Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Weiter bleiben in Deutschland nach der Kündigung der Arbeit (§ 19c Abs. 1) (Gelesen: 1.797 mal)
mechanizedpug
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 3

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Singapurisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Weiter bleiben in Deutschland nach der Kündigung der Arbeit (§ 19c Abs. 1)
08.05.2023 um 16:04:09
 
Hallo Zusammen,

wegen einer schlecter Situation in der Arbeit, überlege ich meinen Job zu kündigen. Das Problem ist, ich habe eine Aufenthaltserlaubnis und habe noch nicht einen neuen Job gefunden. In solcher Situation, wie lang darf man in Deutschland nach der Kündigung weiter bleiben, um einen neuen Job zu finden?

Meine Umstände:
- In Deutschland seit 2018, also schon 5 Jahre
- Aufenthaltstitel: § 19c Abs. 1 (Erwerbstätigkeit erlaubt)
- Titel gültig bis April 2025.

Vielen Dank!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
SimonB
Senior Top-Member
****
Offline




Beiträge: 597

deutschland, Germany
deutschland
Germany
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Weiter bleiben in Deutschland nach der Kündigung der Arbeit (§ 19c Abs. 1)
Antwort #1 - 09.05.2023 um 10:58:38
 
mechanizedpug schrieb am 08.05.2023 um 16:04:09:
wegen einer schlechter Situation in der Arbeit, überlege ich meinen Job zu kündigen.

Ein anderer Vorschlag: Du könntest jetzt schon nach einem anderen Job suchen, dich bewerben und mit Glück einen anderen Job finden.
Dann könntest du kündigen und zum neuen AG wechseln.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2.148
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Weiter bleiben in Deutschland nach der Kündigung der Arbeit (§ 19c Abs. 1)
Antwort #2 - 09.05.2023 um 12:59:17
 
Den Job selber zu kündigen ist nie eine gute Idee. Hast Du Anspruch auf ALGI? Wenn ja wirst Du erst mal bis zu 3 Monate für jede Zahlung gesperrt und muss sehen, wovon Du Deine Krankenversicherung bezahlst, Deine Miete, Deinen Lebensunterhalt usw. Und 60% des Gehaltes als ALGI ist ja nun auch nicht so viel.

Dein Aufenthaltsrecht dürfte da noch kein Problem für Dich darstellen, solange Du mit ALGI Deinen LU bestreiten kannst. Aber dazu kann sicher jemand anderes noch was sagen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mechanizedpug
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 3

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Singapurisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Weiter bleiben in Deutschland nach der Kündigung der Arbeit (§ 19c Abs. 1)
Antwort #3 - 09.05.2023 um 20:05:42
 
Danke für die Antwort!

Zitat:
Den Job selber zu kündigen ist nie eine gute Idee.


Stimmt. Normalerweise mache ich das nicht. Aber wenn die psychische Gesundheit schon schlecht beeinträchtigt ist, entscheidet man anders.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema