Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Kindergeld Übertragung möglich? (Gelesen: 448 mal)
traute
Themenstarter Themenstarter
Junior Top-Member
**
Offline




Beiträge: 259

Lübeck, Germany
Lübeck
Germany
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Zeige den Link zu diesem Beitrag Kindergeld Übertragung möglich?
28.07.2020 um 12:56:34
 
Hallo,
ein nicht verheiratetes Paar mit gemeinsamem Kind lebt getrennt. Da Vater eine AE hat, Mutter noch nicht, bekommt er das Kindergeld, welches er immer an sie weiter gereicht hat. Nach Trennung nicht mehr. Kontakt zum Kind besteht nicht. Hat die Mutter eine Möglichkeit, das KG trotzdem zu bekommen? Ihr Asylverfahren ist noch nicht bendet.
Zum Seitenanfang
  

TG
traute13  
IP gespeichert
 
lottchen
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.400
Geschlecht: female
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Bekannt mit Ausländer/n/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Kindergeld Übertragung möglich?
Antwort #1 - 28.07.2020 um 15:38:17
 
Erster Treffer wenn ich "kindergeld für mutter im asylverfahren" in die Suchmschine meines Vertrauens eingebe ist die Seite der Arbeitsagentur. Da steht: Bitte beachten Sie: Asylbewerberinnen und Asylbewerber haben während des laufenden Asylverfahrens grundsätzlich keinen Anspruch auf Kindergeld. Bitte beantragen Sie daher erst dann Kindergeld, wenn über Ihren Asylantrag positiv entschieden wurde.


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 14.105

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Kindergeld Übertragung möglich?
Antwort #2 - 28.07.2020 um 16:44:41
 
lottchen schrieb am 28.07.2020 um 15:38:17:
Erster Treffer wenn ich "kindergeld für mutter im asylverfahren" in die Suchmschine meines Vertrauens eingebe ist die Seite der Arbeitsagentur. Da steht: Bitte beachten Sie: Asylbewerberinnen und Asylbewerber haben während des laufenden Asylverfahrens grundsätzlich keinen Anspruch auf Kindergeld. Bitte beantragen Sie daher erst dann Kindergeld, wenn über Ihren Asylantrag positiv entschieden wurde.



Aber das Kind hat durch den Vater Anspruch. Die Mutter sollte sich bei einer Trennung an die Kindergeldkasse wenden.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
Alana
Senior Member
****
Offline


I love i4a


Beiträge: 156
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Kindergeld Übertragung möglich?
Antwort #3 - 29.07.2020 um 06:17:06
 
reinhard schrieb am 28.07.2020 um 16:44:41:
Aber das Kind hat durch den Vater Anspruch. Die Mutter sollte sich bei einer Trennung an die Kindergeldkasse wenden.

Nein, kein Kind hat einen Anspruch auf Kindergeld. Den rechtlichen Anspruch haben immer nur die Eltern (wenn sie die Voraussetzungen dafür erfüllen).

Der Vater des Kindes ist zum Unterhalt verpflichtet. Diesen sollte die Mutter einfordern. Wenn der Unterhalt nicht gezahlt wird, sollte sie sich ans Jugendamt wenden.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema