Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Standesamt (Gelesen: 378 mal)
Themen Beschreibung: Standesamt und BAMF Bescheid
Herzlein
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 37

Bad Oldesloe, Schleswig-Holstein, Germany
Bad Oldesloe
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: ehemalige/r Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Ägypter
Zeige den Link zu diesem Beitrag Standesamt
26.11.2021 um 09:07:45
 
Hallo,
ich habe eine Frage, Darf das Standeamt die Akte bei ABH afördern und reingucken ohne meine Vollmacht, wenn neinen was kann ich dagegen tun?
eine K von mir hat ein Kind bekommen, wollte eine Auszug aus dem Geburtenregister austellen. sie kommt aus Somalia, sie war in somalia nur Islamisch verheiratet, d.h ohne papier, dann hat sie sich scheiden lassen auch ohne Papier.
sie ist nach Deutschland geflüchtet und hat einen anderen Man kennengelernt, und die haben beide ein Kind zusammen erzeugt, sie Will jetzt eine Geburtsurkunde oder eine Auszug  aus dem Geburtenregister haben. der Sachbearbeiter beim Standesamt hat s verweigert eine Geburtsurkunde, obwohl die Vorlage einer Vaterschaftsanerkenneung,  auuszustellen. mit der Begründung , dass sie Laut BAMF Protokoll verheiratet war und keine scheideungsurteil davor liegt. wir haben ihn erklärt , dass um eine islamische Heirat handelt, es wurde leider beim  Standesamt in Somalia nicht Dokumentiert.

kann einen Mitarbeiter einer Behörde an einem BAMF Protokoll reingucken und infos rausholen?
Viele Grüße,
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.841

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Standesamt
Antwort #1 - 26.11.2021 um 23:04:01
 
Herzlein schrieb am 26.11.2021 um 09:07:45:
ch habe eine Frage, Darf das Standeamt die Akte bei ABH afördern und reingucken ohne meine Vollmacht, wenn neinen was kann ich dagegen tun?  


Im Zuge der Amtshilfe wird das gehen, speziell wenn man solche Informationen für eine Urkunde braucht! Tun kannst du dagegen nichts...warum auch? Wenn Informationen für die Ausstellung gebraucht werden, muss der Standesbeamte diese besorgen...das geht sogar bei einer UP noch viel tiefer und weiter als nur beim BAMF nachfragen

https://www.standesbeamte.de/bds/standesbeamte/aufgaben/


Zitat:
Sachbearbeiter beim Standesamt hat s verweigert eine Geburtsurkunde, obwohl die Vorlage einer Vaterschaftsanerkenneung,  auuszustellen. mit der Begründung , dass sie Laut BAMF Protokoll verheiratet war und keine scheideungsurteil davor liegt. wir haben ihn erklärt , dass um eine islamische Heirat handelt, es wurde leider beim  Standesamt in Somalia nicht Dokumentiert.

Was ja auch richtig ist...wenn die Frau laut Akten verheiratet ist, gibt es keine Vaterschaftsanerkennung...dann ist der Ehemann der Vater
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema