Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 


  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme? (Gelesen: 10.722 mal)
indogerm
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
15.03.2012 um 03:21:00
 
Guten Morgen allerseits,

mit google und hier im Forum hab ich leider noch keine Antwort auf folgendes Problem bekommen und hoffe jemand kann mir eine klare Antwort geben.

Ich lebe derzeit auf Bali und habe eine indonesische Verlobte (Muslim). Wir wollen nach Stand der Dinge hier auf Bali heiraten. Dazu waren wir vor ein paar Tagen bei der Kirche und haben uns detailliert über alle Voraussetzungen erkundigt. Grundsätzlich sagt das Merkblatt der Botschaft, dass es nach ihrem Kenntnisstand keine Eheschließung mit unterschiedlichen Religionen möglich sind. Der Vorsitzende der Kirche hat uns jedoch gesagt das dies geht und auch bereits von sehr vielen Paaren gemacht wurde.

Die katholische Kirche (ich bin Katholik) hat grundsätzlich kein Problem mit unterschiedlichen Religionen, also können wir kirchlich heiraten. Wenn es dann zum standesamtlichen Teil kommt (legislation office) wird die Kirche denen sagen, dass meine Verlobte einen "Antrag" auf Konvertierung zum Katholizismus gestellt hat und dieser Vorgang sei "In process". Das reicht aus um die Ehe zivilrechtlich zu registrieren (+Ehefähigkeitszeugnis meinerseits natürlich). Es ist alles legal, wir bekommen eine legale Urkunde vom indonesischen Standesamt die wir dann auch bei der deutschen Botschaft legalisieren lassen können.

Meine Frage nun: Das hört sich alles sehr gut an und wir möchten auch hier heiraten, da all ihre Freunde und Familie hier sind. Ich bin jedoch (typisch deutsch) noch ein kleines bisschen skeptisch und weiss nicht ob wir bei Visumsantrag oder Einreise oder sonstigen irgendwelche Probleme damit bekommen KÖNNTEN, dass meine Verlobte NICHT konvertiert ist (wird sie nicht machen). Gibt es im Nachhinein noch irgendwelche Nachprüfungen oder können wir davon ausgehen, dass wenn wir eine legale Heiratsurkunde nach einer legalen Heirat haben, dass wir ohne weiteres ein Visum zur Ehegattennachzug stellen können?

Ich hoffe ich habe den Sachverhalt ausreichend beschrieben und  hoffe das mir da jemand (vielleicht aus eigener Erfahrung) eine konkrete Antwort geben kann.

Vielen Dank schonmal aus Bali!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Blaise
Experte
****
Offline


Si taus vilat einisses
abanet!


Beiträge: 1.242
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: ex-Mitarbeiter Standesamt/Aufsicht
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #1 - 15.03.2012 um 07:43:40
 
Hallo,

welche Regelungen gibt es denn in Bali zu dieser Thematik und wie gehen denn die Behörden dort mit solche Sachen um?

Viele Grüße,

Blaise
Zum Seitenanfang
  

Aus "Loriots Kommentare":
Nach den neuen Richtlinien betreffs Geschwindigkeitsbeschränkung für Beamte ist es untersagt, während der öffentlichen Verkehrszeiten den Amtsschimmel auf Trab zu bringen.
Homepage  
IP gespeichert
 
Muleta
i4a-Ehrenmitglied
*****
Offline


I love i4a


Beiträge: 6.275

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: D
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #2 - 15.03.2012 um 07:50:44
 
eigentlich ist in Indonesien nur die Eheschließung zwischen Personen mit gleicher Religion möglich (s. auch http://www.jakarta.diplo.de/contentblob/878506/Daten/292099/download_ehe_ind.pdf )

Details dann sicherlich bei Bergmann/Ferid in jeder besseren Uni- oder Gerichtsbibliothek.

Damit müsste dann die Frage beantwortet werden, welche Konsequenzen die Eheschließung mit Deinem o.g. "Trick" hat, d.h. eine Eheschließung zwischen Personen mit unterschiedlicher Religion, bei der eine Person lediglich eine Konvertierungsabsicht hat.

Sollte eine solche Eheschließung "mit Trick" aus rechtlicher Sicht unwirksam sein (trotz entsprechender Beurkundung in Indonesien), dann wäre sie für einen Ehegattennachzug unbrauchbar und es würde viel Arbeit machen, das wieder zu bereinigen.

Sollte eine solche Eheschließung gem. indonesischem Recht tatsächlich wirksam sein, dann wäre die Ehe auch für einen Nachzug nach Deutschland ausreichend.

Die o.g. Fragen dürften ein Forum wie dieses aber wohl überfordern.
Zum Seitenanfang
  

Eine Frage im Forum stellen heißt nicht, die Antwort zu bekommen, die man hören will.

Ich schreibe im Forum - alles was da hingehört, beantworte ich nicht per PN.
 
IP gespeichert
 
lenchen
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 95

Java, Indonesia
Java
Indonesia
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #3 - 15.03.2012 um 10:19:14
 
Moin moin,

mein Verlobter ist auch Moslem und Indonesier (aber wir heiraten zum Teil auch wegen der Religionsunterschiede in SIngapur). Soweit ich weiß ist es vom Gesetz her vorgeschrieben, dass man erst religiös heiraten muss und das dann beim Catatan Sipil (außer wenn beide Moslems sind, dann beim KUA) registrieren muss. Normalerweise wird bei einer religiösen Hochzeit ja verlangt, dass beide die selbe Religion haben, aber wenn euer Priester euch trotzdem verheiratet, habt ihr ja die Vorraussetzung einer religiösen Heirat erfüllt und müsstet rechtmäßig verheiratet sein. Ich würde das aer nochmal nachprüfen (ich versuche dir eine PN zu schicken mit einem Forum, dass sich speziel mit Indonesien beschäftigt, dort wird man dir bestimmt besser mit indonesischen Gesetzen helfen können als hier).
LG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lenchen
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 95

Java, Indonesia
Java
Indonesia
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #4 - 15.03.2012 um 14:16:00
 
indogerm schrieb am 15.03.2012 um 03:21:00:
Es ist alles legal, wir bekommen eine legale Urkunde vom indonesischen Standesamt die wir dann auch bei der deutschen Botschaft legalisieren lassen können.

Meine Frage nun: Das hört sich alles sehr gut an und wir möchten auch hier heiraten, da all ihre Freunde und Familie hier sind. Ich bin jedoch (typisch deutsch) noch ein kleines bisschen skeptisch und weiss nicht ob wir bei Visumsantrag oder Einreise oder sonstigen irgendwelche Probleme damit bekommen KÖNNTEN, dass meine Verlobte NICHT konvertiert ist (wird sie nicht machen). Gibt es im Nachhinein noch irgendwelche Nachprüfungen oder können wir davon ausgehen, dass wenn wir eine legale Heiratsurkunde nach einer legalen Heirat haben, dass wir ohne weiteres ein Visum zur Ehegattennachzug stellen können?


Ich würde an deiner Stelle nochmal zum Catatan Sipil (Standesamt) gehen und dort direkt nachfragen... und zwar direkt beim "Boss" und nicht bei den Leuten am Schalter, weil die oft selbst keine Ahnung haben (was nicht heißen soll, dass der Chef Ahnung hat... wir haben da schon die tollsten Sachen erlebt). Am besten von denen schriftlich eine Liste mit Dokumenten geben lassen, die sie später benötigen!

Ich war letzte Woche selbst bei Catatan Sipil in Semarang und da meinte der Chef zu uns, dass es durchaus möglich wäre mit verschiedenen Religionen zu heiraten (das muss aber nicht stimmen).

Vor der Legalisierung der Heiratsurkunde in der Deutschen Botschaft müst ihr die Urkunde noch vorlegalisieren lassen beim Kementerian Hukum (HAM) und dem Kementerian Luar Negeri (beide in Jakarta). Das sollte aber innerhal von 2-3 Tagen zu schaffen sein und nicht viel kosten (hab in einem Efahrungsbericht was von 25.000-30.000 rupiah pro Legalisierung gelesen (nicht das euch nachher irgendein calo was vom Pferd erzählt Smiley

WICHTIG! Wenn deine Frau das Recht behalten soll in Indonesien Land zu besitzen, MÜSST ihr zwingend einen Ehevertrag abschließen, in dem steht, dass alles Land zu 100% ihr gehört. Ehevertäge kann man in Indonesien nur VOR!!!! der Hochzeit abschließen (glaubt keinem Notar/Anwalt/wem-auch-immer, der das Gegenteilbehauptet).
Das hat folgenden Grund: das Landgesetz (Undang-Undang Pokok Agraria) von 1960 sag, dass nur Indonesier Land besitzen dürfen.
Bei einer Eheschließung OHNE Ehevertrag würde euer Besitz automatisch jedem zu 50% gehören - einschließlich dem Grundstück. Da das aber vom Landgesetz her verboten ist, da dann dir als Ausländer auch Land gehören würde, kann die Regierung das Land zurückfordern, wenn sie mitkrieg, dass deine Frau ohne Ehevertrag mit einem Ausländer verheiratet ist.
Also investiert die 500.000 rp (soviel hat meiner gekostet), geht zu einem Notar und macht ein Perjanjian Pra-Nikah - Pisah Harta (Ehevertrag mit Gütertrennung). Danach beim Pengadilan Negeri registrieren lassen und bei Eheschließung wird dann auf die Heiratsurkunde geschrieben, dass ihr einen Ehevertrag habt... kostet keine 100 Euro und ist gut investiertes Geld.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
schweitzer
Global Moderator
i4a-Ehrenmitglied
****
Offline


Das Herz hat Gründe, die
der Verstand nicht kennt.


Beiträge: 9.269

***, Mecklenburg-Vorpommern, Germany
***
Mecklenburg-Vorpommern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von ehem. Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Bundesrepublik Deutschland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Ehegattennachzug nach Deutschland
Antwort #5 - 16.03.2012 um 10:31:31
 
Vom Thema abweichende Antworten wurden in dieses Thema verschoben.
Zum Seitenanfang
  

"Das Reich der Freiheit beginnt dort, wo man für das Zurückstellen seines Egoismus nicht mehr bestraft wird."  -Daniela Dahn- "Ich bin mit meinem Menschsein derart ausgelastet, dass ich nur ganz selten dazu komme, Deutscher zu sein." -Volker Pispers-  +++  Mehr über mich erfährt man hier:
über schweitzer
Homepage  
IP gespeichert
 
indogerm
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #6 - 19.03.2012 um 03:30:59
 
Besten Dank für eure Antworten und Hinweise. Besonders an lenchen, die Sache mit dem Ehevertrag hätte ich in der Form nicht gewusst, bzw. ich wusste etwas von 50/50 Regelung mit Eigentum beim Todesfall, wo der Staat auch die Hälfte einzieht, aber das ist ja noch ne Nummer wichtiger! Das werden wir auf jeden Fall machen.

Die Sache hat sich nun wieder ein wenig geändert und zwar werden wir nicht in der Kirche (7 Mio. IDR), sondern beim KUA heiraten (1,3 Mio.). Das ist einerseits natürlich aus finanzieller Sicht besser und wir haben uns auch dort intensiv informiert. Demnach muss ich nach gängiger Art mich "konvertieren", was im Endeffekt aber nichts rechtlich bindendes ist, sondern nur das Zitieren eines Satzes. Ich bekomme dann eine Urkunde die mir das bescheinigt (die aber nur für mich privat ist, keine Auswirkung auf Dokumente).

Das scheint mir auch die "sicherere" Methode zu sein, da dies 100% indonesischem Recht entspricht (gleiche Religion). Zudem sollten den Behörden in Deutschland das ziemlich egal sein ob ich Christ oder Muslim bin, solange die Heirat und alle Urkunden legal sind (ich werde also nicht bei Einreise gecheckt und gezwungen meine Papiere auf "Muslim" zu ändern).

Damit hoffe ich, dass ich nun endlich all meine Zweifel ausgeräumt habe und wir bald endlich heiraten können..

Viele Grüße aus Bali
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bangkok1970
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 53

Neumarkt, Bayern, Germany
Neumarkt
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #7 - 07.12.2012 um 17:02:29
 
Da ich nun vor dem selben Problem stehe, wollte ich mal fragen, wie das bei euch ausgegangen ist . Hat das mit der Konvertierung funktioniert, wie groß ist da der Aufwand ?

Wenn ich es recht verstehe geht mit unterschiedlichen religionen gar nichts und die legalisierung der Akta Lahir ist auch nahezu unmöglich sofern man unterschiedliche Religion hat.

Wir sind buddhistisch und ich konfessionslos . Bleibt wirklich nur der Weg über Singapur oder was ist der einfachste Weg um die selbe Religion zu erlangen ?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
HeFi
Senior Top-Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 689

Würzburg, Bayern, Germany
Würzburg
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #8 - 07.12.2012 um 20:29:38
 
Nach dem Recht im Islam (Sharia) dürfen
1. Muslime (Männer) dürfen Frauen der sog. "Buchreligionen" (Judentum, Christen) heiraten.
2. Muslima (Frauen) dürfen aber nicht Männer anderer Religionen heiraten. Diese Männer müssen VOR der Eheschließung ggf. zum Islam konvertieren.
3. Der Grund: Männer sind im Islam immer Familienoberhaupt und bestimmen die religiöse Erziehung der Kinder. Kinder müssen lt. Sharia immer muslimisch erzogen werden, deshalb muß der Mann immer Muslim sein.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.12.2012 um 20:44:32 von HeFi »  
knuffel-de  
IP gespeichert
 
Bangkok1970
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 53

Neumarkt, Bayern, Germany
Neumarkt
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #9 - 07.12.2012 um 23:43:52
 
Wenn ich somit zum Islam konvertieren würde könnte ich keine buddhistische Frau heiraten ?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
erva
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 28

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Recklinghausen
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verlobt mit Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: türkisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #10 - 08.12.2012 um 08:14:26
 
Genau..das wäre gegen die Sharia..

Sharia: Gesetze Allahs c.c.

Wie HeFi sagte,nur "Buchreligionen"..Bhuddismus gehört nicht dazu.





Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 4.974
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #11 - 08.12.2012 um 11:25:13
 
Bangkok1970 schrieb am 07.12.2012 um 17:02:29:
Wir sind buddhistisch und ich konfessionslos . Bleibt wirklich nur der Weg über Singapur oder was ist der einfachste Weg um die selbe Religion zu erlangen ? 

In diesen Falle gibt es sicher keine Schwierigkeiten.

Problematisch wird es nur dann, wenn ein Partner der muslimischen Religion angehört.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
lenchen
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 95

Java, Indonesia
Java
Indonesia
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #12 - 08.12.2012 um 15:43:18
 
HeFi schrieb am 07.12.2012 um 20:29:38:
Nach dem Recht im Islam (Sharia) dürfen
1. Muslime (Männer) dürfen Frauen der sog. "Buchreligionen" (Judentum, Christen) heiraten.
2. Muslima (Frauen) dürfen aber nicht Männer anderer Religionen heiraten. Diese Männer müssen VOR der Eheschließung ggf. zum Islam konvertieren.
3. Der Grund: Männer sind im Islam immer Familienoberhaupt und bestimmen die religiöse Erziehung der Kinder. Kinder müssen lt. Sharia immer muslimisch erzogen werden, deshalb muß der Mann immer Muslim sein. 

Bangkok1970 schrieb am 07.12.2012 um 23:43:52:
Wenn ich somit zum Islam konvertieren würde könnte ich keine buddhistische Frau heiraten ?


Nach dem Islam nicht, aber standesamtlich könnt ihr natürlich heiraten, auch wenn die Frau Muslim und der Mann Hindu ist.

Diese Diskussion ist aber für Indonesien völlig irrelevant, da dort seit 1974 keine standesamtlichen Trauungen mehr anerkannt sind. Seitdem müssen Paare religiös heiraten (was in Indonesien i.d.R. voraussetzt, dass beide dieselbe Religion haben - egal was die Sharia sagt) und die Ehe danach bei Catatan Sipil bzgl KUA (Muslim) registrieren.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bangkok1970
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 53

Neumarkt, Bayern, Germany
Neumarkt
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #13 - 08.01.2013 um 00:37:54
 
Kann mir jemand sagen, ob die Ledigkeitsbescheinigung (Surat keterangan belum menikah) identisch ist mit dem indonesischen Ehefähigkeitszeugnis ? Oder sind das zwei verschiedene Dokumente ?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Dennis 12
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 3

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verliebt in Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Heirat in Indonesien (Christ - Muslim) möglich - Visum Nachfragen zu Konvertierung/Probleme?
Antwort #14 - 21.07.2013 um 05:01:32
 
Hallo

Wie ist das dann bei einer Islam und Evangilsche? Meine Freundin ist Islam...und ich Evangelische. Wenn ich meine Schule recht verstanden haben dann bin ich somit automatischt Christ? oder nicht?

Wobei wenn ich das so sehe das die Frau nur Islam heiraten darf was eine Altanative hat man dann? Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema