Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

info4alien.de
 

  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenKontakt Spenden  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Au-pair / Gastmutter wahrsch. ohne ausreichende LU-Sicherung (Gelesen: 210 mal)
Themen Beschreibung: Au-Pair
KarlaKolumna
Themenstarter Themenstarter
Newbie
*
Offline


i4a rocks!


Beiträge: 1

Erfurt, Thueringen, Germany
Erfurt
Thueringen
Germany
Geschlecht: female

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Ausländerbeh.
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Au-pair / Gastmutter wahrsch. ohne ausreichende LU-Sicherung
20.02.2020 um 12:01:53
 
Wir haben momentan einen eher komplizierten Fall in unserer ABH zum Thema Au-Pair.

Eine Gastmutter hat letztens zufällig vorgesprochen mit Ihrem Au-Pair. Im Gespräch ergaben sich Unstimmigkeiten, was die Lebensunterhaltssicherung angeht.
(Kurze Erklärung zur Gastmutter: alleinstehend, zwei Kinder, selbst momentan in der Ausbildung mit enormen Fahrtwegen zur Ausbildungsstätte, bezieht scheinbar nur Unterhalt für 1 der beiden Kinder, bezieht Wohngeld von ca. 290€, Miete ca. 510€)

Leider hat die Botschaft ohne unsere Zustimmung das Visa erteilt und die Au-Pair ist mittlerweile eingereist. Scheinbar wurde von der Botschaft die allg. Erteilungsvoraussetzungen (§5 AufenthG) nicht geprüft (es befinden sich auch keine Unterlagen wie MV, LZ in den Botschaftsunterlagen. Auch wurde der Au-Pair-Vertrag nicht über eine Agentur abgeschlossen.)

Wir bezweifeln als Behörde nun, dass die Gastmutter sich die im Vertrag vereinbarten 260€ Taschengeld für das Au-Pair leisten kann.

Gibt es solche Fälle auch in anderen Behörde bzw. hat jemand noch einen guten Tipp wie wir nun weiter verfahren können?

Ich bin über Hilfe dankbar.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Petersburger
Experte
****
Offline




Beiträge: 5.573

RUS, Russia
RUS
Russia
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Botsch., Kons.
Staatsangehörigkeit: deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Au-pair / Gastmutter wahrsch. ohne ausreichende LU-Sicherung
Antwort #1 - 20.02.2020 um 12:12:24
 
Deine Frage gehört doch eher ins Kollegen-Forum, richtig?
Zum Seitenanfang
  

„All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.“ (Edmund Burke)
„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.“

Auf PN antworte ich nur dann per PN, wenn die Frage wirklich nicht ins Forum paßt.
 
IP gespeichert
 
Bayraqiano
Gold Member
****
Offline


Computer sagt nein..


Beiträge: 6.062

           , Germany

Germany
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich oute mich vielleicht später
Staatsangehörigkeit: deutsch / irakisch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Au-pair / Gastmutter wahrsch. ohne ausreichende LU-Sicherung
Antwort #2 - 20.02.2020 um 12:14:21
 
Das ist ein Fall für das interne Forum: https://www.info4alien.de/index.php/8-foren/2-das-geschlossene-kollegen-forum

Wobei ich mir die Bemerkung erlaube, dass das u.U fehlerhaft erteilte Visum die ABH nicht daran hindert, die anschließende Erteilung der AE zu verweigern.
Zum Seitenanfang
  

Politisch Verfolgten wird im Rahmen des gemeinsamen europäischen Asylsystems Schutz gewährt.
— Art. 16a GG nach Hailbronner, ZAR 2009, 369 (376)

Per PN beantworte ich nur Fragen, die nicht ins Forum gehören.
 
IP gespeichert
 
Daddy
Global Moderator
Experte
****
Offline




Beiträge: 1.932
Geschlecht: male

Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Mitarbeiter/in Bundespolizei
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Au-pair / Gastmutter wahrsch. ohne ausreichende LU-Sicherung
Antwort #3 - 20.02.2020 um 14:34:46
 
Bayraqiano schrieb am 20.02.2020 um 12:14:21:


Deshalb auch geschlossen
Zum Seitenanfang
  

Toren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die Gefährlichsten. (Johann Wolfgang von Goethe)
Das Problem der Welt ist, dass die Dummen voller Selbstgewissheit und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell)
Bei manchem Besprechungsteilnehmer muss man sich fragen: Hilft er bei der Lösung, oder gehört er zum Problem? (Robert Jungk)
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken

Link zu diesem Thema