Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Familienzusammenführung, Trennung: Wohnung? (Gelesen: 232 mal)
infoinfo
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 17

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Familienzusammenführung, Trennung: Wohnung?
06.04.2021 um 16:03:55
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

Wenn Trennung vor 3 Jahren passiert ist bzw. nach 6 Monat und der Ehegatte mit Familienzusammenführung Visum nach Deutschland gekommen ist und auszieht nach der Trennung wo kann er untergebracht werden ?
Danke

Lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.257

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familienzusammenführung, Trennung: Wohnung?
Antwort #1 - 06.04.2021 um 16:15:44
 
Du müsstest etwas klarer schreiben, worum es geht.

Eine "Unterbringung" ist nur vorgesehen, wenn jemand einen Asylantrag stellt oder in die Psychiatrie eingewiesen wird.

Wer sich trennt und auszieht, muss eine eigene Wohnung oder ein Zimmer mieten. Manchmal gibt es die Möglichkeit, als Obdachloser in einem Wohnheim oder Wohncontainer der Stadt untergebracht zu werden.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
infoinfo
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 17

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familienzusammenführung, Trennung: Wohnung?
Antwort #2 - 06.04.2021 um 16:23:20
 
Er hat kein Antrag gestellt und ist ausgezogen und wohnt bei einem Freund.
Er ist familienzusammenführung Visum gekommen aber ist in Deutschland 6 Monate und hat sich getrennt von Ehefrau
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.257

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familienzusammenführung, Trennung: Wohnung?
Antwort #3 - 06.04.2021 um 18:49:07
 
Dann muss er entweder eine Wohnung / Zimmer suchen und sich dort anmelden.

Oder er reist ins Herkunftsland zurück – bleiben kann er ja mit dem Aufenthaltstitel zur Familienzusammenführung sowieso nicht, weil er sich getrennt hat. Falls er einen anderen Aufenthaltstitel bekommen kann (er müsste ja die Voraussetzungen dafür erfüllen), kann er den beantragen. Wenn er es nicht genau weiß, sollte er zu einer Migrationsberatung gehen (findert er über die Suche im Internet).

Untergebracht wird er nicht, darum muss er sich selbst kümmern.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema