Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Einbürgerung via Adoption (Gelesen: 8.926 mal)
Julian
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 12

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Einbürgerung via Adoption
26.04.2004 um 20:35:25
 
hi,
meine andere Frage ist:
wenn man über 30 ist, und von einer Deutschen als "Kind" adoptiert wird, kann er sich einbürgen lassen ?
steht er( oder sie ) eine deutsche Staatsbürgerschaft automatisch zu ?
danke euch
schönen Abend noch
Julian ROFL
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Davidovitsch
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung via Adoption
Antwort #1 - 26.04.2004 um 20:54:33
 
Nein.

Die Adoption von volljährigen Peronen führt nicht zur Einbürgerung.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Julian
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 12

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung via Adoption
Antwort #2 - 26.04.2004 um 21:24:38
 
Danke für die Antwort
könntest du noch ein bisschen präzisieren ?
was bewirkt eine Adoption für einen volljährigen Ausländer in Hinblick auf seinen Aufenthaltstitel ?
z.B. von einer befristeten Aufenthaltserlaubnis ausgegangen ?
wäre super,
wenn jemand es wüsste.
:happy:
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mick
i4a-team
*****
Offline


immer lächeln ;)


Beiträge: 12.902

46282 Dorsten, Nordrhein-Westfalen, Germany
46282 Dorsten
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ex-Mitarbeiter ABH, Hobbyist
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung via Adoption
Antwort #3 - 26.04.2004 um 21:30:51
 
Zitat:
Danke für die Antwort
könntest du noch ein bisschen präzisieren ?
was bewirkt eine Adoption für einen volljährigen Ausländer in Hinblick auf seinen Aufenthaltstitel ?
z.B. von einer befristeten Aufenthaltserlaubnis ausgegangen ?
wäre super,
wenn jemand es wüsste.
:happy:


Hi,
auch hier: Nein, grundsätzlich gibt es keine Aufenthaltsrecht bei einer Erwachsenenadoption. Ggf. nach § 22 AuslG.
Zum Seitenanfang
  

...   Viele Grüße von Mick    ...
Zitat:
Ich bin mir da aber nicht sicher aber es ist sicher 100% so.
(ich sach nicht von wem das ist. Aber es ist hier zu finden, wenn man richtig sucht)
Homepage https://www.facebook.com/miganator1  
IP gespeichert
 
Ralf
i4a-team
*****
Offline


Moin Moin ;)


Beiträge: 8.032

Oldenburg, Niedersachsen, Germany
Oldenburg
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: ex-Mitarbeiter EBH
Staatsangehörigkeit: oldenburgisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung via Adoption
Antwort #4 - 26.04.2004 um 22:38:58
 
Hallo!

Während die Adoption eine Minderjährigen durch einen Deutschen zum Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit führt (siehe § 6 StAG)*, hat die Adoption einer volljährigen Person keine solchen Auswirkungen, auch vermittelt sie keinen Einbürgerungsanspruch.

*Anmerkung: dies ist keine Einbürgerung!
Zitat:
§ 6 StAG:
Mit der nach den deutschen Gesetzen wirksamen Annahme als Kind durch einen Deutschen erwirbt das Kind, das im Zeitpunkt des Annahmeantrags das achtzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat, die Staatsangehörigkeit. Der Erwerb der Staatsangehörigkeit erstreckt sich auf die Abkömmlinge des Kindes.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 27.04.2004 um 10:58:12 von Ralf »  

...
Homepage  
IP gespeichert
 
Mick
i4a-team
*****
Offline


immer lächeln ;)


Beiträge: 12.902

46282 Dorsten, Nordrhein-Westfalen, Germany
46282 Dorsten
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ex-Mitarbeiter ABH, Hobbyist
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung via Adoption
Antwort #5 - 26.04.2004 um 22:41:23
 
Zitat:
Hallo!

Während die Adoption eine Minderjährigen durch einen Deutschen zum Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit führt (siehe § 6 StAG), hat die Adoption einer volljährigen Person keine solchen Auswirkungen, auch vermittelt sie keinen Einbürgerungsanspruch.


Zur Ergänzung:
Es sei denn, der Antrag wurde während der Minderjährigkeit gestellt und die Entscheidung erfolgt unter Anwendung des Rechtes der Adoption Minderjähriger.
Zum Seitenanfang
  

...   Viele Grüße von Mick    ...
Zitat:
Ich bin mir da aber nicht sicher aber es ist sicher 100% so.
(ich sach nicht von wem das ist. Aber es ist hier zu finden, wenn man richtig sucht)
Homepage https://www.facebook.com/miganator1  
IP gespeichert
 
Julian
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 12

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung via Adoption
Antwort #6 - 27.04.2004 um 17:15:21
 
danke !
das heißt, eine Adoption führt zu gar keiner Veränderung des Aufenthaltsstatus ??
aber grundsätzlich müsste das "Kind" -- obwohl Erwachsener -- doch bei den deutschen Adotiv Eltern bleiben können ?
ist es nicht so ?
??? :happy:
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mick
i4a-team
*****
Offline


immer lächeln ;)


Beiträge: 12.902

46282 Dorsten, Nordrhein-Westfalen, Germany
46282 Dorsten
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ex-Mitarbeiter ABH, Hobbyist
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung via Adoption
Antwort #7 - 27.04.2004 um 18:51:32
 
Zitat:
danke !
das heißt, eine Adoption führt zu gar keiner Veränderung des Aufenthaltsstatus ??
aber grundsätzlich müsste das "Kind" -- obwohl Erwachsener -- doch bei den deutschen Adotiv Eltern bleiben können ?
ist es nicht so ?
??? :happy:



Hi,
wie kommst Du darauf? Nein, es ist durchaus nicht so. Wenn die Nachzugsvoraussetzungen des AuslG nicht erfüllt werden, gibt es auch keinen Nachzug, dass ist völlig normal. Kindernachzug generell nur bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres, in Ausnahmefällen (oder zu deutschen Eltern) bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres.
Zum Seitenanfang
  

...   Viele Grüße von Mick    ...
Zitat:
Ich bin mir da aber nicht sicher aber es ist sicher 100% so.
(ich sach nicht von wem das ist. Aber es ist hier zu finden, wenn man richtig sucht)
Homepage https://www.facebook.com/miganator1  
IP gespeichert
 
Frank
Junior Member
**
Offline




Beiträge: 14
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung via Adoption
Antwort #8 - 29.04.2004 um 22:33:07
 
Die Antworten wurden zu einem neuen Thema verschoben (Klick hier..)

Verschoben von: fons.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 30.04.2004 um 02:05:27 von N/V »  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema