Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Asylantrag für meine ukrainischen Eltern (Gelesen: 3.401 mal)
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.600

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Asylantrag für meine ukrainischen Eltern
Antwort #15 - 21.03.2022 um 15:48:38
 
ThomasStuttgart schrieb am 21.03.2022 um 11:33:32:
Die Mutter meiner Frau ist mit ihrem Sohn aus der Ukraine geflüchtet. Die Mutter hat nur einen alten  ukrainischen Pass (ähnlich unserem alten Perso) also keinen biometrischen Reisepass.

Wir brauchen für ihre (90jährige) Mutter eine Krankenversicherung, uns wurde erzählt das geht nur über Beantragung von Leistung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Bedeutet das, das man automatisch Asyl beantragen muss ?


Nein, Asyl beantragt sie nicht. Sie beantragt "Schutz". Sie beantragt also entweder die Verlängerung des visumfreien Aufenthalts, besser eine Aufenthaltserlaubnis nach § 24 Aufenthaltsgesetz. Damit bekommt sie Leitungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz – 18 Monate lang der geringere Satz (80 Prozent vom Jobcenter-Satz), danach den vollen Satz, aber nach wie vor vom Sozialamt.

Zitat:
Also mindestens 4 Termine, damit die alte Frau krankenversichert ist.


Es ist für alle neu. Die Richtlinie zur Aufnahme der Flüchtlinge ist von Anfang März, der § 24 Aufenthaltsgesetz wird zum ersten Mal in der Geschichte angewendet. Jede Verwaltungsstelle macht alles zum ersten Mal. Wenn Du siehst, was vereinfacht werden sollte, schreib der Bürgermeisterin. Das hilft allen, die im April kommen.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
ThomasStuttgart
Full Member
***
Offline


i love i4a


Beiträge: 46

Stuttgart, Baden-Württemberg, Germany
Stuttgart
Baden-Württemberg
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch / Frau russisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Asylantrag für meine ukrainischen Eltern
Antwort #16 - 26.03.2022 um 15:31:45
 
Hallo,
danke für eure Infos.


ThomasStuttgart schrieb am 21.03.2022 um 11:33:32:
trotzdem weiterer Termin für Fingerabdrücke/Registrierung  und dann noch beglaubigte Übersetzung des Passes.


..das braucht man wohl erst bei Erteilung der Aufenthaltserlaubnis.


Der Stand der Dinge hier ist, das mit der Meldebescheinigung ein Termin bei der ABH folgte und jetzt erstmal eine FB für 6 Monate ausgestellt wurde. Damit konnte dann den Antrag auf Leistungen nach dem AsylbLG gestellt werden (sogar per email !).

Zwischenzeitlich haben wir auch noch ein Basiskonto eröffnet (2,80€/mtl), ohne geht ja nichts mehr.



Gruß
Thomas
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema