Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Fehlende/Fehlerhafte Dokumente Visumbeantragung (Gelesen: 335 mal)
Thomas B
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1

Taunusstein, Germany
Taunusstein
Germany
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Verlobt mit Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Fehlende/Fehlerhafte Dokumente Visumbeantragung
26.03.2020 um 10:08:11
 
Hallo, ich bin ein neuer Teilnehmer und frage mich ob man sich in einem Chat an so ein Thema dran hängt wenn man ähnliche Fragen hat, oder ob man einen neuen Chat aufmacht. Im Grunde plane ich das Gleiche wie DaveX nur das meine Verlobte auf den Philippinen lebt und einen Sohn hat. Ich bin gerade dabei zu überlegen wie wir ein Besuchsvisa möglichst korrekt und erfolgversprechen palzieren können und hätte eigentlich auch gerne erwähnt, dass wir auch so schnell wie möglich heiraten möchten. Ich denke es ist wichtig, das meine Verlobte erstmal sieht wie wir hier in Deutschland leben und ich möchte auch, dass sie Freunde und Familie kennenlernt. Wir dachten da tatsächlich nur an 3 Wochen, da wir kaum länger eine Betreung für ihren Sohn finden können. Der ist 7 Jahre alt und am liebsten würde ich ihn natürlich auch hierher einladen. Nur befürchte ich, dass dann der Rückkehrwille weg wäre.
Was mir derzeit allerdings die größten Sorgen bereitet, sind die für die Heiratserlaubnis notwendigen Unterlagen. Beim letzten Urlaub habe wir 7 von 21 Tagen in langen Schlangen vor der PSA, deren Bundesbehörde für Verwaltung zugebracht. Uns fehlen leider aber immer noch 2 von 8 notwendigen Geburtsurkunden der Geschwister. Darüber hinaus, gibt es einen Schreibfehler in der Geburtsurkunde meiner Verlobten. Da wurde ein e und ein  verwechselt, und die Taufpapiere sind nicht mehr auffindbar. Die Korrektur der Geburtsurkunden werden wir nach Corona sicher im lokalen Amt in ihrer Provinz hinbekommen, aber bei den Geburtsurkunden ist das Problem, dass 2 Brüder keine Geburtsurkunden haben und auch keine Ausweise um eine zu beantragen. Jetzt frage ich mich ob das fehlen zweier von acht Geburtsurkunden bei der Botschaft zu einer Ablehnung des Hochzeitsrequest führt, oder ob das nach Prüfung durch einen lokalen Anwalt in Manila hier vom Standesamt oder vom Oberlandesgericht entschieden wird.
Notfalls würde ich auch auf den Philippinen heiraten, aber das lokale Standesamt verweigert mir meine Heiratsfähigkeitsbestätigung. Begründung: ich brauche auch dafür die kompletten Unterlagen der Geschwister. Ich verstehe das nicht, komme aber leider nicht weiter.
Jetzt habe ich hier fast meine ganze Problematik geschildert und hoffe ich habe nicht gegen irgendwelche Prozesse verstoßen. 
Mache auch gerne eine eigenen Chat auf
Freue mich auf eure Erfahrungen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.638

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fehlende/Fehlerhafte Dokumente Visumbeantragung
Antwort #1 - 26.03.2020 um 12:17:43
 
Thomas B schrieb am 26.03.2020 um 10:08:11:
Hallo, ich bin ein neuer Teilnehmer und frage mich ob man sich in einem Chat an so ein Thema dran hängt wenn man ähnliche Fragen hat, oder ob man einen neuen Chat aufmacht. 


Besser eigenen Thread aufmachen, bzw. Moderator bitten das zu trennen!

Zu deinen Fragen...es gibt ja zum Hochzeitsvisum eine UP, da wird ein VA die Unterlagen deiner Freundin auf Regelmäßigkeit und rechtmäßigkeit überprüfen...ein e / a oder o ist sehr oft ein Problem dort, das kennt die Botschaft aber zur Genüge.
Die GU der Brüder sind nicht wirklich massgebend, was man nicht hat muss / kann man auch nicht vorlegen! Waren die Eltern zur Genurt der freundin verheiratet?
Ist deine freundin verheiratet?
Wer steht als Vater in der GU des Kindes?

Ihr habt genug Zeit die Papiere zu sammeln, denn dieses jahr wird das eher schwer mit einem Visum! Auch ein Schengenvisum wird sehr schwer, wenn sie nicht einen Top Job hat...die DAV Manila gilt als extrem streng!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema