Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Familienzusammenführung (Gelesen: 369 mal)
TechAddict
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Jordan
Zeige den Link zu diesem Beitrag Familienzusammenführung
06.03.2021 um 18:55:58
 
Hallo,

Meine Frau ist Deutsch und ich möchte mit ihr in Deutschland leben, sie lebt bereits in Deutschland. Ich habe bald einen Visumtermin für ein Familientreffen in der Botschaft. Ich denke, das Interview sollte reibungslos verlaufen, da ich alle erforderlichen Unterlagen habe.

Ich würde gerne wissen, was passieren wird, wenn ich das Visum bekomme. z.B., ist das Visum ein Arbeitserlaubnis? Was soll ich nach der Ankunft in Deutschland machen? Gehe ich zuerst zur Anmeldungsamt? Oder das Ausländerbüro? Wie bekomme ich meinen Aufenthaltserlaubnis?

Vielen Dank
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.257

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familienzusammenführung
Antwort #1 - 06.03.2021 um 19:07:24
 
Wenn Du das Visum bekommst, ist das gleichzeitig eine Arbeitserlaubnis.

In Deutschland sind die Behörden nicht an jedem Ort gleich organisiert. Normalerweise: Erst zur Anmeldung (Rathaus), danach zur Ausländerbehörde.

Die Ausländerbehörde hat schon die Unterlagen vom Visum und bekommt die Anmeldung auch automatisch. Die Aufenthaltserlaubnis kommt dann sechs oder acht Wochen später als Plastikkarte.

Je nachdem, wo die Frau Mitglied ist: Anmeldung bei der Krankenversicherung.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
TechAddict
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 2
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Jordan
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familienzusammenführung
Antwort #2 - 07.03.2021 um 18:16:01
 
Danke schon. sie lebt in NRW.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.465
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Familienzusammenführung
Antwort #3 - 07.03.2021 um 18:44:34
 
Die Angabe des Bundeslandes reicht in diesem Fall nicht. Das ist von Gemeinde zu Gemeinde, von Stadt zu Stadt unterschiedlich. In meiner Stadt geht man zum Bürgeramt (das ist unsere Meldebehörde) und meldet den Wohnsitz an, danach geht man zur ABH und beantragt den Aufenthaltstitel. Bürgeramt und ABH sind verschiedene Behörden und sind auch unter verschiedenen Adressen zu erreichen. In anderen Städten sind Meldebehörde und ABH an ein und derselben Stelle zu finden.

Ich denke mal, Deine Frau hat sich da auch schon erkundigt  wo ihr hingehen müsst Smiley. Zumindest zur Ausländerbehörde muss sie ohnehin mitgehen.  
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema