Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Einreise aus Irland nach Deutschland von Nicht-EU Buerger (Gelesen: 493 mal)
Blacksea
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 4

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Einreise aus Irland nach Deutschland von Nicht-EU Buerger
12.12.2020 um 18:04:55
 
Hallo,

ich habe eine Frage zur Einreise nach Deutschland unter den derzeitigen Corona- Einschränkungen. Mein Partner ist nicht-EU Staatsbürger (benötigt zur Einreise nach Schengen kein Visum), und wir sind beide in Irland wohnhaft.

Wir planen in der nächsten Woche nach Deutschland zu reisen. Nach meinem Verständnis ist eine Einreise auch für nicht-EU Ausländer möglich, wenn sie in anderen EU Staaten wohnen und von dort einreisen.

Mein Partner ist in Irland als ‘Familienangehöriger von EU- Buergern’ aufenthaltsberechtigt. Der aktuelle Aufenthaltsstempel im Pass war bis Oktober gültig. Dieser liess sich vor Ort in Irland noch nicht verlängern (Ämter wegen Lockdown zeitweilig geschlossen..). Es wurden aber wegen der Corona- Einschränkungen/ Lockdowns alle bestehenden Aufenthaltserlaubnisse (einschliesslich EU) in Irland bis 20. Januar 2021 per allgemeinem Bescheid verlängert. Er hat auch schon ein Bescheid zur Bewilligung der ‘Daueraufenthaltskarte für Familienangehoerige von EU-Buergern’ erhalten. Die Karte selber aber noch nicht, da Ämter geschlossen waren/ Termine nicht verfügbar.

Es liegt also folgendes vor:
- Gueltiger Nationalpass mit Stempel, der Aufenthaltserlaubnis in Irland bis Oktober 2020 anzeigt.
- Bescheid zur Bewilligung der ‘Daueraufenthaltskarte für Familienangehoerige von EU-Buergern’
- Allgemeiner Bescheid der irischen Regierung, das alle Aufenthaltserlaubnisse Corona-bedingt bis 20. Januar 2021 verlängert worden sind (öffentlich verfügbar).

Ist damit in der nächsten Woche bei der Einreise nach Deutschland mit Problemen zu rechnen? Sind weitere Nachweise zum Wohnsitz in Irland nötig?

Herzlichen Dank,

Blacksea
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 2.506

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einreise aus Irland nach Deutschland von Nicht-EU Buerger
Antwort #1 - 12.12.2020 um 18:23:42
 
Hallo,

es sollte letztendlich nicht mit Problemen zu rechnen sein. Weitere Nachweise zum Wohnsitz sollten nicht erforderlich sein.

Aufgrund der sich ständig ändernden Regelungen und Bestimmungen zur Einreise generell und in Verbindung mit Eurer individuellen Passlage kann es aber passieren, dass sich die Einreisekontrolle zeitlich etwas zieht.

Hilfreich könnte es sein, den Link zum allgemeinen Bescheid der irischen Regierung, oder besser noch den Link und zusätzlich den Ausdruck des Bescheids selbst auf Papier vorzuhalten.

Daran denken, falls Eure irische Region als Risikogebiet ausgewiesen sein sollte, die Einreiseanmeldung vorzunehmen.

Gruß
Zum Seitenanfang
  

Theorie und Praxis sind eins wie Leib und Seele, und wie Seele und Leib liegen sie großenteils miteinander in Streit.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema