Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Fragen/Erklärungen des Standesbeamten (Gelesen: 387 mal)
mezzanine
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 30

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verlobt mit Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Fragen/Erklärungen des Standesbeamten
19.07.2022 um 14:27:31
 
Der Standesbeamte meinte er wird sich mit uns vor der Heirat zusammensetzen und den Text den er zu sprechen hat meiner Verlobten vorsagen und prüfen ob sie ihn versteht. Er meinte er versucht es genau ein Mal und wenn er den Eindruck hat, dass sie nichts kapiert müssen wir einen Dolmetscher für Khmer/kambodschanisch bestellen, was sich hier in DE schwierig bzw teuer gestaltet.
Kann mir einer sagen, um was es dabei geht. Er meinte es wäre die eidesstattliche Vers. usw. und ich wollte meine Verlobtr darauf vorbereiten, damit er zufrieden ist. Sie hat offiziell A1 bzw mittlerweile ist der Stand etwa bei A2, wei sie der fleißig eigenständig weiterlernt, teilweise mit meiner Mutter. Ich traue es ihr zu, aber er meinte der Text wäre nicht so einfach und sie muss es sinngemäß verstehen. Hat einer eine Idee wie ich zu diesem "Schriftsatz" komme. Es müsste ja in etwa einheitlich sein bundesweit...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.959

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen/Erklärungen des Standesbeamten
Antwort #1 - 19.07.2022 um 17:16:19
 
Es ist die gesamte rechtliche "Belehrung" über die Eheschließung! Mit A1 / 2 kann man das nicht verstehen, selbst B1 dürfte grenzwertig sein....deshalb verlangen die Standesbeamten meist einen Übersetzer...bei manchen reicht ein "Bekannter" der dann vereidigt wird...andere wollen einen anerkannten Übersetzer. Beides ist rechtlich ok.

Also bereite dich auf einen Übersetzer vor, der dann i.d.R. auch zum Vorgespräch dabei sein sollte

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Madita
Senior Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 109
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen/Erklärungen des Standesbeamten
Antwort #2 - 19.07.2022 um 19:47:48
 
Bei uns wurde der Trauzeuge meines Mannes als Übersetzer akzeptiert (selbe Muttersprache).
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.941

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen/Erklärungen des Standesbeamten
Antwort #3 - 21.07.2022 um 10:02:53
 
Als ob der Standesbeamte erkennen könnte, ob in der nicht-indo-europäischen Fremdsprache das korrekt übersetzt Zwinkernd. Es geht auch nicht darum, dass man das 1:1 en detail korrekt übersetzt, darum meinte der Standesbeamte ja auch, dass man die Ausführungen sinngemäß verstehen muss.

Wie die anderen erklären: Du kannst einen Laiendolmetscher holen. Also einen Freund der Famile o.ä. Glaub für die Beeidigung des Laiendolmetschers durch den Standesbeamten kommen Kosten hinzu (ca. 20 €)  und dann muss der Laiendolmetscher nur übersetzen.

Wenn sie französisch oder englisch spricht, dann kann man das auch über eine dieser Sprachen machen. Also dann statt nem Dolmetscher für Khmer kann man es über nen Dolmetscher für Englisch und Französisch erledigen. Da findet man ja auch mehr Leute, die das sprechen.
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
DerRalf
Junior Top-Member
**
Offline




Beiträge: 236

Northeim, Niedersachsen, Germany
Northeim
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen/Erklärungen des Standesbeamten
Antwort #4 - 21.07.2022 um 12:02:31
 
mezzanine schrieb am 19.07.2022 um 14:27:31:
was sich hier in DE schwierig bzw teuer gestaltet

Bei unser Hochzeit brauchten wir auch einen Dolmetscher. Habe beim Vorgespräch die Standesbeamtin gefragt, wie ich einen am besten finde. Da hat sie mir den Tip gegeben, einfach bei der örtlichen Polizei nachzufragen, da diese in der Regel eine Liste mit Dolmetscher haben. Ob natürlich deine Sprache dabei ist, weiß man nicht. Nun gut bei mir war es einfach ohne Polizei zu erledigen, da es ja nur Englisch war und Google mir zuhause direkt eine örtliche Dolmetscherin nannte. Im übrigen war es nicht so teuer. Der Stundensatz lag 2018 bei 75 Euro.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Online




Beiträge: 14.600

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen/Erklärungen des Standesbeamten
Antwort #5 - 21.07.2022 um 13:35:42
 
Der Stundensatz liegt seit dem 1.1.2021 durch Beschluss des Bundestags bei 85 Euro (bezieht sich immer auf die Gesamtzeit).

Alle Dolmetscher:innen findest Du hier:

www.justiz-dolmetscher.de
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema