Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 


  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
EEA family permit England beantragen (Gelesen: 8.531 mal)
skumdifusen
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag EEA family permit England beantragen
05.01.2016 um 11:44:49
 
Hallo,

ich habe hier jemanden mit sri-lankanischer Staatsangehörigkeit (unbefristeter Aufenthaltstitel), der Ehepartner ist deutscher Staatsangehöriger.
Laut der Internetpräsent https://www.gov.uk/family-permit/overview sind die Anforderungen für einen EEA family permit erfüllt und kostenfrei.
Zum beantragen werde ich dann auf folgende Seite verwiesen https://www.gov.uk/apply-uk-visa. Dort kann man die Art des Antrages wählen (Student, zum Arbeiten etc.), EEA family permit stand nicht zur Auswahl, also habe ich "Visit - family - 6 months" gewählt, was dem Ganzen wohl am nächsten kommt.
Nachdem der ganze Antrag ausgefüllt und der Ehepartner auch als deutscher Staatsbürger und Mitreisender eingetragen wurde, wird trotzdem zum Schluß 201€ verlangt.

Was genau mache ich falsch? Wie beantrage ich den EEA family permit? Reisen nach England wurden in den letzten 10 Jahren 1-2x im Jahr unternommen und das Visum war stets gebührenfrei.

MfG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mike65
Full Member
***
Offline


i love i4a


Beiträge: 68

München, Bayern, Germany
München
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #1 - 07.01.2016 um 00:53:17
 
Zitat:
Nachdem der ganze Antrag ausgefüllt und der Ehepartner auch als deutscher Staatsbürger und Mitreisender eingetragen wurde, wird trotzdem zum Schluß 201€ verlangt.

Du hast den falschen Antrag ausgewählt und ein Visum statt eines Family permit beantragt.

Das EEA Family Permit ist kein Visum sondern eine Bestätigung des Rechts, einen EU-Familienangehörigen nach UK begleiten zu dürfen. Leider scheint ein Online-Antrag zur Zeit nicht möglich zu sein, der entsprechende Link läuft ins Leere. Es gibt aber ein Antragsformular als pdf-Datei. Es findet sich etwas versteckt auf der Seite https://www.gov.uk/government/collections/uk-visa-forms im Abschnitt "Application forms for citizens of the European Economic Area":

https://www.gov.uk/government/publications/application-for-eea-family-permit-for...

Grüße

Mike
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Globetrotter2015
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 38
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #2 - 09.02.2016 um 21:44:12
 
Ich muss bei der Frage mal nachhaken,

Wenn Sie mit mir reist reicht das: EEA family permit

Wenn ich in London bin und sie 2 Tage später einreist, gilt dies dann auch ?

Wenn Sie allein nach London einreist oder z.B. von LHR nach LGW umsteigen muss (ohne mich) würde dies dann auch genügen oder benötigt sie dafür ein VISA ?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
marquito_88
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 62

Dachau, Bayern, Germany
Dachau
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #3 - 09.02.2016 um 22:08:00
 
ein Family Permit kann nur genutzt werden, wenn du

a) mit ihr zusammen einreist
b) du bereits im UK bist und sie nachreist

Eine Vorabeinreise mit Family Permit ist nicht vorgesehen

https://www.gov.uk/family-permit/eligibility
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
aman
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 29

Hessen, India
Hessen
India
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von ehem. Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #4 - 22.02.2016 um 18:06:15
 
skumdifusen schrieb am 05.01.2016 um 11:44:49:
Was genau mache ich falsch? Wie beantrage ich den EEA family permit? Reisen nach England wurden in den letzten 10 Jahren 1-2x im Jahr unternommen und das Visum war stets gebührenfrei.


Hat das geklappt mit dem Antrag? Habt ihr den einfach per Post geschickt? Ich finde immer noch keine Möglichkeit für einen Online Antrag.  Ärgerlich Hat jemand sonst in letzter Zeit das family permit beantragt?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
marquito_88
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 62

Dachau, Bayern, Germany
Dachau
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #5 - 22.02.2016 um 19:47:05
 
aman schrieb am 22.02.2016 um 18:06:15:
Habt ihr den einfach per Post geschickt? Ich finde immer noch keine Möglichkeit für einen Online Antrag.


Du kannst den Antrag nicht per Post schicken, sondern du musst es online einreichen:

https://www.visa4uk.fco.gov.uk/home/welcome

Auf der Website wirst du auch gebeten nach Abschluss aller deiner Eingaben für das Family Permit einen Termin mit dem dir nächstgelegenen UK Visa Provider zu machen (München, Düsseldorf, Berlin) um dann dort alle Dokumente ausgedruckt abzugeben, ein Interview zu machen und ein Foto schießen zu lassen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
aman
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 29

Hessen, India
Hessen
India
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von ehem. Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #6 - 23.02.2016 um 09:26:57
 
marquito_88 schrieb am 22.02.2016 um 19:47:05:
Du kannst den Antrag nicht per Post schicken, sondern du musst es online einreichen:


Genau darin besteht das Problem, es gibt keinen Link zur Online Beantragung des EEA Familiy Permit, oder habe ich den übersehen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 1.569

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #7 - 23.02.2016 um 10:15:19
 
Hast Du Dich schon, wie erforderlich, online registriert?

Klick visa4uk
Zum Seitenanfang
  

AfD-Spitzenpolitiker Alexander Gauland: "Wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen - und wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen."
*** Die asiatischen, afrikanischen, südamerikanischen Ehepartner / -partnerinnen Deutscher dürften nicht mit "unser Volk" gemeint sein, sondern eher zu denen gehören, die gejagt werden... ***
 
IP gespeichert
 
DISE
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 18

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #8 - 29.02.2016 um 17:14:37
 
Ich habe genau den antrag vor ungefahr 2 jahren gestellt ... war ne ganz schoene prozedur. Mit reisen alleine glaube ich nicht das das geht.

Die gebuhren waren damals um die £60, EU richtlinien sind das es equivalent zu den kosten eines reisepasses sein darf, und da dran halten die sich. Umsonst ist das ziemlich sicher nicht.

schau dich mal hier um, ist ne englische version von i4a, die sind richtig gut informiert:
http://www.immigrationboards.com/eea-route-applications/

wir mussten trotz heirat in grosbritannien (sie war mit studenten visa da was dan ablief) noch meine lohnkarte einreichen und beweisen das wir auch dort leben.
Gibt un GB keine meldepflicht, also war das ne kopie des mietvertrages, strom und wasser rechnungen usw.

und bitte achtung das kann bis zu 6 monaten dauern (bei uns warns vier, unter einem ist sehr selten) die konnen dich zu nem interview nach liverpool bestellen um scheinehen auszuschliesen, und das schlimmste - die behalten wahrend der gesamten prozedur eure beiden reisepasse ein!

der antrag wurde online gestellt und bezahlt dann wurden die ausgedruckten und originalen dokumente mit unseren passen in versicherter post eingeschickt.

also nochmal: ich glaube nicht das ab und an nach gb reisen reicht!


edit: nach nochmaligen lesen glaube ich das ich dich gehorig falsch verstanden habe da EEA family permit im englischen halt ne leicht andre bedeutung hat / hatte ^^
Ich hatte irgendwie gedacht das es um nen aufenthalts visum geht.
Ich lass das trotzdem mal stehn, vielleicht hilfts ja wem ... viel glueck!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Forever
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Indonesien
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #9 - 16.04.2016 um 12:40:07
 
Hallo,

ich habe jetzt das Gleiche Probleme wie du, kannst du mir bitte sagen wie du es mit dem EEA Fam. Permit gemacht hast. Sicherlich du jetzt schon geschafft.
LG Forever
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
hge2001
Silver Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 1.093

53909, Nordrhein-Westfalen, Germany
53909
Nordrhein-Westfalen
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #10 - 18.04.2016 um 08:32:32
 
Forever schrieb am 16.04.2016 um 12:40:07:
Hallo,

ich habe jetzt das Gleiche Probleme wie du, kannst du mir bitte sagen wie du es mit dem EEA Fam. Permit gemacht hast. Sicherlich du jetzt schon geschafft.
LG Forever


Du schreibst in deinem Profil, dass du selbst Ausländerin bist. Vielleicht nennst du zunächst mal die  Staatsangehörigkeit von Euch beiden.. um zu klären, ob ein EEA-Family überhaupt in Betracht kommt.
Das EEA-Family-Permit kostet nichts; dass kann ich bestätigen. Lediglich das Zusenden des Passes nach Bearbeitung kostet zur Zeit 30 Euro, falls man den Pass nicht selbst abholen will.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
marquito_88
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 62

Dachau, Bayern, Germany
Dachau
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #11 - 18.04.2016 um 20:23:10
 
hge2001 schrieb am 18.04.2016 um 08:32:32:
Lediglich das Zusenden des Passes nach Bearbeitung kostet zur Zeit 30 Euro, falls man den Pass nicht selbst abholen will


Diese Kosten sind mir nicht bekannt. Bei uns war es kostenlos und meines Wissens dürfen die auch nichts dafür verlangen. Abholen in England ist auch sicher ein bisschen schwierig ...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
NotLupus
Full Top-Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 356

irgendwo, Germany
irgendwo
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #12 - 18.04.2016 um 21:05:52
 
Laut Freizügigkeitsrichtlinie darf für solche Zusatzdienste Gebühren erhoben werden.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
hge2001
Silver Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!


Beiträge: 1.093

53909, Nordrhein-Westfalen, Germany
53909
Nordrhein-Westfalen
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #13 - 18.04.2016 um 22:19:24
 
marquito_88 schrieb am 18.04.2016 um 20:23:10:
Diese Kosten sind mir nicht bekannt. Bei uns war es kostenlos und meines Wissens dürfen die auch nichts dafür verlangen. Abholen in England ist auch sicher ein bisschen schwierig ... 


Das UK-Visa-Büro befindet sich in Deutschland .... (Düsseldorf und noch 2 weitere Städte.)...

Zum Beantragen muss man persönlich dort hin; man kann das Visum  dort nach spätestens 3 Wochen abholen, dann kostet es nichts... lässt man es sich zuschicken, dann eben 30 Euro. Habe taufrische Informationen.


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
marquito_88
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 62

Dachau, Bayern, Germany
Dachau
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EEA family permit England beantragen
Antwort #14 - 18.04.2016 um 22:33:48
 
Es scheint da Unterschiede beim Visa-Processor Regus zu geben ...

Lt. UK Gov ist da Visum zumindest frei:
https://visa-fees.homeoffice.gov.uk/y/germany/eur/join-family/family-members-of-
european-economic-area-eea-and-swiss-nationals/family-member-of-an-eea-national

auf der Regus-Seite von Düsseldorf wird das von dir angesprochene Passport-Zurückschicken mit 30 EUR als Added Value Service angegeben:
https://uk.tlscontact.com/de/dus/page.php?pid=added_value_services

In München wieder rum wird es nicht als Service angeboten. Es war schon inklusive :
https://uk.tlscontact.com/de/muc/page.php?pid=added_value_services

Strange diese ganze Sache...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema