Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Chancenkarte - Fragen (Gelesen: 338 mal)
Franconian
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Lebenspartner/in von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch / Australien
Zeige den Link zu diesem Beitrag Chancenkarte - Fragen
24.05.2024 um 21:01:05
 
Hallo,

ich habe ein paar Fragen zur neuen "Chancenkarte" fuer nicht EU Buerger.

Muss ein auslaendischer Bachelor Studiumabschluss in Deutschland anerkannt, d. h. kostenpflichtig evaluiert werden? Es handelt sich um eine renommierte auslaendische Universitaet, die in der Anabin Datenbank gelistet ist. Allerdings ist der Studiumabschluss nicht in der Anabin Datenbank gelistet.

Die notwendigen Punkte werden erreicht.

Muessen Englischsprachige Zeugnisse / Dokumente auf Deutsch uebersetzt werden?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Gold Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 3.950

Krefeld, Nordrhein-Westfalen, Germany
Krefeld
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Chancenkarte - Fragen
Antwort #1 - 24.05.2024 um 21:21:25
 
So wie ich das verstehe, muss eine individuelle Anerkennung stattfinden. Wobei Anerkennung auch wieder etwas schwammig formuliert wurde.

So ist für die "Anerkennung" des Studienabschlusses ja auch diese Seite beim ZaB vorgesehen.

https://zab.kmk.org/de/dab

Und da steht: Digitale Auskunft zur Berufsqualifikation

Also nur eine digitale Auskunft?

Franconian schrieb am 24.05.2024 um 21:01:05:
Muessen Englischsprachige Zeugnisse / Dokumente auf Deutsch uebersetzt werden?


Kann sein, dass keine Übersetzung notwendig wäre, wenn das ZaB sagt, dass es englische Urkunden akzeptiert. Vergleiche hierzu im Pre-Check . Bei australischen Urkunden reichen die englisch-sprachigen Urkunden.

Es ist ja so, dass im ZaB einzelne Personen oder Teams in der Muttersprache dieser Gruppe die Urkunden beurteilen. Also da sitzt jemand der sich mit dem australischen System auskennt und nur diese Person (bzw. ein ganzes Team) bearbeitet die Anträge.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema