Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Dokumente zum Heiraten aus Libanon (Gelesen: 245 mal)
JanaBo
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Dokumente zum Heiraten aus Libanon
09.11.2022 um 14:29:13
 
Kurz zum Hintergrund. Ich helfe privat 2 Libanesen. Beide haben 2 unterschiedliche muslimische Glaubensrichtungen,weshalb die Familien gegen diese Verbindung sind. Nach einem Anschlag auf den Mann, sind sie via eines 3 jährigen Visums in die Ukraine gegangen um zu arbeiten und nach einer Zeit die Staatsbürgerschaft zu erhalten. Im Libanon sind sie nun nicht mehr geduldet. Leider begann dann der Krieg und sie mussten flüchten. Zu allem Überfluss ist sie schwanger geworden. Geburtstermin ist der 01.12.2022.
Beiden haben "nur" muslimisch geheiratet und dafür auch einen Nachweis. Der wird aber in Deutschland nicht anerkannt. Jetzt darf der Mann 3 Jahre in Deutschland bleiben (weil er eine Ausbildung begonnen hat). Seine Frau aber nur 3 Monate (bis Ende Januar), außer sie reichen eine Heiratsurkunde nach (das sie Schwanger ist ist anscheinend unerheblich). Nun könnten sie hier heiraten, aber die notwendigen Dokumente werden sie sicher nicht innerhalb der nächsten paar Tage erhalten (Heirat sollte vor Geburt des Kindes sein, da sie nach der Geburt erstmal Körperlich beeinträchtig sein wird. obwohl Januar auch möglich wäre). Die libanesischen Behörden sind wohl gar nicht zuverlässig. Sie brauchen eine Geburtsurkunde/-Nachweis, der nicht älter als 6 Monate alt ist (ich denke das Ausstelldstum ist gemeint). Bis Januar wird das wohl eher schwierig werden. Reicht nicht auch die normale Geburtsurkunde?
Ansonsten müsste die Frau bis Ende Januar nachweisen, dass ihr Leben im Libanon gefährdet ist. Aber wie soll sie das nachweisen? Leider drängt die Zeit, da ihr Baby um den 01.12. Gebieten wird.

Ich hoffe jemand kann uns helfen oder weitere Optionen aufzeigen.

Lieben Dank schon mal im Voraus.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Gold Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 3.026

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Dokumente zum Heiraten aus Libanon
Antwort #1 - 09.11.2022 um 16:21:04
 
Wo haben die denn "nur" muslimisch geheiratet? Haben diese die Bestätigung vom Schariagericht?

Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema