Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 


  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Verlängerung AE Kind von Ausländer ab 18 (Gelesen: 286 mal)
Silke123
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 53

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Verlängerung AE Kind von Ausländer ab 18
31.12.2017 um 08:54:11
 
Hallo Zusammen,
der Sohn meines Lebensgefährtens ist mit 15 nach Deutschland gekommen zu seinem hier lebenden Vater.
Ich weiss, dass er mit 18 einen eigenen Aufenthaltstitel erhält nach Artikel 34 AusländerG,  die ABH hat auch bestätigt, dass er so lange zur Schule geht das kein Problem ist.
Er wird voraussichtlich nach 4 Jahren Aufenthalt in Deutschland Abitur machen, das heisst dann kann er noch keine NE beantragen.
Bei der ABH wurde gesagt, dass er nach dem Abitur ein Problem haben könnte, da die 5 Jahre noch nicht um sind.
Ich dachte dass Studium auch zur Ausbildung gehört und jemand mit einem Studiumsplatz ebenfalls die AE verlängert bekommen würde.  Die Dame bei der ABH meinte aber Studium würde nicht zur Ausbildung zählen und aufgrunddessen die AE von ihm nicht verlängert werden könnte nach dem Abitur.
Im AusländerG Artikel 34 steht ja nur:
Zitat:
Die Aufenthaltserlaubnis kann verlängert werden, solange die Voraussetzungen für die Erteilung der Niederlassungserlaubnis und der Erlaubnis zum Daueraufenthalt - EU noch nicht vorliegen.

Also ein kann........
Gibt es Verwaltungsvorschriften oder Gerichtsurteile wie dieses kann ausgelegt wird?
Vielen Dank schonmal
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bayraqiano
Gold Member
****
Offline


Computer sagt nein..


Beiträge: 5.749

           , Germany

Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch / irakisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Verlängerung AE Kind von Ausländer ab 18
Antwort #1 - 31.12.2017 um 10:50:43
 
Ich würde mir da keine Sorgen machen, solche Aussagen sollte man ohne konkreten Verlängerungsantrag einfach nicht beachten, zumal sie auch völlig falsch sind. Natürlich ist ein Studium eine Ausbildung - im Ausländerrecht daran zu erkennen, dass der Abschnitt, der auch den Aufenthalt für das Studium regelt offiziell "Aufenthalt zum Zweck der Ausbildung" heißt.

Die Rechtsgrundlage hast du schon gefunden. Das "kann" bedeutet zwar keinen strikten Rechtsanspruch, solange aber der Lebensunterhalt gesichert ist (auch z.B. durch BaföG) und er keine Straftaten begeht, sehe ich keine Spielraum, wie man ohne Ermessensfehler ablehnen kann.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 31.12.2017 um 11:04:13 von Bayraqiano »  

The term “refugee” shall apply to any person [....] who owing to a well-founded fear of being persecuted for reasons of race, religion, nationality, membership of a particular social group or political opinion, is outside the country of his nationality and is unable or, owing to such fear, is unwilling to avail himself of the protection of that country.
— Art. 1 A (2) GK

Per PN beantworte ich nur Fragen, die nicht ins Forum gehören.
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema