Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Legalisierung einer Heiratsurkunde (Gelesen: 414 mal)
ryka
Themenstarter Themenstarter
Full Top-Member
***
Offline


I love i4a


Beiträge: 384
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: ehemalige/r Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Legalisierung einer Heiratsurkunde
03.05.2022 um 22:47:04
 
Hallo,
Asylanten aus Tansania bekamen vor 5 Jahren ein Kind in Deutschland. Es war das 4. Kind der Eltern. Wegen der fehlenden Heiratsurkunde bekam das Kind keine Geburtsurkunde.

Jetzt ist die Original Heiratskunde da doch das Standesamt fordert, dass diese von der deutschen Botschaft legalisiert wird.

Es war sehr schwierig dieses Dokument aus Sansibar zu bekommen und jetzt soll sie nach Daressalam geschickt werden. Wer garantiert, dass diese Urkunde nicht verloren geht?

Ist die Legalisierung eine Kannbestimmung? Das gleiche Standeamt benötigt keine Legalisierung, wenn es sich um traditionelle Heiraten handelt.

Wer hat einen Rat?

Ryka
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.248
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Legalisierung einer Heiratsurkunde
Antwort #1 - 04.05.2022 um 03:42:03
 
ryka schrieb am 03.05.2022 um 22:47:04:
Ist die Legalisierung eine Kannbestimmung? Das gleiche Standeamt benötigt keine Legalisierung, wenn es sich um traditionelle Heiraten handelt.

Guckst Du hier:
https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2006276/2c2b3e9d83fa5420924a2b9b471d181b/me...
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
Aras
Silver Member
****
Offline


Berufsrevolutionär


Beiträge: 2.950

Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch/iranisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Legalisierung einer Heiratsurkunde
Antwort #2 - 04.05.2022 um 05:32:09
 
Wenn diese "Asylanten" anerkannte Flüchtlinge im Sinne der Genfer Flüchtlingskonventin sind, dann solltest du Artikel 25 der Flüchtlingskonvention nachschlagen. Sind es keine anerkannten Flüchtlinge im Sinne der Genfer Flüchtlingskonvention, dann muss wohl oder übel die Legalisierung erfolgen.

https://www.personenstandsrecht.de/Webs/PERS/DE/uebereinkommen/_documents/verein...
Zum Seitenanfang
  

"Alles Recht in der Welt ist erstritten worden, jeder wichtige Rechtssatz hat erst denen, die sich ihm widersetzten, abgerungen werden müssen, und jedes Recht, sowohl das Recht eines Volkes wie das eines Einzelnen, setzt die stetige Bereitschaft zu seiner Behauptung voraus. Das Recht ist nicht blosser Gedanke, sondern lebendige Kraft." - Rudolph von Jhering in "Der Kampf ums Recht"
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema