Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Verpflichtungserklärung Neuer Reisepass (Gelesen: 401 mal)
Shazam
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 19

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verliebt in Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Verpflichtungserklärung Neuer Reisepass
26.12.2021 um 09:46:48
 
Hallo an alle,

Bei der Verpflichtungserklärung muss ja die Reisepassnummer angegeben werden.

Wen ich eine Verpflichtungserklärung abgeben die ja bis zu 6 Monate von der Botschaft akzeptiert wird dies meinem Gast gebe bis zur Abgabe des Antrags mein Gast aber einen neuen Reisepass bekommt, stimmt ja die Reisepassnummer in der Verpflichtungserklärung nicht mehr.

Ich gehe mal davon aus das ich jetzt keine neue Verpflichtungserklärung abgeben muss?

Was gibt es dabei zu beachten reicht es wen ich eine Kopie des alten Reisepasses mit dem Visumsantrag einreiche?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Petersburger
Experte
****
Online




Beiträge: 5.881

RUS, Russia
RUS
Russia
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Botsch., Kons.
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Verpflichtungserklärung Neuer Reisepass
Antwort #1 - 26.12.2021 um 16:38:31
 
Shazam schrieb am 26.12.2021 um 09:46:48:
Was gibt es dabei zu beachten reicht es wen ich eine Kopie des alten Reisepasses mit dem Visumsantrag einreiche? 

Wenn die betreffende AV nicht aufgrund lokaler Gegebenheiten diese Möglichkeit ausschließt, dann kann die Vorlage des alten Passes (bzw. einer Kopie) durch Deinen Gast ausreichen.
Zum Seitenanfang
  

„All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.“ (Edmund Burke)
„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“

Auf PN antworte ich nur dann per PN, wenn die Frage wirklich nicht ins Forum paßt.
 
IP gespeichert
 
Shazam
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 19

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verliebt in Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Verpflichtungserklärung Neuer Reisepass
Antwort #2 - 26.12.2021 um 19:56:17
 
Petersburger schrieb am 26.12.2021 um 16:38:31:
Wenn die betreffende AV nicht aufgrund lokaler Gegebenheiten diese Möglichkeit ausschließt, dann kann die Vorlage des alten Passes (bzw. einer Kopie) durch Deinen Gast ausreichen.


Danke Petersburger für deine Antwort.

Also gibt es da keine feste Regelung wie es gehandhabt wird die AV kann es akzeptieren kann aber genauso gut sagen es muss eine neue Verpflichtungserklärung abgegeben werden?

Lokaler Gegebenheiten bedeutet das in der Vergangenheit damit Zuviel negative Erfahrungen gemacht wurden und es deswegen nicht mehr möglich ist?

Dan ist, es glaube ich das beste Mal bei der AV direkt anzufragen wie so etwas bei ihnen gehandhabt wird bringt im Endeffekt nichts jetzt eine Abzugeben dem Gast mitzugeben und am Schluss wird sie durch den Passwechsel nicht akzeptiert. Dan müsste ich sowieso eine abgeben und per Kurier schicken.

Ich hätte eine zusatzfrage

Angenommen ein Visum wird genehmigt 90 Tage Gültigkeitszeitraum Von-Bis 6 Monate
Die 90 Tage werden gleich am Anfang genommen das Visum hätte dann noch 90 Tage Gültigkeit, die aber nicht genutzt werden können (90/180 Tage Regelung) Theoretisch ist das Visum aber weiterhin gültig.

Muss mit der Beantragung eines neuen Visums so lange gewartet werden, bis es nicht mehr gültig ist und der Gültigkeitszeitraum verstrichen ist?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Petersburger
Experte
****
Online




Beiträge: 5.881

RUS, Russia
RUS
Russia
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Botsch., Kons.
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Verpflichtungserklärung Neuer Reisepass
Antwort #3 - 26.12.2021 um 20:57:37
 
Shazam schrieb am 26.12.2021 um 19:56:17:
Muss mit der Beantragung eines neuen Visums so lange gewartet werden, bis es nicht mehr gültig ist und der Gültigkeitszeitraum verstrichen ist?

Nein, auch wenn die 90 Tage noch nicht verbraucht sind, kann man bereits vor Ablauf eines Visums das nächste (ggf. ein Anschlussvisum) beantragen.
Zum Seitenanfang
  

„All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.“ (Edmund Burke)
„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“

Auf PN antworte ich nur dann per PN, wenn die Frage wirklich nicht ins Forum paßt.
 
IP gespeichert
 
Shazam
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 19

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verliebt in Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Verpflichtungserklärung Neuer Reisepass
Antwort #4 - 27.12.2021 um 18:44:02
 
Petersburger schrieb am 26.12.2021 um 20:57:37:
Nein, auch wenn die 90 Tage noch nicht verbraucht sind, kann man bereits vor Ablauf eines Visums das nächste (ggf. ein Anschlussvisum) beantragen.


Danke Petersburger für die Auskunft!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema