Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Abgabe der alten Staatsangehörigkeit (Gelesen: 586 mal)
UwUMegumin
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Abgabe der alten Staatsangehörigkeit
07.05.2022 um 09:22:26
 
Halloo,

habe vor gut einem Jahr den Antrag zum Austritt aus der Wehrpflicht gestellt, da sonst eine Ausbürgerung nicht möglich ist und da hat sich bis heute nichts getan. Was soll/kann man dagegen denn tun? Das blockiert ja meine Einbürgerung?
Ist das gängelei damit ich mich stattdessen "freikaufe"? Ich möchte aber sowas nicht finanzieren.

Was sind hier die Möglichkeiten? Habe ein Original von dem unterschiebenen Antrag ink. Stempel das vor einem Jahr rausging, aber wie weist man denn nach, das sich nichts tut bzw. ich nichts erhalte.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.05.2022 um 09:32:52 von UwUMegumin »  
 
IP gespeichert
 
UwUMegumin
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Abgabe der alten Staatsangehörigkeit
Antwort #1 - 07.05.2022 um 09:46:36
 
Denke mal das wegen dem Krieg da noch lange nichts passieren wird  Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.230
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Abgabe der alten Staatsangehörigkeit
Antwort #2 - 07.05.2022 um 10:31:17
 
Um welche Staatsangehoerigkeit handelt es sich denn, die Du abgeben willst?
Manche Staaten tun sich damit schwer oder verlangen auch eine "Abloesegebuehr".
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.551

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Abgabe der alten Staatsangehörigkeit
Antwort #3 - 07.05.2022 um 11:22:34
 
Grundsätzlich solltest Du es zwei Jahre lang regelmäßig betreiben, also einmal im Monat eine Erinnerung nach Nachfrage per Einschreiben schicken und die Belege aufheben.

Danach gibst Du der Einbürgerungsbehörde eine Vollmacht, so dass sie selbst auch nachfragen kann.

Nach drei Jahren Bemühungen (nachweisbar!) kannst Du dann eine Genehmigung beantragen, Doppelstaatler zu werden.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
UwUMegumin
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Abgabe der alten Staatsangehörigkeit
Antwort #4 - 07.05.2022 um 11:27:30
 
Hi danke für die Rückmeldungen. Hört sich so an als ob sich das nicht lohnen würde, da lt. Regierung bis spätestens Oktober 2023 die Mehrstaatigkeit ausm Koalitionsvertrag umgesetzt werden soll (kann natürlich schief gehen wg. CDU und co. aber glaub ich eher nicht).

Werde dann mal regelmäßig ein Schreiben rausschicken, kann ja nichts anderes tun.

Obwohl in einem Schreiben der Bundesregierung folgendes steht:

Zitat:
Wichtig: Eine Einbürgerung unter Hinnahme von Mehrstaatigkeit ist darüber hinaus auch möglich, wenn Sie in Deutschland aufgewachsen sind, hier die Schule besucht haben und die Entlassung aus ihrer bisherigen Staatsangehörigkeit wegen
Nichtableistung des Wehrdienstes verweigert wird. Wenn Sie bereits in der zweiten oder sogar dritten Generation in
Deutschland leben, kann Ihnen grundsätzlich nicht zugemutet werden, die Wehrpflicht in dem Staat Ihrer Staatsangehörigkeit
zu erfüllen. Auch ein Freikauf ist in diesen Fällen generell nicht zumutbar.

- https://www.bundesregierung.de/resource/blob/975292/1543188/88d72e6ce4af2bbac9b5...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.05.2022 um 11:42:37 von UwUMegumin »  
 
IP gespeichert
 
SimonB
Junior Top-Member
**
Offline




Beiträge: 207

deutschland, Germany
deutschland
Germany
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Abgabe der alten Staatsangehörigkeit
Antwort #5 - 07.05.2022 um 12:06:17
 
UwUMegumin schrieb am 07.05.2022 um 09:22:26:
Das blockiert ja meine Einbürgerung?

Das kann durchaus so sein.

UwUMegumin schrieb am 07.05.2022 um 09:22:26:
Ist das gängelei damit ich mich stattdessen "freikaufe"?

Das kommt drauf an, welcher Staat dein Herkunftsstaat ist.

UwUMegumin schrieb am 07.05.2022 um 09:22:26:
aber wie weist man denn nach, das sich nichts tut bzw. ich nichts erhalte.

Seltsame Frage.
Was meinst du mit wegen Krieg? Welchen der vielen aktuellen Kriege meinst du?

UwUMegumin schrieb am 07.05.2022 um 11:27:30:
Obwohl in einem Schreiben der Bundesregierung folgendes steht:

Trifft das denn auf dich zu?
Seit wann hast du die Zusicherung der dt. EBH?
Wo findet sich, dass die Regierung bis Ende 2023 die Mehrstaatigkeit gesetzlich geregelt haben wird?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.551

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Abgabe der alten Staatsangehörigkeit
Antwort #6 - 07.05.2022 um 12:19:30
 
UwUMegumin schrieb am 07.05.2022 um 11:27:30:
Hi danke für die Rückmeldungen. Hört sich so an als ob sich das nicht lohnen würde, da lt. Regierung bis spätestens Oktober 2023 die Mehrstaatigkeit ausm Koalitionsvertrag umgesetzt werden soll (kann natürlich schief gehen wg. CDU und co. aber glaub ich eher nicht).


Nein, das steht nicht im Koalitionsvertrag.

Zitat:
Werde dann mal regelmäßig ein Schreiben rausschicken, kann ja nichts anderes tun.


Ja, monatlich ist sinnvoll. Zwei Jahre lang wäre gut.

Zitat:
Obwohl in einem Schreiben der Bundesregierung folgendes steht:


Das hat mit Dir nichts zu tun, sondern ist ein Hinweis an Doppelstaatler, die die deutsche Staatsangehörigkeit mit der Geburt abweichend von der Staatsangehörigkeit ihrer Eltern bekommen haben, also (unter anderem) in Deutschland geboren sind.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
UwUMegumin
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Abgabe der alten Staatsangehörigkeit
Antwort #7 - 08.05.2022 um 08:22:37
 
Zitat:
Wir schaffen ein modernes Staatsangehörigkeitsrecht. Dafür werden wir die
Mehrfachstaatsangehörigkeit ermöglichen
- Koalitionsvertrag Seite 118

Habe gerade erfahren das ich für das DV 2023 ausgewählt wurde, also mal sehen ob ich mir die Mühe hier noch machen muss UwU.
Trotzdem danke an alle für den Input.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.551

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Abgabe der alten Staatsangehörigkeit
Antwort #8 - 08.05.2022 um 12:22:02
 
Genau: Im Koalitionsvertrag steht, dass ein modernes Einbürgerungsrecht geschaffen werden soll – aber es steht da nichts von 2023, es kann auch 2030 sein.

Aber vielleicht willst Du einfach eine Mischung aus eigenen Bemühungen und Beobachtung der politischen Prozesse, da musst Du gucken, wie Du es einschätzt.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Onur81
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 32

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Türkisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Abgabe der alten Staatsangehörigkeit
Antwort #9 - 09.05.2022 um 08:41:46
 
UwUMegumin schrieb am 08.05.2022 um 08:22:37:
- Koalitionsvertrag Seite 118

Habe gerade erfahren das ich für das DV 2023 ausgewählt wurde,


Woher hast du dieses Datum erfahren? Das ist ziemlich spät.

Das Ziel der Regierung ist folgendes: dieses Gesetz bis zum Ende diesen Jahres in Kraft treten zu lassen. Unten ist der Link zu der Antwort auf eine Frage diesbezüglich.

https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/svenja-stadler/fragen-antworten/sehr-ge...

Eine Folgende Frage bezüglich des Timings wartet noch auf eine Antwort.

https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/svenja-stadler/fragen-antworten/beeinfl...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema