Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Wie rechtzeitigen Antrag Aufenthaltserlaubnis an Ausländerbehörde dokumentieren? (Kein Termin) (Gelesen: 1.139 mal)
Andy in Taiwan
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 11

Taipei, Taiwan
Taipei
Taiwan

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verwandt mit Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Wie rechtzeitigen Antrag Aufenthaltserlaubnis an Ausländerbehörde dokumentieren? (Kein Termin)
27.03.2023 um 15:51:21
 
Hallo Zusammen,

wie kann man am besten einen Antrag für eine Aufenthaltserlaubnis bei der Ausländerbehörde einreichen, wenn man keinen Termin bekommt? Also so, dass man nachher notfalls belegen kann, dass man rechtzeitig vor Ablauf des Visums den Antrag gestellt hat?

Hintergrund: 

Bei der lokalen Ausländerbehörde benötigt man zur persönlichen Beantragung einen Termin, den man laut telefonischer Auskunft nur per Email anfragen kann. Nachdem seit einiger Zeit keine Antworten auf die Mails kamen, und das Visum (Familiennachzug zu Deutschem Ehepartner) nur bis diesen Donnerstag gültig ist, habe ich mich nochmal telefonisch erkundigt, wie ich vorgehen soll.

Antwort war sehr freundlich: „Ja klar, zuständiger Kollege ist im Urlaub, da kommt vorerst nichts per Email. Schmeißen Sie einfach den Antrag und die Dokumente in unseren Briefkasten, wir schicken Ihnen dann eine Fiktionsbescheinigung per Post. Der zuständige Kollege meldet sich dann in ein paar Wochen wegen Termin zur persönlichen Beantragung."

Auf die Frage, wie man das Einwerfen irgendwie dokumentieren könnte (Einschreiben, jemandem persönlich gegen Bestätigung überreichen, …) hieß es nur „ist nicht nötig, das kommt sicher bei uns an".

Leider bin ich mit der Suchfunktion hier nicht allzu weit gekommen, auch wenn das bestimmt schon mal aufkam… Wenn man auf Nummer Sicher gehen will, was bietet sich an?

- Einwerfen? Kein Problem, aber wie belegen? Video drehen mit Datum, zeigend was man in den Briefumschlag steckt und wie man das Einwirft?

- Einschreiben? Keine Ahnung wie lang das braucht, Dienstag aufgegeben – unklar ob es Donnerstag ankommt?

- Fax? Reicht der Sendebericht aus?

- Email? Soweit ich hier gelesen habe ist "rechtssicher" anders.

- Persönlich hingehen, und hoffen, dass einem jemand da irgendwas unterschreibt? Wenn ja dann was… ein Pförtner wird vermutlich nicht eine komplette Empfangsbestätigung ausfüllen die besagt „dass alles komplett und richtig ausgefüllt eingegangen ist“… vielleicht aber schon eher, dass soundsoviel Blatt (und ein Passfoto) abgegeben wurden?

- Oder mehrere dieser Sachen parallel tun?

- Oder einfach keine Gedanken machen und auf das Gute in den Behörden vertrauen? Zwinkernd In Deutschland hatte ich bisher nur gute Erfahrungen, aber nach dem Chaos mit der Auslandsvertretung würde ich lieber auf Nummer Sicher gehen.

Danke für jegliche Tipps!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.978
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wie rechtzeitigen Antrag Aufenthaltserlaubnis an Ausländerbehörde dokumentieren? (Kein Termin)
Antwort #1 - 27.03.2023 um 16:11:05
 
Hingehen und Antrag/Unterlagen einwerfen. Wenn möglich einen Zeugen mitnehmen. Wenn man dem nicht traut kann man ja vorsichtshalber das Ganze noch per Einwurfeinschreiben parallel schicken. Hätte man auch heute erledigen können, aber wenn man es morgen abschickt ist das normal auch übermorgen da. Es sei denn es streikt mal wieder jemand...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.941

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wie rechtzeitigen Antrag Aufenthaltserlaubnis an Ausländerbehörde dokumentieren? (Kein Termin)
Antwort #2 - 27.03.2023 um 16:12:19
 
Am einfachsten ist es sicherlich, alles einzuwerfen und sich diese komplizierten Gedanken nicht zu machen – sie schicken ja dann eine Fiktionsbescheinigung, das ist dann der Nachweis.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Andy in Taiwan
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 11

Taipei, Taiwan
Taipei
Taiwan

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verwandt mit Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wie rechtzeitigen Antrag Aufenthaltserlaubnis an Ausländerbehörde dokumentieren? (Kein Termin)
Antwort #3 - 27.03.2023 um 16:34:39
 
Danke Euch! Dann nehme ich wohl einen Zeugen mit zum Einwerfen.

reinhard schrieb am 27.03.2023 um 16:12:19:
Am einfachsten ist es sicherlich, alles einzuwerfen und sich diese komplizierten Gedanken nicht zu machen – sie schicken ja dann eine Fiktionsbescheinigung, das ist dann der Nachweis.


Stimmt, das ist das einfachste.

Ich krieg bloß diesen Gedanken nicht aus dem Kopf "Was, wenn keine Fiktionsbescheinigung kommt, und die Unterlagen verloren gingen"...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 2.739

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wie rechtzeitigen Antrag Aufenthaltserlaubnis an Ausländerbehörde dokumentieren? (Kein Termin)
Antwort #4 - 27.03.2023 um 20:19:42
 
Andy in Taiwan schrieb am 27.03.2023 um 15:51:21:
- Einwerfen? Kein Problem, aber wie belegen? Video drehen mit Datum, zeigend was man in den Briefumschlag steckt und wie man das Einwirft?


Hallo,

machbar.
Schreiben fertigen, mit einem Zeugen zusammen in einen Umschlag packen und mit dem Zeugen zusammen in den Briefkasten der ABH einwerfen. Tag und Uhrzeit für sich dokumentieren.


Zitat:
- Einschreiben? Keine Ahnung wie lang das braucht, Dienstag aufgegeben – unklar ob es Donnerstag ankommt?


Machbar.
Aber eben unsicher, ob es rechtzeitig ankommt.
Außerdem sagt auch die Tatsache eines verschickten Einschreibens, in einem worst case, nichts über den Inhalt aus. Und kann zudem verloren gehen.

Zitat:
- Fax? Reicht der Sendebericht aus?


Reicht aus, uneingeschränkt wirksam und sicher, sofern eben der Sendebericht Daten und Inhalt aufweist.

Zitat:
- Email? Soweit ich hier gelesen habe ist "rechtssicher" anders.


Richtig, rechtssicher ist anders. Keine Option.

Zitat:
- Persönlich hingehen, und hoffen, dass einem jemand da irgendwas unterschreibt? Wenn ja dann was… ein Pförtner wird vermutlich nicht eine komplette Empfangsbestätigung ausfüllen die besagt „dass alles komplett und richtig ausgefüllt eingegangen ist“… vielleicht aber schon eher, dass soundsoviel Blatt (und ein Passfoto) abgegeben wurden?


Machbar.
Hardcopy z.B. des Antrags mitnehmen und auf diesem die Entgegennahme des Originalantrags mit Datum, Namen des Pförtners und Unterschrift oder Eingangsstempel dokumentieren lassen.
Es würde auch reichen, einen formlosen Antrag auf zu stellen. Aber: Pförtner könnte damit überfordert sein.

Zitat:
- Oder mehrere dieser Sachen parallel tun?


Unnötig. Aber eben auch unschädlich.

Zitat:
- Oder einfach keine Gedanken machen und auf das Gute in den Behörden vertrauen?


Doch, doch. Durchaus Gedanken machen, hast Du ja auch schon.
Und definitiv nicht auf das Gute in den Behörden vetrauen (bzw. nicht auf das Nichtvorhandensein von Inkompetenz, Ignoranz oder Schludrigkeit, etc. vetrauen und lieber auf Nummer sicher gehen. Das sage ich als Behördenmitarbeiter...Zwinkernd )

Gruß
Zum Seitenanfang
  

In diesem Forum ist es mittlerweile akzeptiert, jemandem eine Scheinehe "nur wegen dem Bürgergeld!" zu unterstellen. Es ist auch völlig ok, einen Fragesteller munter als "Sozialbetrüger" zu bezeichnen.
Entfernt werden lediglich Beiträge, die dies monieren.
Lösung für Betroffene: Administratoren in Kenntnis setzen, Löschungsanspruch / deren Verantwortlichkeit mit Bezugnahme auf §10 TMG durchsetzen.
 
IP gespeichert
 
Andy in Taiwan
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 11

Taipei, Taiwan
Taipei
Taiwan

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verwandt mit Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wie rechtzeitigen Antrag Aufenthaltserlaubnis an Ausländerbehörde dokumentieren? (Kein Termin)
Antwort #5 - 28.03.2023 um 22:40:41
 
Ganz lieben Dank für alle Kommentare.

Beim Versuch den Antrag heute einzuwerfen hatte ich Glück: eine freundliche Sekretärin hat mich angesprochen und ohne Termin in die Ausländerbehörde reingelassen. Eine Empfangsbestätigung konnte sie auch nicht ausstellen, hat aber vorgeschlagen das Eingangsdatum mit Unterschrift auf dem Umschlag zu vermerken und mich davon ein Foto machen zu lassen. Das zusammen mit Zeuge reicht hoffentlich für den Fall, dass doch irgendwas schief geht.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.978
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wie rechtzeitigen Antrag Aufenthaltserlaubnis an Ausländerbehörde dokumentieren? (Kein Termin)
Antwort #6 - 28.03.2023 um 22:51:32
 
Hast Du den Namen der freundlichen Sekretärin? Dann hast Du doch alles, was Du brauchst.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Melanny
Full Top-Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 322
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wie rechtzeitigen Antrag Aufenthaltserlaubnis an Ausländerbehörde dokumentieren? (Kein Termin)
Antwort #7 - 29.03.2023 um 08:50:10
 
Mein Mann wollte auch nicht unbedingt den Postweg. Er gab seinen Antrag bei der Außenstelle unseres Ortes (Bürgerservice), nicht einmal bei der ABH selbst, ab, bekam einen Eingangsstempel und alles lief reibungslos. Der Service übermittelte den Antrag an Ort der ABH, bei dir ist er sogar schon an Ort und Stelle.

Wird schon klappen. Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Andy in Taiwan
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 11

Taipei, Taiwan
Taipei
Taiwan

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verwandt mit Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wie rechtzeitigen Antrag Aufenthaltserlaubnis an Ausländerbehörde dokumentieren? (Kein Termin)
Antwort #8 - 07.04.2023 um 00:13:31
 
Melanny schrieb am 29.03.2023 um 08:50:10:
Wird schon klappen. Smiley


Yep, hat geklappt - Fiktionsbescheinigung kam umgehend per Post,

Dickes DANKE mal wieder an Euch alle!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema