Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
Schengenvisa für Filipina (Gelesen: 1.384 mal)
al_bundy
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 89

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Preuße
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #30 - 24.02.2020 um 17:52:02
 
Wie finanziert sie das Leben in D wenn sie ein Bundesfreiwilligendienst macht?

Studienplatz mit 38 wird schwer denke ich. Insbesondere weil C1 benötigt würde. Das sind 2-3 Jahre Sprachkurs.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
reinhard
Global Moderator
****
Offline




Beiträge: 13.884

Kiel, Schleswig-Holstein, Germany
Kiel
Schleswig-Holstein
Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Flüchtlingshilfe
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #31 - 24.02.2020 um 18:08:54
 
al_bundy schrieb am 24.02.2020 um 17:52:02:
Wie finanziert sie das Leben in D wenn sie ein Bundesfreiwilligendienst macht?


Das hätte ja nichts mit Dir zu tun. Das wäre ein Aufenthalt in Europa, der Euch die Besuche erleichtert, der aber nichts mit Dir zu tun hat.

Sie klärt einfach alles mit der Einsatzstelle.
Zum Seitenanfang
  
Homepage https://www.facebook.com/reinhard.pohl.16  
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.571

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #32 - 24.02.2020 um 18:34:18
 
reinhard schrieb am 24.02.2020 um 17:41:56:
einen Studienplatz bekommt oder einen Bundesfreiwilligendienst absolviert


Dürfte beides in diesem Alter schwierig werden, dazu kann sie nicht länger weg von zu Hause wenn eine Annulierung läuft! Es gibt ja mehrer Hearings und da muss sie anwesend sein

....mal ein guter Tipp for free! Bei eurer Ausgangslage würde ich dorthin fliegen und sie erstmal persönlich kennen lernen. Dann würde ich die eigene Scheidung durchsetzen und vorallem mir Gedanken machen die Annulierung durch zu boxen. Das dauert ca. 2 Jahre und kostet zwischen 3 - 5 tsd €, dann das Hochzeitsvisum, was mit Flügen, A1, UP und ein paar Winterklamotten auch nochmal mind. 5k € kostet. Also ihrmüsst ca. 10k € aufbringen...da würde ich dran arbeiten

PS: Noch ein ganz wichtiger Tipp...achte auf die verhütung! Wird sie schwanger von dir ist das Kind bis 300 Tage nach der Annulierung ein officielles Kind des Ehemannes...das macht die ganze Geschichte weit komplizierter und teurer und gibt euch keinen Vorteil
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
al_bundy
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 89

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Preuße
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #33 - 24.02.2020 um 18:57:56
 
Danke. Die 10 Riesen müssten wir ja nicht sofort bereitstellen. Mit ein bisschen Glück kann ich in 9 Monate wieder normal arbeiten und habe entsprechend Geld für die Hochzeit und Flüge und kann auch mal eine Wintermütze springen lassen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.571

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #34 - 24.02.2020 um 19:01:43
 
al_bundy schrieb am 24.02.2020 um 18:57:56:
Danke. Die 10 Riesen müssten wir ja nicht sofort bereitstellen. Mit ein bisschen Glück kann ich in 9 Monate wieder normal arbeiten und habe entsprechend Geld für die Hochzeit und Flüge und kann auch mal eine Wintermütze springen lassen.


Sollte auch nur den Umfang darstellen....ich würde mich erstmal um die Annullierung kümmern...das ist der dickste und schwierigste Brocken...meist muss man etwas nachhelfen mit einem finanziellen Geschenk an den Exmann, damit der mitspielt! Denn ohne ihn geht es nicht und er weiß das dahinter ein "reicher" Americano steht...rechne mit einer Ausfallentschädigung
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
al_bundy
Themenstarter Themenstarter
Full Member
***
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 89

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: Preuße
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #35 - 24.02.2020 um 19:09:10
 
Ah, gutes Thema.
Er hätte eigentlich die letzten 13 Jahre Unterhalt zahlen müssen. Was er nicht tat. Die Pinay will diesen Trumpf wenn nötig ziehen. eher chlever oder unchlever?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.571

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #36 - 24.02.2020 um 20:04:44
 
al_bundy schrieb am 24.02.2020 um 19:09:10:
eher chlever oder unchlever?



unclever, weil es dort nahezu üblich ist den Frauen Kinder zu machen und abzuhauen...aufgrund, dass man wenig Einkommen hat,gibt es in 99% auch keinen Unterhalt!
Fängt sie jetzt an darauf rumzureiten, willigt er nicht in das Annulment ein und dann bleiben Sie verheiratet...es gibt ein Annulment nur, wenn beide zustimmen und einer sich als ein wenig "gestört" darstellt, der bei der Hochzeit nicht begriffen hat was "bis das der Tod euch scheidet bedeuted"....gibt es nur auf den Phills und im Vatikan, also für uns schwer verständlich
Machen Filipinos untereinander auch nur bei den wirklich Reichen..alle anderen haben oft ganz offen eine Mätresse
Also weiß der Ex, dass dort ein Fpreigner involviert ist und will i.d.R. Kohle sehen!

Vorsicht...wenn du mit deiner Freundin Sex haben solltest und der Exmann davon Wind bekommt wird er dich möglicherweise anzeigen wegen außerehelichem Sex (Adultery)...das gibt Gefängnis oder massive Bestechungszahlungen. Eine beliebte Abzocke von Ausländern und ich kenne einige denen das passierte

The penalty for adultery shall be prision correccional in its medium and maximum degrees. Adultery is committed by any married woman who shall lie with a man who is not her husband and by a man who has carnal knowledge of her, knowing her to be married, even if the marriage be subsequently declared void. ART. 434 FC of the Philippines
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.206
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #37 - 24.02.2020 um 20:23:49
 
deerhunter schrieb am 24.02.2020 um 15:45:57:
....aber eben bei der angedachten Konstellation mit Ablehnung von ca. 80 % + x! 

Wie kommst Du denn darauf?

Die Ablehnungsquote der deutschen Vertretung in Manila für ein Schengenvisum lag in den vergangen Jahren durchgehend unter 10% und war somit erheblich niedriger als in anderen Ländern.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.571

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #38 - 24.02.2020 um 22:16:21
 
Saxonicus schrieb am 24.02.2020 um 20:23:49:
Wie kommst Du denn darauf?


Durch einen sehr guten Kontakt zur DAV

Saxonicus schrieb am 24.02.2020 um 20:23:49:
Die Ablehnungsquote der deutschen Vertretung in Manila für ein Schengenvisum lag in den vergangen Jahren durchgehend unter 10% und war somit erheblich niedriger als in anderen Ländern


Richtig, hierbei handelt es sich aber hauptsächlich um Visa für Seeleute (Aida - Flotte), Businessvisa und Familienbesuche....bei dem angedachten Fall Frau aus einfachen Verhälznissen zu Mann zum Kennenlernen liegt die Quote für ein Visum bei ca. 10%
Glaube es oder nicht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.206
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #39 - 25.02.2020 um 00:17:19
 
deerhunter schrieb am 24.02.2020 um 22:16:21:
Richtig, hierbei handelt es sich aber hauptsächlich um Visa für Seeleute (Aida - Flotte), Businessvisa und Familienbesuche....bei dem angedachten Fall Frau aus einfachen Verhältnissen zu Mann zum Kennenlernen liegt die Quote für ein Visum bei ca. 10%Glaube es oder nicht 

Ein Visum "zum Kennenlenen" gibt es nicht.

Für die beiden erstgenannten Personengruppen (Seeleute, Businessvisa) Trifft der Begriff Schengenvisa nicht zu. Das sind andere Visakategorien.

Schengenvisa werden zu Besuchen und aus touristischen Gründen erteilt.

Aus den Veröffentlichungen des Deutschen Bundestages ist zu ersehen, dass die Ablehnungsquote für alle Visakategorien insgesamt, bei der AV in Manila unter 10% liegt.

Bei Schengenvisa (Besuch + Touristik) lag die Ablehnungsquote im letzten Jahr bei 8,42% und bei D-Visa (nationalen Visa) bei 16,46%.

Dem Interessierten bleibt es unbenommen, sich in den Verlautbarungen des Deutschen Bundestages selbst davon zu überzeugen, die im Internet für jedermann frei zugänglich sind.

deerhunter schrieb am 24.02.2020 um 22:16:21:
Durch einen sehr guten Kontakt zur DAV

Ich halte es jedenfalls für wenig glaubhaft, dass man Dir Einblick in die internen Statistiken der Deutschen Botschaft in Manila zugesteht.
 
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.206
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #40 - 25.02.2020 um 00:48:39
 
Saxonicus schrieb am 25.02.2020 um 00:17:19:
Bei Schengenvisa (Besuch + Touristik) lag die Ablehnungsquote im letzten Jahr bei 8,42% und bei D-Visa (nationalen Visa) bei 16,46%.

Entschuldigung + Berichtigung
Die Zahlen vom letzten Jahr liegen noch nicht detailliert vor. Es handelt sich demzufolge um die Zahlen vom vorletzten Jahr.

Es sei noch hinzuzufügen, dass sich an den Zahl der Visaanträge,  Visaerteilungen und Visumsablehnungen, deren Zahlen ich seit Jahren verfolge, zumindest in den von mir beobachteten Ländern nur relativ wenig geändert hat. Gravierende Schwankungen gab es da kaum.
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
Petersburger
Experte
****
Offline




Beiträge: 5.570

RUS, Russia
RUS
Russia
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Botsch., Kons.
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #41 - 25.02.2020 um 04:44:57
 
Saxonicus schrieb am 25.02.2020 um 00:17:19:
Für die beiden erstgenannten Personengruppen (Seeleute, Businessvisa) Trifft der Begriff Schengenvisa nicht zu. Das sind andere Visakategorien

Welche denn?
Zum Seitenanfang
  

„All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.“ (Edmund Burke)
„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“

Auf PN antworte ich nur dann per PN, wenn die Frage wirklich nicht ins Forum paßt.
 
IP gespeichert
 
deerhunter
Silver Member
****
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1.571

Brisbane, Australia
Brisbane
Australia
Geschlecht: male
Stimmung:

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Polizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #42 - 25.02.2020 um 06:29:46
 
Saxonicus schrieb am 25.02.2020 um 00:17:19:
Für die beiden erstgenannten Personengruppen (Seeleute, Businessvisa) Trifft der Begriff Schengenvisa nicht zu. Das sind andere Visakategorien.


Dann wirst du mir sicher auch erklären welche Kategorien das sind?

Saxonicus schrieb am 25.02.2020 um 00:17:19:
Schengenvisa werden zu Besuchen und aus touristischen Gründen erteilt.

Bei einem BIP (Kopf) von 2.800 $ / Jahr sind touristische Besuche von dort nur den VIP vorbehalten. Besuche sind meist Familienangehörige zu verheirateten Filipinos in Deutschland. Bei Besuchen von meist jungen ledigen Damen von dort zu ledigen jungen Männern von hier ist die Visaquote so wie oben geschildert. Wie schon gesagt...glaube es oder nicht.

Saxonicus schrieb am 25.02.2020 um 00:17:19:
Dem Interessierten bleibt es unbenommen, sich in den Verlautbarungen des Deutschen Bundestages selbst davon zu überzeugen, die im Internet für jedermann frei zugänglich sind.


Den Interessierten bleibt es ebenfalls unbenommen zu überprüfen welche Visakategorie Seeleute fallen, das bei den Cruiseship´s hauptsächlich Filipinos arbeiten und es deshalb überproportional viele Schengenvisa für diese gibt!

Ich hoffe dem TE mit meinen bisherigen Ausführungen geholfen zu haben und bin dann erstmal raus!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Saxonicus
Gold Member
****
Offline




Beiträge: 5.206
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ehegatte von Ausländer/in
Staatsangehörigkeit: sächsisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #43 - 25.02.2020 um 10:36:21
 
deerhunter schrieb am 25.02.2020 um 06:29:46:
Dann wirst du mir sicher auch erklären welche Kategorien das sind? 

Man unterscheidet bei den C-Visa 5 Gruppen (C1 bis C5).
Leider weiß ich nicht, welche Visaart welcher Gruppe zuzuordnen ist.
Vielleicht kann hierbei ein Konsulats- oder Botschaftsmitarbeiter aufklären.

deerhunter schrieb am 25.02.2020 um 06:29:46:
Bei einem BIP (Kopf) von 2.800 $ / Jahr sind touristische Besuche von dort nur den VIP vorbehalten. 

Das ist doch überall so, wer kein Geld hat, kann nicht verreisen.
Oder glaubst Du, dass sich jeder Deutsche eine Urlaubsreise leisten kann?
Zum Seitenanfang
  

Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.
 
IP gespeichert
 
Petersburger
Experte
****
Offline




Beiträge: 5.570

RUS, Russia
RUS
Russia
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Botsch., Kons.
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Schengenvisa für Filipina
Antwort #44 - 25.02.2020 um 16:50:48
 
Saxonicus schrieb am 25.02.2020 um 10:36:21:
Man unterscheidet bei den C-Visa 5 Gruppen (C1 bis C5)

Schon wieder falsch, wenn auch weniger als die vorherige erstaunliche Information.

Saxonicus schrieb am 25.02.2020 um 10:36:21:
Leider weiß ich nicht, welche Visaart welcher Gruppe zuzuordnen ist. 

Da hätte einfaches Lesen des Visakodex geholfen. Es gibt schlicht und ergreifend genau eine Art des "einheitlichen Visums", auch "Schengen-Visum" genannt.
Mit unterschiedlichen Laufzeiten, wozu es dann auch ausschließlich für statistische Zwecke 6 (sechs) Kategorien gibt:
"C" - alle einheitlichen Visa von weniger als 1 Jahr Gültigkeit.
"Cx" - einheitliche Visa mit x Jahren Gültigkeitsdauer.

Weswegen Deine Anmerkung
Saxonicus schrieb am 25.02.2020 um 00:17:19:
Für die beiden erstgenannten Personengruppen (Seeleute, Businessvisa) Trifft der Begriff Schengenvisa nicht zu. Das sind andere Visakategorien.

schlicht Unfug ist.

Als gäbe es keine Business-Visa zur einfachen Einreise...
Zum Seitenanfang
  

„All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.“ (Edmund Burke)
„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“

Auf PN antworte ich nur dann per PN, wenn die Frage wirklich nicht ins Forum paßt.
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema