Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Unbef. AE nach 7j. Sozialversicheungszahlungen (Gelesen: 3.412 mal)
Daniel
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Unbef. AE nach 7j. Sozialversicheungszahlungen
20.04.2004 um 12:54:32
 
Nach meinem Studium in Deutschland habe ich 2 Jahre gearbeitet und Sozialversicherung (inkl Rentenversicherung bezahlt). Dann bin ich vollständig ausgewandert,  und nach zwei Jahren, April 2000 wieder eingereist, mit einer am Arbeitgeber gebundenen Aufenthaltserlaubnis.
Seitdem zahle ich wieder in das deutsche Sozialsystem, so daß ich insgesamt über 70 Monate Rentenbeiträge (und natürlich Steuern) geleistet habe. Somit habe ich einen Rentenanspruch vom deutschen Staat, den ich mit 65 beziehen würde. Gibt es auf diesem Wege die Möglichkeit, jetzt schon eine unbefristete AE zu bekommen? Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Hesekiel
Full Member
***
Offline


Feel hailed!


Beiträge: 77
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Ausländerbeh.
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Unbef. AE nach 7j. Sozialversicheungszahlungen
Antwort #1 - 20.04.2004 um 22:27:24
 
Zitat:
Nach meinem Studium in Deutschland habe ich 2 Jahre gearbeitet und Sozialversicherung (inkl Rentenversicherung bezahlt). Dann bin ich vollständig ausgewandert,  und nach zwei Jahren, April 2000 wieder eingereist, mit einer am Arbeitgeber gebundenen Aufenthaltserlaubnis.
Seitdem zahle ich wieder in das deutsche Sozialsystem, so daß ich insgesamt über 70 Monate Rentenbeiträge (und natürlich Steuern) geleistet habe. Somit habe ich einen Rentenanspruch vom deutschen Staat, den ich mit 65 beziehen würde. Gibt es auf diesem Wege die Möglichkeit, jetzt schon eine unbefristete AE zu bekommen? Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.



Es gibt keine Regelung im Ausländerrecht, aus der sich ergibt, dass aufgrund des Erwerbs einer gewissen Anzahl von Rentenversicherungszeiten (allein) eine unbefristete Genehmigung erteilt werden muss. Du musst prüfen, ob bei Dir die Voraussetzungen von §§ 24 - 26 AuslG vorliegen.

Dass Du Steuern gezahlt hast und Rentenversicherungsbeiträge gezahlt hast , muss Dich trotzdem nicht wurmen, denn Du profitierst Ja von der hiesigen Infrastruktur und kannst Dir die erworbenen Ansprüche überall auf der Welt auszahlen lassen.

Ciao,
Andreas
Zum Seitenanfang
  
Homepage 14380926  
IP gespeichert
 
Daniel
Ex-Mitglied




Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Unbef. AE nach 7j. Sozialversicheungszahlungen
Antwort #2 - 21.04.2004 um 09:21:03
 
Danke Andreas für Dein Tip.
Ich habe dennoch nicht gesagt, daß es mich wurmt hier Steuern oder Rentenversicherung gezahlt zu haben. Mir ist bewusst, daß ich zum Wohlstand des Lands beitrage und selber davon profitiere.
Ich finde es aber trotzdem schade, daß diese Symbiose Smiley gar kein Kriterium ist, um diese ungewisse Situation zu klären die man hat, solange man keine unbefristete AE besitzt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
chap
Senior Top-Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 982

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Unbef. AE nach 7j. Sozialversicheungszahlungen
Antwort #3 - 21.04.2004 um 13:13:21
 
Zitat:
Danke Andreas für Dein Tip.
Ich habe dennoch nicht gesagt, daß es mich wurmt hier Steuern oder Rentenversicherung gezahlt zu haben. Mir ist bewusst, daß ich zum Wohlstand des Lands beitrage und selber davon profitiere.
Ich finde es aber trotzdem schade, daß diese Symbiose Smiley gar kein Kriterium ist, um diese ungewisse Situation zu klären die man hat, solange man keine unbefristete AE besitzt.


Du kannst die Einbuergerung beantragen. Smiley
Zum Seitenanfang
  

Best regards&&--------------&&chap
 
IP gespeichert
 
Mick
i4a-team
*****
Offline


immer lächeln ;)


Beiträge: 12.880

46282 Dorsten, Nordrhein-Westfalen, Germany
46282 Dorsten
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in ABH/EBH
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Unbef. AE nach 7j. Sozialversicheungszahlungen
Antwort #4 - 21.04.2004 um 13:53:24
 
Zitat:
Du kannst die Einbuergerung beantragen. Smiley



Ich würde vorschlagen, er lässt sich mal einen Beratungstermin bezüglich Einbürgerung geben. Dann kann man weiter sehen. Es ist jedenfalls nicht offensichtlich, dass hier ein Einbürgerungsanspruch vorliegt (letzte Einreise 2000, grundsätzlich ist nach § 85 AuslG ein ununterbrochener Aufenthalt von 8 Jahren erforderlich, Problematik gewöhnlicher Aufenthalt).

Von daher wäre ich mit Tipps, die auch Kosten auslösen, zurückhaltend.
Zum Seitenanfang
  

...   Viele Grüße von Mick    ...
Zitat:
Ich bin mir da aber nicht sicher aber es ist sicher 100% so.
(ich sach nicht von wem das ist. Aber es ist hier zu finden, wenn man richtig sucht)
Homepage https://www.facebook.com/miganator1  
IP gespeichert
 
chap
Senior Top-Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 982

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Unbef. AE nach 7j. Sozialversicheungszahlungen
Antwort #5 - 21.04.2004 um 16:55:47
 
Zitat:
Ich würde vorschlagen, er lässt sich mal einen Beratungstermin bezüglich Einbürgerung geben. Dann kann man weiter sehen. Es ist jedenfalls nicht offensichtlich, dass hier ein Einbürgerungsanspruch vorliegt (letzte Einreise 2000, grundsätzlich ist nach § 85 AuslG ein ununterbrochener Aufenthalt von 8 Jahren erforderlich, Problematik gewöhnlicher Aufenthalt).

Von daher wäre ich mit Tipps, die auch Kosten auslösen, zurückhaltend.


Ich habe nicht behauptet, dass ueber den Antrag positiv entschieden wird. Smiley Aber in StAr-VwV steht:

89.2      Zu Absatz 2 (Anrechnung frueherer Aufenthalte im Inland bei Aufenthaltsunterbrechungen)

Bei der Ermessensabwaegung, inwieweit ein frueherer rechtmaessiger Aufenthalt im Inland nach einer Unterbrechung des Aufenthalts anrechenbar ist, ist zu pruefen, ob dem frueheren Inlandsaufenthalt trotz der Unterbrechung integrierende Wirkung zuerkannt werden kann.


Ich glaube, (mindestens was betrifft die Deutschkenntnisse) haben die Studiumaufenthalte eine grosse integrierende Wirkung. Smiley
Zum Seitenanfang
  

Best regards&&--------------&&chap
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema