Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Schengen-Visum für Schwiegermutter abgelehnt (Gelesen: 1.767 mal)
Srmp1
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengen-Visum für Schwiegermutter abgelehnt
Antwort #15 - 31.10.2022 um 08:48:48
 
Petersburger schrieb am 31.10.2022 um 06:41:56:
Ist eine ganz andere Baustelle als Visumanträge. Das ist die Möglichkeit, sich z.B. über Beteiligte am Schengen-Visumverfahren zu beschweren, nicht über einzelne Entscheidungen.


Danke, ohne weitere Informationen ist die Unterscheidung ohne entsprechendes Hintergrundwissen leider nicht so einfach, da nirgends erklärt wird, welche Kategorie wofür gedacht ist.

"... Data Protection Matters" konnten wir ausschließen, aber "Consular and visa affairs" oder "Schengen visa complaints" erschien uns 50:50.

Wir haben nun nach telefonischer Rücksprache mit der Botschaft "visa@colo.diplo.de" als Kontaktadresse genannt bekommen und haben entsprechend um Akteneinsicht nach § 29 VwVfG via email gebeten.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Petersburger
Experte
****
Offline




Beiträge: 6.065

RUS, Russia
RUS
Russia
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Botsch., Kons.
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengen-Visum für Schwiegermutter abgelehnt
Antwort #16 - 31.10.2022 um 11:06:01
 
Srmp1 schrieb am 31.10.2022 um 08:48:48:
Consular and visa affairs

wäre das richtige Kontaktformular.

Was hätte eigentlich dagegen gesprochen, einfach "Deutsch" auszuwählen und dann "Kontakt Visa-Angelegenheiten" anzutippen/-klicken?
Zum Seitenanfang
  

„All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.“ (Edmund Burke)
„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“

Auf PN antworte ich nur dann per PN, wenn die Frage wirklich nicht ins Forum paßt.
 
IP gespeichert
 
Srmp1
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengen-Visum für Schwiegermutter abgelehnt
Antwort #17 - 31.10.2022 um 11:16:18
 
Wenn man auf der Deutschen Seite auf "Service -> Visum und Einreise" geht, wird man direkt auf die Englische Seite verwiesen.
Das Deutsche Formular haben wir gar nicht gesehen. Das haben wir erst jetzt unter "Kontakt zur Rechts- und Konsularabteilung" gefunden.

Daran auf dem Kontaktforumular oben einfach die Sprache zu ändern, haben wir nicht gedacht.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Srmp1
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengen-Visum für Schwiegermutter abgelehnt
Antwort #18 - 08.11.2022 um 16:24:44
 
Wir haben heute folgende Antwort auf unseren Antrag auf Akteneinsicht bekommen:

Zitat:
Sehr geerhte Dame/sehr geehrter Herr,

der Eingang Ihrer Remonstration wird hiermit bestätig.

Leider verfügt die Visastelle der Botschaft Colombo bis auf Weiteres nur über stark eingeschränkte Personalkapazitäten. Derzeit ist eine Bearbeitung eingehender Remonstrationen nicht möglich. Es steht Ihnen selbstverständlich frei, weiterhin an Ihrer Remonstration festzuhalten. Eine eventuelle positive Entscheidung über Ihren Visumantrag oder einen rechtsmittelfähigen Bescheid, gegen den Sie Klage erheben können, werden Sie aber voraussichtlich erst Mitte nächsten Jahres erhalten, wenn sich die Personalsituation verbessert hat. Sachstandsanfragen in der Zwischenzeit können nicht beantwortet werden.

Es steht Ihnen frei, die  Remonstration zurückzuziehen und einen neuen Visumantrag zustellen oder direkt innerhalb der im Ablehnungsbescheid genanten Frist  eine Klage gegen die Ablehnung Ihres Visumantrags einzulegen.

Die Botschaft bedauert, Ihnen keine andere Auskunft geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Visastelle


Dem entnehmen wir das eine Anfrage auf Akteneinsicht wie eine Remonstration behandelt wird bzw. damit gleichzusetzen ist und die Monatsfrist wahrt?

Einfach einen neuen Visaantrag zu stellen erscheint uns nicht sehr zielführend, da wir immer noch nicht wissen, warum dieser abgelehnt wurde. Abgesehen von den erneut anfallenden Kosten gibt es keine freien Termine bzw. es ist ein Glückspiel einen zu erhalten. Für den letzten mussten wir knapp 3 Monate täglich auf VFS Global nachsehen, bis endlich ein Termin buchbar war.

Wie können wir jetzt am besten weiter vorgehen? Wenn wir es richtig verstehe, gibt es hier keinerlei Fristen, an welche sich die Botschaft halten muss. Es kann also durchaus mehrere Monate dauern, bis wir wieder Rückmeldung erhalten?

Sehr frustrierend.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.655

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengen-Visum für Schwiegermutter abgelehnt
Antwort #19 - 08.11.2022 um 16:35:48
 
Du könnstest Dich an Deinen Bundestagsabgeordneten wenden und fragen, ob man auf die Regierung einwirken kann, um die Personalsitutation zu verbessern. Zur Zeit sind Haushaltsberatungen.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.256
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengen-Visum für Schwiegermutter abgelehnt
Antwort #20 - 09.11.2022 um 04:05:56
 
Srmp1 schrieb am 08.11.2022 um 16:24:44:
Für den letzten mussten wir knapp 3 Monate täglich auf VFS Global nachsehen, bis endlich ein Termin buchbar war.

Die Wartezeiten bis zur Entgegennahme eines Visumsantrags bei dieser Stelle betragen bis zu zwei Jahren.

Nach Anfrage bei der D-Botschaft in Colombo und beim Bürgerservices des Auswärtigen Amt in Berlin wurde mir mitgeteilt, dass auch diese beiden Institutionen keinen Einfluss darauf haben, dieses VFS-Büro zu einer zügigeren Annahme der Visumsanträge zu bewegen.

Meine Frau ist lebensbedrohlich erkrankt und mit ihren Ableben ist zeitnah zu rechnen, ein entsprechender Arztbrief liegt vor, aber das interessiert weder das
AA, noch die Botschaft oder dieses VFS-Büro.

Für die DDR bekam man in ähnlichen Fällen die Einreiseerlaubnis wesentlich schneller und unbürokratischer.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
Bayraqiano
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 7.059

           , Germany

Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: ___
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengen-Visum für Schwiegermutter abgelehnt
Antwort #21 - 10.11.2022 um 10:15:07
 
Das Auswärtige Amt schreibt in seinem Visumhandbuch:

Das Recht auf Akteneinsicht hat verfassungsrechtlich einen hohen Rang: Es ist wesentlicher Teil der im Rechtsstaat grundsätzlich unverzichtbaren Mitwirkungsrechte der Beteiligten eines Verwaltungsverfahrens. Das Rechtsstaatsprinzip verpflichtet die Auslandsvertretungen dazu, im Rahmen ihrer Möglichkeiten den Beteiligten im Visumverfahren (bzw. deren Bevollmächtigten) Akteneinsicht zu gewähren. § 29 VwVfG ist daher von den Auslandsvertretungen auf das Visumverfahren an die besonderen Verhältnisse im Ausland angepasst entsprechend anzuwenden.

Wer so etwas von sich gibt, sollte sich auch daran halten. Die Personalsituation kann zumindest kein Grund sein, keine Akteneinsicht zu gewähren. Dann könnten wir uns den Rechtsstaat auch gleich sparen. Daher solltet ihr mindestens darauf bestehen, ggf. mit Hilfe des Bürgerservices.

Falls nur noch eine Klage hilft, kann man fristwahrend klagen und die Begründung dann ggf. nach Akteneinsicht nachreichen. Klar, das ist ein Zufallsspiel wenn der Akteninhalt unbekannt ist. Die anderen beiden Optionen scheinen ja aber wohl auch zu dauern.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.256
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengen-Visum für Schwiegermutter abgelehnt
Antwort #22 - 12.11.2022 um 05:17:01
 
Saxonicus schrieb am 09.11.2022 um 04:05:56:
Die Wartezeiten bis zur Entgegennahme eines Visumsantrags bei dieser Stelle betragen bis zu zwei Jahren.

Zudem müssen diese Termine über das Internet beantragt werden. Damit ist
es für Personen ohne Internetanschluss nahezu unmöglich einen Visumsantrag einzureichen.

Versicherung (ca.100 €) und die Verpflichtungserklärung (29 €) haben nur eine Gültigkeit von sechs Monaten. Deshalb muss man im ungünstigsten Falle aller sechs Monate beide neu beantragen (und bezahlen), damit sie der potentielle Besucher sofort parat hat, wenn es ihm gelingt eine Abgabetermin zu ergattern, was die ganze Prozedur unangemessen verteuert.

Die VE kann auch nicht kurzfristig (ohne vorherigen Termin) beim Bürgeramt beantragt und erworben werden, da kann man als Gastgeber auch ewig warten,
bis man einen Termin erhält.

Schöne neue Welt.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
Srmp1
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 7

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengen-Visum für Schwiegermutter abgelehnt
Antwort #23 - 14.11.2022 um 10:34:21
 
Vielen Dank für die weiteren Antworten und Ratschläge. Wir werden jetzt warten, bis wir wieder von der Botschaft bezüglich Akteneinsicht hören und dann entsprechend Remonstrieren. Eine andere Option scheinen wir aktuell leider nicht zu haben.

Das die Akteneinsicht ein halbes Jahr dauert, aber der Visaantrag ein Tag nach einreichen der Unterlagen beschieden wurde, verstehe ich zwar nicht ganz, aber evlt. hat sich die Personalsituation in den 2 Wochen zwischen Ablehnung und Anfrage entsprechend verschlechtert bzw. dies wird von unterschiedlichen Leuten bearbeitet.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema