Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Verheiratet eingezogen, Familienstand als nicht bekannt registriert (Gelesen: 2.068 mal)
Durchschnittsmensch
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Brasilien
Zeige den Link zu diesem Beitrag Verheiratet eingezogen, Familienstand als nicht bekannt registriert
28.03.2023 um 22:58:39
 
Hallo zusammen,

Ich hoffe, dass meine Frage zum Board passt.

Ich bin Brasilianer und arbeite in Deutschland seit ca. 6 Monaten mit einem "Blue Card EU"-Visum. In Brasilien, hatte ich eine eingetragene Partnerschaft mit meiner (auch brasilianischen) Frau. Als ich mein Visum im Konsulat beantragt habe, hat man mir mitgeteilt, dass das in Deutschland nicht anerkannt ist. Daher habe ich mich mit meiner Frau vor meiner Einreise, aber nach der Erteilung des Visums, verheiratet (die Fristen waren leider knapp, das war was es möglich war). Ich habe unsere Eheurkunde mit der Haager Apostille ausgestattet.

Als ich meine Anmeldung in der Stadt in Deutschland gemacht habe, wurde mein Familienstand als "nicht bekannt" eingestuft. Ich habe noch bei der Anmeldung nach dem gefragt, was gemacht werden muss, damit er als "verheiratet" steht. Man antwortete, ich brauche übersetzte Geburtsurkunden und Eheurkunde, und ein Formular. Ich habe alle Urkunden (schon mit der Haager Apostille) dann auf deutsch beglaubigt übersetzen lassen, und sie mit dem Formular bei der Ausländerbehörde eingereicht. Nach einem Monat wurde ich benachrichtigt, dass ich die Unterlagen abholen konnte, und man hat mir gesagt, dass alles ok war, und dass meine Frau das Familienvisum beantragen sollte.

Vor kurzem bin ich zu einer neuen Wohnung in der Stadt gezogen, und bei der Anmeldung des Umzuges entdecke ich, dass mein Familienstand als "nicht bekannt" immer noch bleibt. Meine Frau hat das deutsche Konsulat in Brasilien angerufen und es gibt kein Familiennachzugsvisum für Brasilianer, das Aufenthaltserlaubnis soll nach der Einreise in Deutschland beantragt werden. Mein Familienstand ist "nicht bekannt", aber  Griesgrämig

Wird das Schwierigkeiten für ihren Nachzug verursachen? Was sollen wir machen, damit sie zu mir ordnungsgemäß kommt? Und damit der Familienstand richtig eingestuft wird? Ein richtiger Familienstand ist auch wichtig für andere Angelegenheiten, z.B. Einkommensteuer, wo ich als ledig eingestuft bin. Wir haben alles von Anfang an richtig machen wollen und haben immer den Behörden nach dem gefragt, was gemacht werden soll. Jetzt sind wir fassungslos. Wir vermissen einander und möchten bald wieder zusammen leben, wir fürchten aber, dass daher etwas bei ihrem Nachzug darum schieflaufen kann.

Wenn jemand uns helfen kann, würden wir uns sehr freuen  Smiley
Viele Grüße!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Gold Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 3.672

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Verheiratet eingezogen, Familienstand als nicht bekannt registriert
Antwort #1 - 29.03.2023 um 00:40:38
 
Das Melderegister ist nicht so wichtig. Das ist nicht das Standesamt wo alles ganz ganz korrekt ist. Das Melderegister insofern notorisch unzuverlässig. Mach dir insofern keine negativen Gedanken.

Als Brasilianerin kann sie gemäß § 41 AufenthV für einen Aufenthalt, der nicht zum Arbeiten dient, die Aufenthaltserlaubnis direkt in Deutschland ohne Visaverfahren beantragen. Also einfach Flugtickets kaufen.

Also sie reist direkt ein, und sie beantragt die Aufenthaltserlaubnis für das Zusammenleben mit Dir. Die Urkunden legst du vor. Dann darauf pochen, dass ihr als verheiratet im Melderegister eingetragen seid Dann kriegt sie in paar Tagen vom Bundeszentralamt für Steuern ihre SteuerId. Wenn sie die hat, könnt ihr beim Finanzamt die Steuerklassen ändern.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Durchschnittsmensch
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Brasilien
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Verheiratet eingezogen, Familienstand als nicht bekannt registriert
Antwort #2 - 29.03.2023 um 22:17:45
 
Hallo Aras,

Super! Vielen Dank für Deine Antwort!!  Smiley Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema