Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Verpflichtungserklärung (Gelesen: 1.045 mal)
Themen Beschreibung: Erbringung der Sicherheitsleistung für Erteilung einer Verpflichtungserklärung
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.371

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Verpflichtungserklärung
Antwort #15 - 14.08.2021 um 11:58:36
 
Katrin B. schrieb am 12.08.2021 um 07:46:34:
Ansonsten hatte man mir wirklich vieles genannt, aber alles erwies sich als Fehlschlag. Meine ABH war bemüht mir zu helfen. Aber die wissen nun auch nicht weiter.
Es ist wirklich zum Verzweifeln...



Gibt es keinen entfernteren Bekannten (Hausarzt, Vermieter, Bekannter der Eltern), der die 3.000 Euro als Sicherheit nimmt und im Gegenzug die VE unterschreibt? Der Ausländerbehörde ist es ja egal, wer unterschreibt. Und diejenigen, die Ihr noch nicht gefragt habt, lassen sich vielleicht darauf ein, wenn sie eine Sicherheit in die Hand bekommen.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.548
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Verpflichtungserklärung
Antwort #16 - 14.08.2021 um 13:22:48
 
Ich weiß ja nicht, was Du machst. Wenn Du studierst oder arbeitslos bist wird das auch nicht gehen bzw. nicht reichen. Aber wenn Du arbeitest und Du nur zu wenig verdienst - kannst Du nicht zumindest eine zeitlang einen 450€-Job zusätzlich machen damit Du ein höheres Einkommen hast und die VE bekommst?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema