Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken
Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK (Gelesen: 1.239 mal)
mezzanine
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verlobt mit Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
25.10.2021 um 20:18:15
 
Meine Verlobte ist Kambodschanerin und ich Deutscher.
Ich habe schon einen konkreten Plan und hab mich recht gut in die Materie eingelesen.

Zu zwei Fragen konnte ich bisher nicht so viel oder wirklich eindeutiges finden:

1. Wenn wir in Hong Kong geheiratet haben, kann ich dann mit ihr in Kambodscha bleiben bis das Visaverfahren durch ist und gemeinsam einreisen oder sollte ich zurückkehren weil evtl die AB mich einbestellen wird?

2. Sollte ich in der Zwischenzeit meinen Job verlieren und ALG2 beziehen müssen, kann das Visa dann sicher nicht verweigert werden?

Zur Info: Ich habe bereits ein Sperrkonto mit 5000€ eingerichtet für sie und im Falle des Jobverlustes würde ich jemand anderen die VE abgeben lassen. Sie hat jedoch keine nennenswerte Ausbildung, wird aber bereits wohl auf B1 Niveau sein bis dahin. Also Aussicht auf schnelle Arbeitsaufnahme wäre eigtl gegeben. Was wahrscheinlich unerheblich ist, da die AB davon ausgehen wird, dass für sie auch erstmal ALG beantragt werden muss.

Was mir halt wichtig wäre zu erfahren, ob es dann vll wirklich nötig sein wird sein Recht einzuklagen wenn man gerade Hartz4 bezieht und es zu einer längeren Prozedur kommen kann.

Sonst würde ich jeden Drecksjob (ich erwarte die Kündigung) annehmen bis dahin und nur für die Heirat kurz nach Hong Kong fliegen und schaun dass ich so viele Gehaltsnachweise wie möglich bei Visabeantragung vorlegen kann...usw.

Desweiteren habe ich hier schon rausgelesen, dass wenn auch der Nachzug genehmigt wird trotz ALG2 Bezug, es dann mit der Umwandlung in eine AE Probleme geben kann. Vll kann mir dazu auch noch jemand was sagen.

Ich bin offen gesprochen in einer Zwickmühle:
Hole gerade mein Abi nach per Fernuni und kann nur Teilzeit arbeiten, momentan bin ich in einem ausbeuterischem Startup und offen gesprochen wäre mir Hartz4 für eine Weile ganz recht, da ich mich dann noch mehr aufs Lernen konzentrieren könnte und vom Geld her wäre es gleich. Versuche jetzt für uns den besten Weg zu finden. In meiner Wunschvorstellung sehe er so aus, damit ihr mir die Illusionen nehmen könnt:  Cool

Sollte ich den Job verlieren reisen wir gemeinsam nach Hong Kong und beantragen dann in Kamboscha das Visum. Bis dahin haben wir unsere Flitterwochen und fliegen dann nach Deutschland.
Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 2.556

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #1 - 25.10.2021 um 21:54:11
 
mezzanine schrieb am 25.10.2021 um 20:18:15:
...
1. Wenn wir in Hong Kong geheiratet haben, kann ich dann mit ihr in Kambodscha bleiben bis das Visaverfahren durch ist und gemeinsam einreisen oder sollte ich zurückkehren weil evtl die AB mich einbestellen wird?


Hallo,

ja, das kannst Du.
Im Regelfall wird die ABH keine Notwendigkeit sehen, Dich "einzubestellen".

Zitat:
2. Sollte ich in der Zwischenzeit meinen Job verlieren und ALG2 beziehen müssen, kann das Visa dann sicher nicht verweigert werden?


Nein, nur aufgrund Hartz4- / ALG2-Bezug kann das Visum zur FzF zum Deutschen nicht verweigert werden.

Zitat:
Was mir halt wichtig wäre zu erfahren, ob es dann vll wirklich nötig sein wird sein Recht einzuklagen wenn man gerade Hartz4 bezieht und es zu einer längeren Prozedur kommen kann.


Nein, das wird nicht nötig sein.

Zitat:
Desweiteren habe ich hier schon rausgelesen, dass wenn auch der Nachzug genehmigt wird trotz ALG2 Bezug, es dann mit der Umwandlung in eine AE Probleme geben kann. Vll kann mir dazu auch noch jemand was sagen.


Nein, es wird ganz sicher keine Probleme mit der Umwandlung des FzF-Visums zur AE nach §28 AufenthG geben.

Alle Antworten unter der Voraussetzung, dass es mit der Anerkennungsfähigkeit der Heiratsurkunde kein Problem gibt und mit Hinweis darauf, dass kambodschanische Personenstandsurkunden möglicherweise einer Urkundenprüfung unterzogen werden.

Hier noch das Merkblatt: Merkblatt D-Visum

Gruß

Zum Seitenanfang
  

Theorie und Praxis sind eins wie Leib und Seele, und wie Seele und Leib liegen sie großenteils miteinander in Streit.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.827

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #2 - 26.10.2021 um 07:04:49
 
Hochzeit in HK ist momentan, aufgrund von Corona, nahezu unmöglich
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.312
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #3 - 26.10.2021 um 10:01:31
 
mezzanine schrieb am 25.10.2021 um 20:18:15:
Wenn wir in Hong Kong geheiratet haben...

Weshalb wollt Ihr in Hongkong heiraten und nicht in Deutschland?
Das verkomplziert die ganze Angelegenheit doch nur unnötig.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
mezzanine
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verlobt mit Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #4 - 26.10.2021 um 12:39:10
 
Eine Hochzeit in Deutschland ist bürokratisch kaum zu bewältigen, da man irgendwelche Unterlagen zur Prüfung zum OLG schicken muss unter Einbehaltung von Fristen. Dabei ist man von den Drittstaatbehörden in Kambodscha abhängig, die momentan seit acht Monaten nicht mal eine Geburtsurkunde ausbessern können(Name der Mutter ist darin falsch geschrieben). Und ich befürchte, dass in DE einem Steine in den Weg gelegt werden, damit man die Lust am Heiraten verliert. Da geht es um Legalisierung von Dokumenten usw. eine ewige Prozedur plus die Sache mit dem Standesamt Termin und Wartezeit von sechs Monaten. Das würde sicher locker ein Jahr dauern. Da scheint mir HK realistischer. Ich hoffe, dass man ab Sommer wieder normal einreisen kann.

Dort dauert das Ganze eine Woche und man hat seine Apostille, wenn die Quarantäne erstmal aufgehoben wurde. Allein Unterlagen nach K zu schicken dauert sechs Wochen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.827

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #5 - 26.10.2021 um 13:06:13
 
mezzanine schrieb am 26.10.2021 um 12:39:10:
Eine Hochzeit in Deutschland ist bürokratisch kaum zu bewältigen, da man irgendwelche Unterlagen zur Prüfung zum OLG schicken muss unter Einbehaltung von Fristen. Dabei ist man von den Drittstaatbehörden in Kambodscha abhängig, die momentan seit acht Monaten nicht mal eine Geburtsurkunde ausbessern können(Name der Mutter ist darin falsch geschrieben). Und ich befürchte, dass in DE einem Steine in den Weg gelegt werden, damit man die Lust am Heiraten verliert. Da geht es um Legalisierung von Dokumenten usw. eine ewige Prozedur plus die Sache mit dem Standesamt Termin und Wartezeit von sechs Monaten. Das würde sicher locker ein Jahr dauern. Da scheint mir HK realistischer. Ich hoffe, dass man ab Sommer wieder normal einreisen kann


Ihr könnt zwar in HK heiraten, wenn es dort mal wieder offen ist aber die UP kommt dann eben zum Visum!
Drum herum kommen werdet ihr nicht, um diese aufwendige Urkundenprüfung und die dauert nun mal ca. 9 Monate und kostet Geld!
also könnt ihr auch einfacher und billiger in deutschland heiraten

https://vietnam.diplo.de/vn-de/service/-/1223286
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
DerRalf
Junior Top-Member
**
Offline




Beiträge: 231

Northeim, Niedersachsen, Germany
Northeim
Niedersachsen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #6 - 26.10.2021 um 14:08:00
 
mezzanine schrieb am 26.10.2021 um 12:39:10:
Allein Unterlagen nach K zu schicken dauert sechs Wochen. 

Per normaler Post mag das stimmen. Aber dafür gibt es Express Sendungen zum Beispiel über DHL und dann ist meistens innerhalb von 3 Tagen da. Zwar teuer aber schnell und sicher. Solche wichtige Dokumkente würde ich nie der normalen Post anvertrauen.

Und wie deerhunter es sagte, wird spätestens beim Visa-Antrag die Urkundenüberprüfung kommen. Also Zeit gewinnt ihr durch die Hochzeit in HK nicht.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 2.556

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #7 - 26.10.2021 um 17:08:14
 
Nein, Zeit spart man vielleicht nicht durch die Heirat in HK.
Aber angesichts der geschilderten prekären Einkommenssituation des TE und auch allgemein erspart man sich m.E. zumindest einige Problemfelder bei der Beantragung eines Visums zur Fzf im Vergleich zum Visum zwecks Heirat.
Zum Seitenanfang
  

Theorie und Praxis sind eins wie Leib und Seele, und wie Seele und Leib liegen sie großenteils miteinander in Streit.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.827

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #8 - 26.10.2021 um 18:42:58
 
T.P.2013 schrieb am 26.10.2021 um 17:08:14:
Aber angesichts der geschilderten prekären Einkommenssituation des TE und auch allgemein erspart man sich m.E. zumindest einige Problemfelder bei der Beantragung eines Visums zur Fzf im Vergleich zum Visum zwecks Heirat. 

Hat aber doppelte Kosten
Flüge für beide nach HK / Hotel usw...das ist bei prekären Verhältnissen auch zu bedenken, zumal der TE schreibt

mezzanine schrieb am 25.10.2021 um 20:18:15:
Ich habe bereits ein Sperrkonto mit 5000€ eingerichtet für sie und im Falle des Jobverlustes würde ich jemand anderen die VE abgeben lassen.

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
uwe1122
Senior Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 139

Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Germany
Dortmund
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #9 - 26.10.2021 um 19:27:56
 
mezzanine schrieb am 25.10.2021 um 20:18:15:
Ich habe bereits ein Sperrkonto mit 5000€ eingerichtet für sie und im Falle des Jobverlustes würde ich jemand anderen die VE abgeben lassen


Warum ?

Bei verheirateten braucht es doch keine VE für ein D Visa zur FZF,egal wo in der Welt ihr heiratet.

Gruß

Uwe
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mezzanine
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verlobt mit Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #10 - 26.10.2021 um 19:37:09
 
Meine Frau kommt aus Kambodscha nicht aus Vietnam. So eine UP kostet 100€ und das ist nicht die Welt und wenn die tatsächlich 9 Monate dauert dann geht das mit dem Termin beim Standesamt sowieso nicht aus und man muss ihn um weitere sechs Monate verschieben.

Es geht bei einem Heiratsvisa darum, dass man beim OLG eine Befreiung von der Beibringung eines Ehefähigkeitszeugnisses beantragen muss. Dafür benötigt man erstmal eine Überbeglaubigung durchs Außenministerium bevor die Botschaft das ganze überhaupt legalisiert und man es nach Deutschland schicken kann, wo es bis zu 300€ kosten kann. Ganz zu schweigen jetzt mal vom Zwischenschritt mit dem Standesamt.

Das ist ein vollkommen anderes Prozedere, was ja durch die Heirat in HK umgangen wird. Es geht nicht darum Kosten zu sparen sondern den einfacheren Weg zu gehen, der dann auch ohne Hindernisse funktioniert. Was ist wenn das Außenministerium schläft und nichts vorangeht. Dort herrscht eine vollkommen andere Arbeitsmoral und jetzt mit Covid ist sowieso alles vor die Hund gegangen. Es ist doch viel einfacher abzuwarten bis man in HK einreisen darf. Mit Apostille in der Botschaft aufzutauchen und dann nur noch zu warten. Ja, und dann kann es sein, dass es zu dieser UP kommt. Das ist richtig. Aber dann ist das halt so. Dann werden wir schon verheiratet sein und müssen uns nicht mit deutschen Behörden rumschlagen und uns halt in Geduld üben.

Dazu noch eine Frage:

Für die UP muss man 5 hiesige Personen angeben. Sprich: Familienmitlgieder? Können diese auch minderjährige der Kernfamilie sein?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mezzanine
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verlobt mit Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #11 - 26.10.2021 um 19:40:51
 
uwe1122 schrieb am 26.10.2021 um 19:27:56:
Warum ?

Bei verheirateten braucht es doch keine VE für ein D Visa zur FZF,egal wo in der Welt ihr heiratet.

Gruß

Uwe



Du meinst als Deutscher muss ich überhaupt keine Nachweise erbringen zu meiner finanziellen Situation und die werden auch nicht angefragt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mezzanine
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verlobt mit Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #12 - 26.10.2021 um 19:52:54
 
deerhunter schrieb am 26.10.2021 um 13:06:13:
Ihr könnt zwar in HK heiraten, wenn es dort mal wieder offen ist aber die UP kommt dann eben zum Visum!
Drum herum kommen werdet ihr nicht, um diese aufwendige Urkundenprüfung und die dauert nun mal ca. 9 Monate und kostet Geld!
also könnt ihr auch einfacher und billiger in deutschland heiraten

https://vietnam.diplo.de/vn-de/service/-/1223286



Vll liege ich auch falsch mit dem was ich eben geschrieben hatte und die Botschaft macht bei der UP nichts anderes als beim Außenministerium anzufragen. Aber dann könnte man die Geburtsurkunde ja im Vorfeld schon versuchen überglaubigen zu lassen, so dass es dann automatisch entfällt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Petersburger
Experte
****
Offline




Beiträge: 5.844

RUS, Russia
RUS
Russia
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Botsch., Kons.
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #13 - 26.10.2021 um 19:56:23
 
mezzanine schrieb am 26.10.2021 um 19:40:51:
Du meinst als Deutscher muss ich überhaupt keine Nachweise erbringen zu meiner finanziellen Situation

So ist es.

mezzanine schrieb am 26.10.2021 um 19:40:51:
und die werden auch nicht angefragt. 

So sollte es sein.

Und wenn die Frage dennoch kommt, sollte Deine Rückfrage: "Wieso fragen Sie das? Nach § 28 Abs. 1 Satz 3 ist das nicht erforderlich!" das Ganze erledigen.

Zitat:
Sie soll in der Regel abweichend von § 5 Abs. 1 Nr. 1 in den Fällen des Satzes 1 Nr. 1 erteilt werden.

"§ 5 Abs. 1 Nr. 1" ist die Forderung nach gesichertem Lebensunterhalt.
"Satz 1 Nr. 1" ist FZF zum deutschen Ehegatten.
Zum Seitenanfang
  

„All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.“ (Edmund Burke)
„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“

Auf PN antworte ich nur dann per PN, wenn die Frage wirklich nicht ins Forum paßt.
 
IP gespeichert
 
uwe1122
Senior Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 139

Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Germany
Dortmund
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #14 - 26.10.2021 um 19:59:27
 
mezzanine schrieb am 26.10.2021 um 19:40:51:
Du meinst als Deutscher muss ich überhaupt keine Nachweise erbringen zu meiner finanziellen Situation und die werden auch nicht angefragt.


Nein,wie geschrieben ,wenn die Heirat in D annerkannt wird dann nicht.

Und zur UP:

Ab dem 01. Mai 2020 wird die Legalisation für kambodschanische Personenstandsurkunden eingeführt.
Das bisherige Urkundenüberprüfungsverfahren entfällt zu diesem Zeitpunkt.

https://phnom-penh.diplo.de/kh-de/service/legalisation-kambod-urkunden-/1248634

https://phnom-penh.diplo.de/kh-de/service/visa-einreise/langfristige-visa---seit
e/1281398


Gruß

Uwe
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.827

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #15 - 27.10.2021 um 09:20:59
 
mezzanine schrieb am 26.10.2021 um 19:37:09:
Meine Frau kommt aus Kambodscha nicht aus Vietnam. So eine UP kostet 100€ und das ist nicht die Welt und wenn die tatsächlich 9 Monate dauert dann geht das mit dem Termin beim Standesamt sowieso nicht aus und man muss ihn um weitere sechs Monate verschieben. 

Sorry, mein Fehler. Aus Kambodscha gibt es keine UP, da kann man seit 2020 legalisieren. Also Zeit gespart

https://phnom-penh.diplo.de/kh-de/service/legalisation-kambod-urkunden-/1248634

mezzanine schrieb am 26.10.2021 um 19:37:09:
Es geht bei einem Heiratsvisa darum, dass man beim OLG eine Befreiung von der Beibringung eines Ehefähigkeitszeugnisses beantragen muss. Dafür benötigt man erstmal eine Überbeglaubigung durchs Außenministerium bevor die Botschaft das ganze überhaupt legalisiert und man es nach Deutschland schicken kann, wo es bis zu 300€ kosten kann. Ganz zu schweigen jetzt mal vom Zwischenschritt mit dem Standesamt.


Für die Befreiung beim OLG braucht man i.d.R. keine "überbeglaubigten" Urkunden. Die Kosten beim OLG kommen auf dein Einkommen an

mezzanine schrieb am 26.10.2021 um 19:37:09:
Das ist ein vollkommen anderes Prozedere, was ja durch die Heirat in HK umgangen wird. Es geht nicht darum Kosten zu sparen sondern den einfacheren Weg zu gehen, der dann auch ohne Hindernisse funktioniert. 


Der einfachste Weg wäre heiraten in Deutschland, denn dann hätte man keine 3 verschiedenen Rechtskreise zu beachten

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
erne
Gold Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 6.491

., Bayern, Germany
.
Bayern
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #16 - 27.10.2021 um 14:37:27
 
Petersburger schrieb am 26.10.2021 um 19:56:23:
mezzanine schrieb am Gestern um 19:40:51:
Du meinst als Deutscher muss ich überhaupt keine Nachweise erbringen zu meiner finanziellen Situation

So ist es. 


sofern Ihr bereits verheiratet seid.

Wenn Ihr noch nicht verheiratet seid (Visum zur Eheschliessung), dann brauchst du eine VE
Zum Seitenanfang
  

"wer Schreibfehler/Tippfehler findet, kann sie behalten" (Zitat von unbekannt)
ich hasse Facebook  
IP gespeichert
 
BBllaniiesad
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 0

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ex-Mitarbeiter ABH, Hobbyist
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #17 - 29.10.2021 um 15:28:25
 
Hallo, Sie sollten keine Probleme haben, es ist kein kompliziertes Verfahren, Sie brauchen nur Geduld.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
BBllaniiesad
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 0

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ex-Mitarbeiter ABH, Hobbyist
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #18 - 01.11.2021 um 16:28:16
 
Lassen Sie sich am besten gemeinsam beraten, dann fühlt sich auch keiner hintergangen und es gibt nicht unnötig Stress. Es ist löblich, dass sie sich im Frieden trennen möchten. Für Kinder ist die Situation sonst sehr schwierig. Machen Sie sich zudem keinen Vorwurf, manchmal geht es einfach nicht mehr und man tut weder sich selbst, noch einem Kind einen Gefallen wenn man bleibt. Kontaktieren Sie mal
***
, die sind Experten auf diesem Gebiet . Wenn Sie das Vermögen gemeinsam und gerecht aufteilen, steht einer "freundschaftlichen" Scheidung nichts mehr im Wege.


Link entfernt. Außerdem hat der Beitrag nichts mit der Fragestellung zu tun. Bitte etwas sorgfältiger lesen und nur sinnvollen Antworten schreiben. (Moderation)

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 01.11.2021 um 17:40:19 von reinhard »  
 
IP gespeichert
 
Mick
i4a-team
*****
Offline


immer lächeln ;)


Beiträge: 12.884

46282 Dorsten, Nordrhein-Westfalen, Germany
46282 Dorsten
Nordrhein-Westfalen
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ex-Mitarbeiter ABH, Hobbyist
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familiennachzug einer Khmer Heirat in HK
Antwort #19 - 01.11.2021 um 20:08:41
 
@
BBllaniiesad

Der Beitragszähler steht jetzt wieder auf Null. Offenkundig soll
nur die Möglichkeit, PN's zu verschicken, erreicht werden. Beim
nächsten sinnfreien Spam-Post erfolgt die Löschung des Accounts.

Diskussion überflüssig.
Zum Seitenanfang
  

...   Viele Grüße von Mick    ...
Zitat:
Ich bin mir da aber nicht sicher aber es ist sicher 100% so.
(ich sach nicht von wem das ist. Aber es ist hier zu finden, wenn man richtig sucht)
Homepage https://www.facebook.com/miganator1  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema