Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Neuer Reisepass mit neuem Namen - 90 / 180 Tage Regel (Gelesen: 304 mal)
Maennlich
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 25

Bexbach, Germany
Bexbach
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Neuer Reisepass mit neuem Namen - 90 / 180 Tage Regel
10.11.2020 um 23:34:10
 
Hallo. Meine ukrainische Frau war im Juni und im September bei mir. Jeweils mit dem alten Reisepass auf ihren Namen. Nun ist sie wieder bei mir. Allerdings mit neuem Reisepass (andere Passnummer) und anderem (meinem) Familiennamen. Wie heirateten im Sommer in der UA. Woher weiß die deutsche Einreisebehörde (B-Pol Airport Ffm) dass es sich um die gleiche Person handelt? Oder beginnen die 90 Visa freien Tage seit heute wieder bei null?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
T.P.2013
Silver Member
****
Offline


blubb


Beiträge: 2.366

Im Norden, Germany
Im Norden
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Reisepass mit neuem Namen - 90 / 180 Tage Regel
Antwort #1 - 11.11.2020 um 03:27:03
 
Du möchtest also mit Deiner Frage ausloten, wie gut die Chancen sind, bei einer ins Auge gefassten künftigen Straftat nicht ertappt zu werden, interpretiere ich das richtig?

Maennlich schrieb am 10.11.2020 um 23:34:10:
Oder beginnen die 90 Visa freien Tage seit heute wieder bei null?


Nein.
Zum Seitenanfang
  

Es ist interessant, AfD-Anhänger, Reichs- und sonstige Wutbürger und Covidioten auf Demonstrationen und in Foren darüber lamentieren zu hören, wie unfrei, autoritär, diktatorisch Deutschland doch sei - während sie derartige Behauptungen dort jeweils doch offenbar äußern dürfen, ohne Verfolgung befürchten zu müssen. Kognitive Dissonanz - oder schon Schwachsinnigkeit?
 
IP gespeichert
 
Maennlich
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 25

Bexbach, Germany
Bexbach
Germany

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Reisepass mit neuem Namen - 90 / 180 Tage Regel
Antwort #2 - 11.11.2020 um 04:59:22
 
Guten Morgen. Ich möchte gar nichts ausloten und schon gar keine Straftat. Mich interessieren einfach nur die beiden Fragen.

Woher weiß die B-Pol dass Frau Natalia Mustermann Reisepass ABC123, vor Wochen unter Natalia Napremerko Reisepass DEF456 einreiste?  Oder verlassen die sich auf ihre ukrainischen Kollegen am Airport Borispol? Denn in der Ukraine weiß man sehr wohl wie viele Visum freie Tage sie noch hat. Denn dort hat sie geheiratet und ihre neuen Pässe machen lassen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Daddy
Global Moderator
Experte
****
Offline




Beiträge: 1.938
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Bundespolizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Reisepass mit neuem Namen - 90 / 180 Tage Regel
Antwort #3 - 11.11.2020 um 08:35:47
 
Es spielt keine Rolle ob oder woher die Bundespolizei weiß, ob es sich um die gleiche Person handelt.

Fakt ist, dass sich die 90/180- Regelung nicht auf den Pass oder Namen bezieht, sondern ausschließlich auf die Aufenthaltsdauer der Person.
Sollte eine Überschreitung aufgrund des Pass- und Namenswechsels im ersten Moment nicht auffallen, eine Straftat bleibt es trotzdem. Und die kann auch bei späterer Feststellung immer noch angezeigt und entsprechend geahndet werden.
Zum Seitenanfang
  

Toren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die Gefährlichsten. (Johann Wolfgang von Goethe)

Das Problem der Welt ist, dass die Dummen voller Selbstgewissheit und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell)

Bei manchem Besprechungsteilnehmer muss man sich fragen: Hilft er bei der Lösung, oder gehört er zum Problem? (Robert Jungk)

In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen. (Vicco von Bülow)
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema