Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Niederlassungserlaubnis (Gelesen: 550 mal)
Themen Beschreibung: Niederlassungserlaubnis abgelehnt
ram7
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Niederlassungserlaubnis
27.07.2021 um 11:54:20
 
Niederlassungserlaubnis abgelehnt

Grund: Nicht Dauerhafte Sicherung des Lebensunterhalts
(Zitat: Es ist nicht garantiert dass Lebensunterhalt nach 01.2022 gesichert sein wird)

(Vertrag mit Firma(Produktion) bis  01.2022, danach Übernahme möglich je nach Konjonktur)


ABH hat mir angeboten den Antrag auf NE zurückzunehmen und Verlängerung der AE zu beantragen

ansonsten folgt die rechtsmittelfähige Entscheidung

Fragen:
1- ist es möglich(im Ermessen) mit befristeter Vertrag, eine NE zu bekommen
2- Kann man ABH überzeugen dass Lebensunterhalt weiterhin gesichert sein wird durch Übernahme oder weiter arbeiten über Leiharbeitsfirmen
3- Was ist rechtsmittelfähige Entscheidung?
4- Brauche ich dazu einen Anwalt?

Danke im voraus



Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.371

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis
Antwort #1 - 27.07.2021 um 13:46:47
 
ram7 schrieb am 27.07.2021 um 11:54:20:
Niederlassungserlaubnis abgelehnt

Grund: Nicht Dauerhafte Sicherung des Lebensunterhalts
(Zitat: Es ist nicht garantiert dass Lebensunterhalt nach 01.2022 gesichert sein wird)

(Übernahme möglich je nach Konjonktur)


ABH hat mir angeboten den Antrag auf NE zurückzunehmen und Verlängerung der AE zu beantragen

ansonsten folgt die rechtsmittelfähige Entscheidung

Fragen:
1- ist es möglich(im Ermessen) mit befristeter Vertrag, eine NE zu bekommen


Ja, wenn es eine positive Prognose gibt, dass der Vertrag fortgesetzt wird.


Zitat:
2- Kann man ABH überzeugen dass Lebensunterhalt weiterhin gesichert sein wird durch Übernahme oder weiter arbeiten über Leiharbeitsfirmen


Ja. Lass Dir einfach von der Firma einen unbefristeten Vertrag ausstellen, der ab 2/2022 gilt, und lege ihn der Ausländerbehörde vor.

Zitat:
3- Was ist rechtsmittelfähige Entscheidung?


Das ist ein offzieller Bescheid, gegen den Du dann klagen kannst. Die Klage beim Gericht ist das "Rechtsmittel".

Zitat:
4- Brauche ich dazu einen Anwalt?


Das kommt darauf an, wie gut Du Dich auskennst. Du kannst es auch alleine versuchen, Du kannst es auch mit einer Beratungsstelle zusammen versuchen.

Du kannst die Ausländerbehörde auch fragen, ob sie mit der Entscheidung warten kann, bis Du den Vertrag ab Februar hast. Oder Du ziehst zurück, bekommst die neue AE und stellst den Antrag im Februar 2022 neu.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
ram7
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis
Antwort #2 - 27.07.2021 um 14:50:30
 
Vielen Dank für die schnelle Antwort

Von Seite der Firma, bekomme ich dass aufgrund der Corona-Pandemie die Lage unsicher ist und ich deshalb jetzt schon keinen unbefristete Vertrag bekommen könnte. Aber falls die Lage in Zukunft sich verbessert dann wird fortgesetzt...
1- Würde es bei ABH überzeugend ankommen?

Bei der rechtsmittelfähige Entscheidung
1-Wie lange könnte es dauern bis zur Entscheidung?
2- Werden eventuell noch Unterlagen angefordert?
3- Könnte eine positive Entscheidung rauskommen oder wird es bei Ablehnung bleiben?
3- Und hat so eine Ablehnung Folge auf zukünftige Anträge Auf NE oder Einbürgerung?

Danke im voraus
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Alana
Junior Top-Member
**
Offline


I love i4a


Beiträge: 181
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis
Antwort #3 - 27.07.2021 um 16:35:45
 
ram7 schrieb am 27.07.2021 um 14:50:30:
Von Seite der Firma, bekomme ich dass aufgrund der Corona-Pandemie die Lage unsicher ist und ich deshalb jetzt schon keinen unbefristete Vertrag bekommen könnte. Aber falls die Lage in Zukunft sich verbessert dann wird fortgesetzt...
1- Würde es bei ABH überzeugend ankommen?

Sieh es mal so: Wenn noch nicht mal deine Firma weiß, ob sie dich (dauerhaft) weiterbeschäftigen können, wie sollte dann die ABH davon ausgehen, dass dein Lebensunterhalt durch diese Anstellung (dauerhaft) gesichert sein soll?

Wie lange die ABH braucht, hängt von den Umständen ab. Aber wenn nichts prinzipiell neues vorgebracht werden kann, kann es sehr schnell gehen mit dem rechtsmittelfähigen Becheid. Schließlich hat die ABH schon entschieden, dass das Vorliegende nicht für eine NE reicht. Ohne neue (belegbare) Fakten gibt es auch keine andere Entscheidung.

Wenn du nicht noch was Neues vorbringst, dann wird die ABH wohl auch keine neuen Unterlagen brauchen.

Eine Ablehnung bringt keine Vorentscheidung für eine spätere NE oder Einbürgerung. Wenn du später die Voraussetzungen dafür erfüllst, hast du Anspruch darauf.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ram7
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis
Antwort #4 - 27.07.2021 um 16:56:58
 
Dankeschön für die gute Erklärung.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ram7
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis
Antwort #5 - 27.07.2021 um 17:20:33
 
Es ist halt nur so dass:
ABH will einen unbefristeten Vertrag um NE zu geben.
Firma will NE um einen unbefristeten Vertrag zu geben.
Wie soll man da vorgehen?

ich bin für jede Ratschläge und info dankbar.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 2.525

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis
Antwort #6 - 27.07.2021 um 17:45:37
 
Hallo,

ich würde mit dem Arbeitgeber sprechen, ihm auch ruhig die Schreiben und Begründungen der ABH zeigen und ihm damit zu erklären versuchen, dass die NE mit einem unbefristeten Vertrag sicher erteilt wird. Es also nur vom unbefristeten Vertrag abhängt.

Das sehe ich als praktikabelste Möglichkeit, diesen kleinen Teufelskreis zu durchbrechen.

Gruß
Zum Seitenanfang
  

Theorie und Praxis sind eins wie Leib und Seele, und wie Seele und Leib liegen sie großenteils miteinander in Streit.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)
 
IP gespeichert
 
SimonB
Full Member
***
Offline




Beiträge: 73

wismar, Germany
wismar
Germany
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis
Antwort #7 - 27.07.2021 um 18:36:15
 
ram7 schrieb am 27.07.2021 um 17:20:33:
will einen unbefristeten Vertrag um NE zu geben.
Da empfehle ich, dass man jetzt erstmal den AT nochmal  verlängert und dann, wenn der Arbeitgeber ab 2022 auch selbst besser die Konjunktur und die Wirtschaft für sein Unternehmen einschätzen kann, nach einem unbefristeten Vertrag fragt.
Dann damit in 2022 die NE beantragt.

Meine Erfahrung sagt: Die ABH geben auch keine NE, wenn zwar ein unbefristeter Vertrag vorliegt, der Betrieb aber wegen Corona schließen musste und schon lange Kurzarbeit macht und der AN  Kurzarbeitergeld bekommt und Weiterbeschäftigung sogar schriftlich bestätigt wird.
Ansage ABH: Könnte ja schiefgehen, Betrieb könnte schließen. AN könnte betriebsbedingt gekündigt werden.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ram7
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 5

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Niederlassungserlaubnis
Antwort #8 - 27.07.2021 um 23:18:07
 
Ich danke euch allen für die Antworten.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema