Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Kranke Ehefrau, Notfall, Einreise (Gelesen: 333 mal)
Gems
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von ehem. Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Kranke Ehefrau, Notfall, Einreise
25.02.2021 um 07:08:24
 
Guten Tag,
Ich hoffe ihr könnt mir bei der folgenden Frage helfen.
Meine Frau und ich haben im Ausland geheiratet. Beim ersten Antrag zwecks Familienzusammenführung musste ich die Einreise absagen, weil meine Frau und ich einige Probleme gehabt haben, und ich befürchtet habe sie wollte mich nur heiraten um nach Deutschland kommen zu können. Wir sind trotzdem zusammengeblieben und nach einigen Jahren hat sie den Antrag erneut gestellt und wurde daraufhin krank. Weil ich überfordert war habe ich wieder die Ausländerbehörde mitgeteilt, dass ich doch Ihre einreise nicht zustimmte. Nun seit einigen Wochen hat sich ihre Gesundheit verschlimmert und ich will sie doch so schnell möglich hierüber holen damit sie behandelt wird. Meine Frage ist wie stehen die Chancen, dass ihr ein Visum schnell erteilt wird? Muss sie den Antrag erneut zwecks Familienzusammenführung stellen? Die Sache ist so, dass wir aufgrund ihre Krankheit jetzt unter Zeitdruck stehen und das Verfahren dann lange dauern würde sollte sie den Antrag wie üblich stellen und bis dahin könnte es eventuell zu spät sein. Gibt es einen Sonderfall wenn zb. der Ehegatte aus Gesundheitsgründen schnell einreisen zu lassen?
Vielen Dank im voraus,
Gems.

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
erne
Gold Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 6.443

., Bayern, Germany
.
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Kranke Ehefrau, Notfall, Einreise
Antwort #1 - 25.02.2021 um 09:19:19
 
Gems schrieb am 25.02.2021 um 07:08:24:
Nun seit einigen Wochen hat sich ihre Gesundheit verschlimmert und ich will sie doch so schnell möglich hierüber holen damit sie behandelt wird.


nun, dafür gibt es keine FZF. Für medizinische Behandlung sind andere Visaformen vorgesehen

FZF gibt es für die eheliche Lebensgemeinschaft, das heisst ihr müsst zusammen leben und wirtschaften wie ein Ehepaar.

Der letze Visumantrag ist wohl wegen deiner Intervention abgelehnt worden.
Dann muss sie einen neuen stellen.

Wie lange das dauert dürfte vom Land abhängen, in Corona Zeiten kann man da auch nichts prognostizieren



Zum Seitenanfang
  

"wer Schreibfehler/Tippfehler findet, kann sie behalten" (Zitat von unbekannt)
ich hasse Facebook  
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.769

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Kranke Ehefrau, Notfall, Einreise
Antwort #2 - 25.02.2021 um 09:25:23
 
Um welches Land geht es? Hat Sie Deutsch A1 aktuell, also nicht älter als 1 Jahr?

Sie wird ein neues Visum stellen müssen und das dauert je nach Land und Sprachstand bis über 12 Monate
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema