Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Korruption bei Terminvergabe durch TLScontact (Gelesen: 389 mal)
Themen Beschreibung: Termine für Schengenvisaanträge nur gegen Schmiergeldzahlung, was tun?
Mike65
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


i love i4a


Beiträge: 91

München, Bayern, Germany
München
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Korruption bei Terminvergabe durch TLScontact
14.10.2022 um 00:30:06
 
Die Schwester meiner Frau und deren Tochter wollen mich im kommenden Jahr in Deutschland besuchen, nachdem dies wegen Corona in den letzten Jahren nicht möglich war. Zuvor waren sie schon einige Male in Deutschland, die Beantragung des Schengenvisusms hat nie größere Probleme gemacht. Leider ist das inzwischen anders. Die deutsche Botschaft hat die Berarbeitung der Visaanträge an einen externen Dienstleister (TLScontact) ausgelagert, der auch die Terminvergabe im Konsulat Rabat verwaltet. Auf deren Online-Seite sind jedoch grundsätzlich keine Termine zu bekommen, die sind immer komplett ausgebucht. Meine Verwandte hat nun persönlich das Büro von TLScontact in Rabat aufgesucht, wo ihr unter vorgehaltener Hand gesagt wurde, dass gegen Zahlung einer "Servicegebühr" im 3-stelligen Euro-Bereich an einen Vermittler zeitnah Termine zu bekommen sein. Die Zahlung soll in bar und ohne Quittung erfolgen. Leider scheint die deutsche Botschaft von dieser Praxis nichts zu wissen und sieht sich außerstande, etwas dagegen zu unternehmen. Dabei ist dieses korrupte Geschäftsgebaren allgemein bekannt und wird auch in der marokkanischen Presse bereits thematisiert. Das italienische Konsulat hat aus diesem Grund schon reagiert:
https://www.moroccoworldnews.com/2022/09/351293/casablancas-italian-consulate-su...

Was kann man dagegen tun? Zähneknirschend die verlangte Summe zahlen wäre natürlich die einfachste Lösung, das ginge mir und meinen Verwandten allerdings gehörig gegen den Strich, zumal Bestechung sowohl in Deutschland als auch in Marokko eine Straftat ist. Würde eine Beschwerde beim Auswärtigen Amt Sinn machen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Gold Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 3.026

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Korruption bei Terminvergabe durch TLScontact
Antwort #1 - 14.10.2022 um 09:18:42
 
Da musst du etwas konspirativ tätig werden:

Du kannst ja dich mit Referat 510 des Auswärtigen Amtes in Verbindung setzen und denen die Lage erklären und dass du von TLS einen Kontakt bekommen hast. Dann kannst du vorschlagen, dass diese eben ne Falle vorbereiten.

Also bspw. Nochmal anrufen und das Gespräch mitschneiden und hoffen dass TLS nochmal diesen Kontakt erwähnt.

Dann zahlst du das Geld und sobald du deinen Termin hast gibst du deinem Kontakt beim Auswärtigen Amt die Bestatigung. Dann schauen die auch welches Korrupte Schwein den Termin verkauft hat.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.258
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Korruption bei Terminvergabe durch TLScontact
Antwort #2 - 14.10.2022 um 12:45:34
 
Das scheint kein Einzelfall zu sein. Unsere Nichte versucht seit einem Vierteljahr
in Sri Lanka einen Visumsantrag zum Besuch in Deutschland zu stellen, aber es
ist kein Termin zu erhalten.

Da meine Frau schwer erkrankt ist und mit ihren baldigen Ableben zu rechnen ist, haben wir einen Arztbrief beigefügt, aber das hilft auch nicht.

Meine Nachfrage bei der Visaabteilung der Botschaft in Colombo und beim Außenministerium in Berlin erbrachte auch kein zielführendes Ergebnis.
Außer einer allgemein gehaltenen Mitteilung, dass man keinen Einfluss auf
die Terminvergabepraxis dieser Visumsannahmestelle habe, konnte/wollte
man uns auch nicht weiterhelfen.

So wird meine Frau, mit der ich seit knapp 40 Jahren verheiratet bin, wohl
bald die Augen schließen, ohne dass sich eine nahe Familienangehörige von
ihr verabschieden konnte.

Da war die verflossen DDR doch weitaus humaner, denn in solchen Fällen wurde das Einreisevisum innerhalb wenige Tage zeitnah erteilt.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
mgb
Senior Top-Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 972

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Korruption bei Terminvergabe durch TLScontact
Antwort #3 - 14.10.2022 um 13:14:24
 
Du könntest vieleicht mal den Bundestagsabgeordneten für deinen Wahlkreis kontaktieren und fragen ob er dir helfen kann.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema