Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Namensänderung (Gelesen: 159 mal)
SabrinaO.
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Deutsche/r im Ausland
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Namensänderung
13.10.2021 um 21:33:39
 
Hallo,

ich lebe seit einigen Jahren in Ägypten, bin Deutsche, abgemeldet aus Deutschland und wir haben vor 3 Jahren hier in Ägypten geheiratet. Seit 10 Monaten sind wir Eltern einer Tochter und müssen nun demnächst auf die Botschaft und ihren Reisepass beantragen, weil ich bald zu Besuch nach Deutschland fliegen möchte.

Im Zuge dessen müssen wir einen Familiennamen für sie festlegen, weil wir keinen gemeinsamen Ehenamen tragen. Ich möche zeigtleich auch meinen Ehenamen ändern, da ich zu meinem eigenen Nachnamen keinerlei Bezug habe und auch diesen meiner Tochter nicht geben möchte und ich mit ihr dann den Namen meines Mannes tragen möchte.

Nun ist es allerdings so, dass mein Mann die landestypische Namenskette trägt. Auch im Pass gibt es keinen Vor und Zunamen, sondern zB Ali(er), Ahmed(Papa), Mohamed(Opa), Mahmoud (Uropa) (nur ein Beispiel!)

Bei meiner Tochter ist es Ihr Name, Ali, Ahmed, Mohamed. Das Mahmoud fällt weg, weil es nur 4 Namen insgesamt sind.

Wir möchten allerdings auf keinen Fall SEINEN 4. Namen als Familiennamen nehmen. Nun habe ich von verschiedenen Seiten gehört dass es mal möglich ist, sich einen Namen der 3 nach dem Vornamen als Familiennamen auszusuchen und manche Standesämter würden auf den 4. Namen bestehen.

Gibt es irgendwo eine offizielle Regelung in der ich nachlesen kann, dass es möglich ist, dass wir zB beide das Ahmed als Familiennamen auswählen könnten und nicht Mahmoud? Dass sein Name so bestehen bleibt wie er ist, ist mir klar. Hierbei geht es nur um mich und meine Tochter.


Wir konnten vorher leider keinen Ehenamen festlegen, weil unsere Botschaft aufgrund von Corona super eingeschränkt arbeitet und es jetzt seit kurzem erst wieder möglich ist, auch diesen Service in Anspruch zu nehmen.


Vielen Dank für eure Hilfe.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.553
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hochzeit geplant, Aufenhaltstitel läuft ab, was können wir tun?
Antwort #1 - 14.10.2021 um 10:04:50
 
Vorab: Ich kann Dir nicht wirklich helfen bei dem Problem. Nur dieser Hinweis hier, vielleicht hilft das ja weiter:

Kennst Du dieses Urteil?
https://openjur.de/u/609120.html
Wenn die Rechtslage in Ägypten heute noch genauso ist - warum wählt Dein Mann nicht einen Namen als Nachnamen aus den Du dann auch übernimmst?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema