Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Leiharbeit für Fachkräfte-Aufenthalt ausgeschlossen? (Gelesen: 281 mal)
Themen Beschreibung: Warum darf keine Leiharbeitsfirma als AG für Fachkräfte-Aufenthalt (z.B. §18b) möglich
Mena
Themenstarter Themenstarter
Senior Member
****
Offline




Beiträge: 106
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von ehem. Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Leiharbeit für Fachkräfte-Aufenthalt ausgeschlossen?
24.02.2021 um 18:59:42
 
Hallo liebe Experten,

bei den Aufenthaltserlaubnis-Titeln für Facharbeiter aus dem Ausland z.B. § 18a oder § 18b Absatz 1 muss ja eine Beschäftigung als Fachkraft ausüben werden, zu der ihre Qualifikation sie befähigt. Nach Auskunft einer ABH sind hier aber Anstellungen bei einer Leihfirma/Zeitarbeit nicht möglich. Gibt es dafür eine Begründung, bzw. steht das im Gesetz oder ist das eine übliche Vorgehensweise oder eine Richtlinie o.ä. Liegt diese Entscheidung bei der ABH oder die Arbeitsagentur (BfA)?

Wären Zeitarbeiten nur für einfache Tätigkeiten zuständig, könnte ich diese Einschränkung ja verstehen, aber heute gibt es ja spezielle "Fach-Zeitarbeiten", da viele "große Firmen" nicht mehr direkt einstellen, meinem Gefühl nach dies sogar als "Probezeit" nutzen/missbrauchen.

Für den Hinweis auf die rechtliche Grundlage wäre ich dankbar.

Viele Grüße!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bayraqiano
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 6.445

           , Germany

Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch / irakisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Leiharbeit für Fachkräfte-Aufenthalt ausgeschlossen?
Antwort #1 - 24.02.2021 um 19:09:17
 
Eine Zustimmung ist bei Leiharbeit nicht möglich, § 40 Abs. 1 Nr. 2 AufenthG. Da keine Zustimmung erteilt werden kann, ist auch keine AE möglich.
Zum Seitenanfang
  

Ausländerbehörden sind keine nachgeordneten Stellen des Auswärtigen Amts. Auf ihre Entscheidungen kann das Auswärtige Amt keinen Einfluss nehmen. - Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

Per PN beantworte ich nur Fragen, die nicht ins Forum passen.
 
IP gespeichert
 
Mena
Themenstarter Themenstarter
Senior Member
****
Offline




Beiträge: 106
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von ehem. Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Leiharbeit für Fachkräfte-Aufenthalt ausgeschlossen?
Antwort #2 - 24.02.2021 um 19:25:51
 
Ah, d.h. die BfA darf/kann nicht zustimmen.
Danke, ich habe §39 gelesen, dabei steht das in §40.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema