Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Nigeria - Nachzug von Partner (Gelesen: 1.565 mal)
mgb
Senior Top-Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 972

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nigeria - Nachzug von Partner
Antwort #15 - 19.10.2022 um 15:37:02
 
Marie23 schrieb am 19.10.2022 um 13:33:19:
Naja und weil Wartezeit über ein Jahr...das ist ja wohl eher politisch. Ich denke ein Studium und Arbeitserfahrung zählt auch als Fachkraft.



Über die Freizügigkeit in der EU ist alles doch nicht so wild. Du planst doch sowieso einen Aufenthalt in einem anderen EU-Land.
Für eine Rückkehr nach Deutschland braucht es halt einen Aufenthalt länger 3 Monate im Gastland.
Beispiele wie das geht gibt es bei den anderen Botschaften.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mrs.Ighodaro
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 9

Malente, Schleswig-Holstein, Germany
Malente
Schleswig-Holstein
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch verheiratet mit einem Nigerianer
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Nigeria - Nachzug von Partner
Antwort #16 - 06.12.2022 um 16:52:21
 
Huhu Smiley

Mein Mann kommt aus Nigeria und ist im Juli nach Deutschland gekommen.

Es dauert tatsächlich so lange und lässt sich auch nicht abkürzen.

Seid penibel, wenn ihr die Unterlagen zusammenstellt und vergesst das A1 Zertifikat nicht!
Sind alle Unterlagen vollständig, geht es in der Regel "schnell".

Bei uns waren es von Registrierung für den Termin bis Einreise 21 Monate.

Stellt euch drauf ein, dass der Vertrauensanwalt der Botschaft den Ar*** gepudert bekommen möchte und dass es möglich ist, dass ihr eine Scheinehe-Befragung machen müsst.

Klingt nicht gerade positiv ich weiß, aber seid stark!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema