Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Hochzeit Indischer Staatsbürger mit NE (Gelesen: 838 mal)
Themen Beschreibung: Hochzeit Indischer Staatsbürger mit NE
Shana0117
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 38
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Lebenspartner/in von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Hochzeit Indischer Staatsbürger mit NE
12.02.2024 um 12:26:47
 
Hallo allerseits,
mein Freund und ich möchten gerne heiraten. Ich bin Deutsche, er ist Inder und hat eine Niederlassungserlaubnis (hat seit 2015 hier studiert und dann über Bluecard und B1 beschleunigt die NE). Von allem was ich bisher gehört und gelesen habe wird das Standesamt eine Urkundenüberprüfung fordern auch wenn er bereits mit einer NE hier lebt, und ein Ehefähigkeitszeugnis, was es in Indien nicht gibt und von dem man sich befreien lassen muss. Gibt es irgendwelche Rahmen-/Erfahrungswerte, wie lange dieser Prozess dauert? Denn sobald die ganze Sache genehmigt ist hat man ja nur 6 Monate Zeit zu heiraten, bevor alles abläuft und wieder von vorne gemacht werden muss, oder? Irgendwie möchte man die Hochzeit ja auch einigermaßen planen, sein Bruder hat ein Schulkind was natürlich nur in den Ferien nach Deutschland kommen kann, es muss für die Feier reserviert werden etc. Je nachdem würden wir versuchen den Prozess dann so zu starten, dass er einigermaßen zur angepeilten Zeit fertig ist...
Gibt es irgendwelche Sachen die man bereits vor dem offiziellen Start des Prozederes vorbereiten kann, um diesen später zu beschleunigen, beispielsweise irgendwelche Übersetzungen von Urkunden die man auf jeden Fall braucht, oder Beschaffung von üblicherweise
geforderten Dokumenten?
Ich habe zwei Standesämter zur "Auswahl", da ich Haupt- und Nebenwohnsitz habe (und es scheint als könnte man an beiden Wohnsitzen heiraten), kann man da bei beiden mal unverbindlich anfragen, was sie fordern (und dann zu denen gehen die unkomplizierter sind)?
Vielen Dank und viele Grüße
Shana
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
erne
Gold Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 6.676

., Bayern, Germany
.
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hochzeit Indischer Staatsbürger mit NE
Antwort #1 - 12.02.2024 um 13:05:00
 
Shana0117 schrieb am 12.02.2024 um 12:26:47:
Ich habe zwei Standesämter zur "Auswahl", da ich Haupt- und Nebenwohnsitz habe

meines Wissens muss man die Eheschliessung am Hauptwohnsitz anmelden ... dieses Standesamt prüft dann auch alles - heiraten kann man dann aber in einem beliebigen Standesamt.

ich würde mich bei beiden erkundigen, und dann ggf, wenn möglich, Haupt und Nebenwohnsitz wechseln
Zum Seitenanfang
  

"wer Schreibfehler/Tippfehler findet, kann sie behalten" (Zitat von unbekannt)
ich hasse Facebook  
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2.096
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hochzeit Indischer Staatsbürger mit NE
Antwort #2 - 12.02.2024 um 13:09:46
 
Shana0117 schrieb am 12.02.2024 um 12:26:47:
kann man da bei beiden mal unverbindlich anfragen, was sie fordern (und dann zu denen gehen die unkomplizierter sind

Kann man. Aber ob man letztendlich wirklich das unkompliziertere gefunden hat weiß man erst wenn man alles hinter sich hat. Das womöglich unkompliziertere kann ja im Laufe des Prozesses auch Nachforderungen stellen, die das andere von Anfang an verlangt hat.
Berlin z.B. sagt zu dem Thema das hier:
https://www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-buergerdi...

Dein Zukünftiger hat nicht die Absicht sich einbürgern zu lassen? Dann findet zwar auch eine UP statt, aber wenn mal alles erledigt ist und er Deutscher ist wird die Hochzeit zumindest terminlich ein wenig unkomplizierter.

Dir wird hier niemand sagen können wie lange die UP dauert. Selbst wenn es Erfahrungswerte gäbe, selbst wenn mit Indien, selbst wenn mit der Region aus der Dein Zukünftiger stammt...jeder Fall ist anders und jeder Vertrauensanwalt arbeitet anders und hat eine andere Anzahl von Fällen auf dem Tisch.
Was Dir helfen würde wäre ein Standesbeamter, der Erfahrung mit solchen internationalen Fällen hat und Dir sagen kann, was Du tun musst, damit Du mit der 6-Monats-Frist möglichst wenig Ärger bekommst.
Vielleicht sollte man in dieser Konstellation sich auch von der Idee verabschieden, standesamtliche Hochzeit (und vielleicht noch die kirchliche) und die Feier an einem Tag hinzubekommen. Also vielleicht vorher heiraten und dann später groß feiern.         
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Shana0117
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 38
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Lebenspartner/in von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hochzeit Indischer Staatsbürger mit NE
Antwort #3 - 13.02.2024 um 23:04:01
 
Vielen Dank für die Antworten!

lottchen schrieb am 12.02.2024 um 13:09:46:
Dein Zukünftiger hat nicht die Absicht sich einbürgern zu lassen? Dann findet zwar auch eine UP statt, aber wenn mal alles erledigt ist und er Deutscher ist wird die Hochzeit zumindest terminlich ein wenig unkomplizierter.  


Eventuell wird er sich in Zukunft irgendwann einbürgern lassen, aber es ist noch nicht entschieden (da Indien keine doppelte Staatsbürgerschaft erlaubt müsste er die dann abgeben). Aber eine Einbürgerung scheint ja auch oft 2 Jahre oder so zu gehen, also auch langwierig.

Er kommt aus einem Vorort von Mumbai weshalb ich aufgrund der Nähe zum Konsulat erwarten würde dass es eher schneller geht - aber dann könnte man wiederum argumentieren dass es in so einer dicht besiedelten Region auch viel mehr Fälle gibt.

Einen Standesbeamten zu finden, der sich mit Internationalen Fällen auskennt wird wahrscheinlich schwierig, beide fraglichen Standesämter sind in Gemeinden < 20 000 Einwohner. Aber wer weiß vielleicht wäre ja so ein Beratungsgespräch trotzdem informativ.

Ich hatte gedacht dass es sicher irgendwelche Dokumente gibt, die ganz standardmäßig gebraucht werden (z.b. eine deutsche Übersetzung der Geburtsurkunde oder sowas), aber Zeit brauchen zur Beschaffung. Wenn es sowas gibt würde ich das gerne schon jetzt besorgen. Heiraten wollen wir eigentlich im Laufe von 2025 irgendwann, daher weiß ich auch nicht ob es jetzt noch zu früh ist um zum Standesamt zu gehen.

Wenn es mit Hochzeit und Feier nicht an einem Tag klappt wäre das halt so, nicht ideal, aber wenns nicht anders geht... Die andere Option wäre Dänemark aber da wir aus Süddeutschland kommen auch sehr weit weg (und ich hätte Bedenken dass dann doch noch Stress kommt bei Geburtsurkunden für eventuelle Kinder und sich dadurch dann eventuell Passausstellungen oder ähnliches verzögern könnten)
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 15.120

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hochzeit Indischer Staatsbürger mit NE
Antwort #4 - 14.02.2024 um 11:11:51
 
Sicherlich gibt es ein paar Standard-Dokumente. Das nützt Dir aber nichts. Das Dokument, das in der Beschaffung am längsten dauert, musst Du ja zuerst besorgen. Zum geplanten Hochzeitstermin muss alles da sein, aber auch nicht eines zu früh beantragt, so dass es inzwischen "abgelaufen" ist.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema