Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Einbürgerung-Effekt für Ehefrau (Gelesen: 389 mal)
mbahgondrong
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 10

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Indonesien
Zeige den Link zu diesem Beitrag Einbürgerung-Effekt für Ehefrau
10.06.2020 um 16:45:57
 
Ich wohne seit März 2012 in Deutschland und besitze seit September 2019 eine Niederlassungserlaubnis.

Meine Frau wohnt seit März 2017 in Deutschland (Familienzusammenführung) und besitzt gerade eine befristete Aufenthaltstitel mit Gültigkeit bis März 2021.

Ich möchte Anfang nächste Jahr für eine Einbürgerung beantragen und möchte wissen, ob mein Frau auch schon gleichzeitig eingebürgert durfte.

Vielen Dank im Voraus.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bayraqiano
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 6.215

           , Germany

Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch / irakisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung-Effekt für Ehefrau
Antwort #1 - 10.06.2020 um 17:11:20
 
§ 10 Abs. 2 StAG:

Der Ehegatte und die minderjährigen Kinder des Ausländers können nach Maßgabe des Absatzes 1 mit eingebürgert werden, auch wenn sie sich noch nicht seit acht Jahren rechtmäßig im Inland aufhalten.

Ziff. 10.2.1.2.1 AH-BMI zum StAG:
Bei einem Ehegatten, der miteingebürgert werden soll, genügt ein Aufenthalt im Inland von vier Jahren bei zweijähriger Dauer der ehelichen Lebensgemeinschaft.

Zwar handelt es sich um eine "kann"-Bestimmung, jedoch:

Im Rahmen dieser Entscheidung ist von einem öffentlichen Interesse an einer einheitlichen StAng aller Familienmitglieder auszugehen.
(HMHK/Hailbronner/Hecker, 6. Aufl. 2017, StAG § 10  Rn. 71)

Der anvisierte vierjährige Aufenthalt wäre dann im März 2021 erfüllt, was sich dann auch mit deiner Einbürgerung decken würde. Wichtig ist, dass deine Frau die sonstigen Voraussetzungen des § 10 Abs. 1 StAG erfüllt. Ist das der Fall, sehe ich keine Probleme bei der Einbürgerung.
Zum Seitenanfang
  

Politisch Verfolgten wird im Rahmen des gemeinsamen europäischen Asylsystems Schutz gewährt.
— Art. 16a GG nach Hailbronner, ZAR 2009, 369 (376)

Per PN beantworte ich nur Fragen, die nicht ins Forum gehören.
 
IP gespeichert
 
mbahgondrong
Themenstarter Themenstarter
Junior Member
**
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 10

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: Indonesien
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung-Effekt für Ehefrau
Antwort #2 - 11.06.2020 um 11:37:07
 
Meine Frau hat eine Deutsch-Test für Zuwanderer Zertifikat (Gesamtergebnis B1). Reicht das für die Sprache-Kenntnisse Voraussetzung oder muss sie eine richtige B1 Zertifikat haben?

Wie lange dauert eigentlich der Prozess?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bayraqiano
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 6.215

           , Germany

Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch / irakisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Einbürgerung-Effekt für Ehefrau
Antwort #3 - 11.06.2020 um 13:44:16
 
Das Zertifikat ist ausreichend. Für die Bearbeitungsdauer musst du dich an die zuständige Behörde wenden. Das kann hier keiner beantworten.
Zum Seitenanfang
  

Politisch Verfolgten wird im Rahmen des gemeinsamen europäischen Asylsystems Schutz gewährt.
— Art. 16a GG nach Hailbronner, ZAR 2009, 369 (376)

Per PN beantworte ich nur Fragen, die nicht ins Forum gehören.
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema