschaft hier nach meinenUrgroßvater seine Geburtsurkunde, sie fanden nichts,danach fragten wir in der Russischen Botschaft(da er auch in der Sowjetunion war früher) keine Info.
Ich weiß nicht mehr ,aufgeben will ich auch nicht


Ist der Urgroßvater in DEU geboren, und ist Datum und Ort bekannt, muss beim dort zuständigen Standesamt nachfragen. Ggf. dauert das, weil man erst ins Archiv muss. Warum? Steht der Ort nicht im gelben Pass?

Das gleiche gilt für Eheurkunden. Urgroßvater und Urgroßmutter haben ja irgendwann und irgendwo geheiratet. Und dann noch die Sterbeurkunde.

In all diesen Papieren steht doch wo und wann dein Urgroßvater geboren ist.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
HeFi
Senior Top-Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 903

Würzburg, Bayern, Germany
Würzburg
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Deutscher ohne Beweis
Antwort #12 - 17.06.2016 um 17:11:53
 
grisu1000 schrieb am 16.06.2016 um 23:06:13:
In all diesen Papieren steht doch wo und wann dein Urgroßvater geboren ist.

EBEN!
Ihr müsst euch systematisch von Urkunde zu Urkunde durchhangeln, bis ihr alle zusammen habt, zB
Ihr habt die Sterbeurkunde des Urgroßvaters, da stehen Geburtstag UND Geburtsort drin, beim Standesamt des Geburtsortes fordert ihr die Geburtsurkunde bzw. eine Auszug aus dem Geburtsregister an.
Dasselbe macht ihr mit allen anderen Vorfahren (zB Eltern + Großeltern) bis ihr die Abstammung lückenlos mit Urkunden nachweisen könnt mit allen
Geburtsurkunden,
Heiratsurkunden,
Sterbeurkunden

OliverT schrieb am 13.06.2016 um 17:47:42:
Zu erst : Mein Uhrgrosvater hat dem gelben Personalausweis aus Deutschland gekriegt

Einen "gelben Personalausweis" gab und gibt es nicht; schau mal, was da drauf steht.

WENN der sog. "gelbe Ausweis" eine Staatsbürgerschaftsurkunde bzw. ein Staatsbürgerschaftsausweis ist, dann befinden sich die dazu nötigen Personenstandsurkunden auch in den Akten der ausstellenden Behörde, von dort könnten (ggf. beglaubigte) Abschriften zumindest aber die relevanten Daten bezogen werden.
ES kommt nur auf die Daten an:
Geburtstag + Geburtsort
Eltern: Geburtstag + Geburtsort + Heiratsdatum + Heiratsort + Sterbedatum + Sterbeort
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.06.2016 um 17:26:06 von HeFi »  
knuffel-de  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema